Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

JoshBis

Mitglieder
  • Content Count

    142
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

132 Excellent

About JoshBis

  • Rank
    Mitglied +100

Recent Profile Visitors

482 profile views
  1. Auch ich erachte es als überaus angeraten, sich mit wirklich allen erdenklichen Aspekten des Einsatzes meiner Waffen zu befassen! So übe ich zur Zeit das fachgerechte Öffnen einer Flasche "Tegernseer Hell" mit dem Abzugsbügel meines 1861 Navy, sowie das zielgerichtete Einschlagen eines Stahlnagels mit dem Griff meines 686er zum Zwecke des Bilderaufhängens. Zur Winterzeit steht dann noch das Projekt "Plätzchen-Ausstechen" mit dem 44er-Lauf des 1858 Remington auf meiner Trainingsliste. Mal im Ernst: "Schiessen bei Dunkelheit, Einsatztaktik, blabla etc trallala..." Spar Dir doch das Geld und die Zeit und kauf davon lieber Munition oder spar auf´ne anständige Knifte! Man kann´s auch übertreiben mit dem Ganzen. Grüße an Alle! Josh
  2. @alzi: Zusammenfassend kann man sagen: Der Narr hält sich für weise. Der Weise weiß, daß er ein Narr ist. (Die Kurzfassung für alle, die grad keine Zeit haben, Alzi´s Link durchzulesen ) Trotz allem: Bleibt´s freundlich. Es ist Freitag - was kann es Schön´res geben!) Grüße an Alle! Josh
  3. Meine Güte...es gibt es Leute, die haben nix Besseres zu tun. Dabei haben wir echt andere Probleme in diesem Land! Lass Dir von diesen degenerierten Denunzianten nicht den Spaß an der Sache verderben! Keep Shooting! Josh
  4. Da nutz ich doch gleich mal die Gelegenheit, die (Ex-)Beamten hier zu fragen, ob ich denn bei einer "allgemeinen Verkehrskontrolle", auf die Frage der Polizisten "Woher kommen Sie und wohin wollen Sie?" zu antworten verpflichtet bin? Ja ich weiß, hört sich nach einer "vorauseilender Gehorsam-Frage" an, aber mich interessiert nur, ob´s da auch eine rechtliche Verpflichtung gibt. Übrigens: Warum fragen die Bullen denn das eigentlich manchmal? Darüberhinaus kann ich zu dem Thema nur sagen, daß ich nie Probleme mit solchen "Anhalte-Aktionen" hatte. Ich verhalte mich den Jungs gegenüber genauso, wie ich mich jedem gegenüber verhalte...freundlich, höflich aber mit der richtigen Prise "Distance". Nette Anekdote: Bei einer Kontrolle sehr früh am Morgen händigte ich auf Wunsch Führerschein&Fahrzeugpapiere aus, währenddessen der zweite Beamte mit der Lampe von rechts in den Beifahrerfußraum leuchtete und fragte: "Was haben sie denn da für kleine Päckchen im Fahrzeug? Die möchte ich mir mal ansehen." Daraufhin sagte ich: "Klar, das sind Probepäckchen Katzentrockenfutter. Wollen Sie eines mit Fisch, oder lieber Rind?" Darauf er: "Ich nehme eines mit Huhn, wenn Sie haben. Meine Katze mag keinen Fisch." Grüße! Josh
  5. Ach ja...wo wir schon beim Thema sind, nutze ich die Gelegenheit zu sagen: Die Gebühren, die zur Zeit von manchen Ordnungs-, und Landratsämtern für den KWS aufgerufen werden, grenzen schlichtweg an Wegelagerei und Raubrittertum! Schämt Euch, für ein und dieselbe Sch3isse, die zu "meiner" Zeit 50 € gekostet hat, heute bis zu 100,- € und mehr zu verlangen!!! Schweinerei sowas! (Genauso wie der Schwachsinn mit dem "Anhängerführerschein) zurück in´s aktuelle Sportstudio... Josh Edit: Anführungszeichen hinzugefügt
  6. Mein KWS wurde irgendwann 2011 ausgestellt. Hab ihn beantragt, weil´s halt so vorgeschrieben wurde und ich damals wie heute eine kleine Röhm in 6mm Platz benutze, um Pferde schußfest zu machen. Wenig später hab ich mir interessehalber ein Holster (Uncle Mike´s Sidekick) gekauft und eine HW37 mit mir rumgetragen, wenn ich beruflich spät Nachts noch unterwegs war. Aber irgendwann wurde es mir dann zu blöd, dauern meine Hose hochzuziehen, obwohl das Ding nur ca 500 g wiegt. Und im Winter unter Pulli und Jacke kommst da doch eh nicht so schnell ran, also hab ich´s gelassen. Wer gerne eine SRS mit sich herumtragen will, soll das tun. Wenigstens hier herrscht noch die Freiheit der Selbstbestimmung. *hüstel* Grüße! Josh
  7. Nimm einen Tresor Widerstandsgrad 0...sperr den Sachkundeleiter darin ein und wirf den Schlüssel weg, so daß da nie wieder jemand drankommt. Josh
  8. Das Geheimnis im Bestehen des Testes liegt warscheinlich darin, alles dergestalt anzukreuzen, als ob man absichtlich durch den Test fallen wollte. z.B. "Wenn ich wütend bin, rutscht mir schon mal die Hand aus -> trifft immer zu". Damit ist dann bewiesen, daß der Proband kerngesund ist und nicht sich nicht krampfhaft zu verstellen sucht. "Grüße an Alle!" -> trifft immer zu Josh
  9. Vielen Dank Matthias für Dein Engagement! Beste Grüße aus Murnau! Josh
  10. Na, ob man im Dunkeln mit dem dünnen "Strählchen" der Pfeffersprays auch was trifft, is auch nicht gewiss. Fakt ist meiner Meinung nach aber, wenn schon eine SSW mitgeführt wird (natürlich mit den entsprechenden Dokumenten), dann muß man sich mit dem Ding auch beschäftigen...Handhabung, mentale Vorgänge im "Notfall" (wie holstern, wie ziehen, wann abdrücken, Eskalationsspirale usw.) und das rechtliche Drumherum. Letztendlich muß das halt jeder für sich selbst entscheiden. PS: Wenn SSW, dann nur einen Revolver! Pistole mit Zuführ-, Zündstörungen -> Sache ist gelaufen. Beste Grüße an Alle! Josh
  11. Huch...entschuldige, da muß ich Dir natürlich Recht geben. Hatte den "HomeSafe H1 Ausführung S" gemeint.
  12. Den hab ich mir vor´n paar Tagen gebrauch für 70,- € geschossen. KLICK Reicht vom Volumen locker für 4 KW. Grüße! Josh
  13. Also wenn ich das richtig verstehe, meinst Du, daß er einen AirSoft-Schaft an eine KK-Waffe gebaut hat? Geht´s um eine LW oder KW? Nur damit ich mir das besser vorstellen kann. Ein paar detailierte Infos wären schon nice, damit man das beurteilen kann. Beste Grüße - auch an alle Plastik-Kügelchen-Verschiesser! Josh
  14. Erledigt!!! Am Wochenende werd ich mal die "Werbetrommel" im Verein rühren und dann mal schauen, was aus der ganzen Sache wird. Im schlimmsten Fall heisst´s dann: Auswandern oder "from my cold dead hands" Mit hoffnungsvollen Grüßen an Alle! Josh
  15. Howdy Guys! Ich weiß gar nicht, was es da groß zu diskutieren gibt! Man kauft sich den größten, schwersten und sichersten Schrank, den man sich halt leisten kann! "leisten" im Sinne von: Kaufpreis räumliche Gegebenheiten Statik der Bude Dann knall ich das Ding - wenn möglich - an der Wand und/oder am Boden fest und gut is! (Daß die gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich der Klasse, des Widerstandgrades eingehalten werden, davon geh ich ja mal aus.) Mit einem Wort: Ich WILL NICHT, daß da irgendjemand drangeht und dafür tue ich dann halt, was mir möglich/auferlegt ist! Ausschließen, daß mal eingebrochen wird und jemand das Ding mit´m Radlader wegfährt, kann ich nicht und wenn´s soweit kommt, dann isses halt passiert, aber ich hab alles dagegen unternommen! In diesem Sinne: Stay safe! Josh
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.