Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Flohbändiger

Mitglieder
  • Content Count

    1402
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

413 Excellent

About Flohbändiger

  • Rank
    Mitglied +1000

Recent Profile Visitors

756 profile views
  1. Natürlich im Zusammenhang mit der Basiswaffe. Wie soll man auch sonst an ein Wechselsystem kommen?
  2. Ein polnischer Staatsbürger, der (aktuell) keinen Wohnsitz in Deutschland hat (und auch nie hatte?), aber eine WBK besitzt? Wie soll das denn gehen? Welche Waffenbehörde soll denn da örtlich zuständig (gewesen) sein? Sehr merkwürdig alles ...
  3. Also so wie ich das Urteil in Erinnerung habe, können sie das schon ...
  4. Warum fallen KK-Wechselsysteme von Chiappa für ein AR-15 dann unter § 6 AWaffV?
  5. Und Deine Antwort zeigt, wie wenig Du die Diskussion bisher verstanden hast. Es geht um die Frage, ob die Behörde Fotos machen darf und nicht, ob ich das persönlich gut finde (wozu ich im Übrigen keine Aussage getroffen habe). Aber Deine Premium-Glaskugel kann bestimmt Gedanken lesen, gelle? Das Problem ist nur, dass DU nicht entscheidest, was Behörden explizit für erforderlich zu halten haben. Und ich bezweifele weiterhin, dass es eine gesetzliche Vorschrift gibt, die es einer Behörde verbietet, Deine Waffen bei einer Lagerstättenkontrolle zu fotografieren.
  6. Respekt, diese überaus geistreiche Aussage hat uns jetzt in der Sache aber ungemein weitergebracht …
  7. Warum auch immer. Ich sehe jedenfalls keinen Grund, warum sie es nicht machen dürften. Interessant wäre allenfalls, wofür die Behörde den (zeitlichen) Aufwand betreibt. Sehr hilfreich. Die Frage ist aber nicht, ob DU das willst, sondern ob die Behörde es darf, unabhängig davon, wie Du das findest.
  8. Primär in § 1 AWaffV. Ergänzend in § 10 Abs. 6 AWaffV. Oder was schwebt Dir so vor?
  9. Ich verstehe die ganze Diskussion hier nicht. Wer wann und unter welchen Voraussetzungen Standaufsicht machen darf, ist doch in § 10 Abs. 1-3 AWaffV abschließend geregelt. Und das bloße Ablegen einer Waffensachkundeprüfung berechtigt definitiv nicht dazu, als Standaufsicht tätig zu werden.
  10. Braucht die Behörde zum Fotografieren Deiner Waffen eine Rechtsgrundlage? Ein Recht am eigenen Bild können Waffen ja wohl schwerlich für sich beanspruchen.
  11. Das wäre, rein vom Informationsgehalt her, ungefähr so aussagekräftig wie: "Dermatologisch getestet". Interessanter wäre eher, was denn bei der Überprüfung rausgekommen ist.
  12. Dann wird ihm vermutlich seine Behörde unter Hinweis auf entsprechende Entscheidungen des VG Karlsruhe und des VG Braunschweig erklären, dass er da grundlegend irrt.
  13. Die gibt es doch aufgrund diverser VG-Urteile zu dem Thema auch so schon. Zwar noch nicht für max. 10 Waffen, aber so ab der 15. Waffe muss auch ein Jäger erklären, warum die jetzt auch noch zur Jagdausübung erforderlich sein soll.
  14. Wer lauter brüllt, hat nicht automatisch Recht.
  15. Natürlich, und das Krauss Maffei, Glock, Heckler + Koch und Konsorten noch nicht für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen wurden, ist ein Skandal sonders gleichen ...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.