Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Andyd

Mitglieder
  • Content Count

    273
  • Joined

  • Last visited

About Andyd

  • Rank
    Mitglied +250

Recent Profile Visitors

395 profile views
  1. Walther/Manurhin PP in 7,65mm erzielen gegenwaertig eher etwas ueber 80 Euro wenn der Zustand besser als 90% ist. Reservemagazin und Schachtel bringen den Preis auf ca. 100 Euro. Die PP ist in die USA importierbar und fast alle PP's auf Egun gehen in den Export, PPK's sind nicht importierbar und kosten etwas weniger mit bedeutend schleppenderem Absatz. Ich habe gerade in meinem Einkaufsbuch nachgesehen und 79 Euro plus Versand war der beste Preis in den letzten drei Monaten.
  2. Als ich vor gut zehn Jahren meine rote WBK beantragen wollte, hatte mich ein Mitglied meines Schuetzenvereins auch sehr entmutigt. Als RA kannte er sich mit dem WaffG sehr gut aus und hatte auch eine grossartige Argumentation mit vielen Beispielen geschmueckt und trotzdem habe ich das Gespraech mit der hamburger Waffenbehoerde gesucht, darauf meinen eigenen Antrag geschrieben und auch durchbekommen. Ein paar Jahre spaeter hatte ich dann die zweite rote WBK bekommen. Haette ich mich von irgendwelchen negativen Meinungen beeinflussen lassen, haette ich keine rote WBK bekommen und vieles andere im Leben wohl auch nicht erreicht, weil ich es erst gar nicht versucht haette.
  3. Mit den richtigen Verbindungen ist es erheblich preiserter, zumindest in Deutschland. Viele der Waffe werden eh ausgeliehen, bzw. fuer einen Job weitergereicht. Die Bandidos wurden uebrigens in Texas gegruendet und gelten hier als eine der gefaehrlicheren Banden. https://www.cnn.com/videos/us/2015/10/30/waco-biker-shooting-lavandera-pkg-erin.cnn
  4. In den USA haben viele Police Departments das Problem ueber die Munitionsauswahl geloest. Ich habemich auch fuer die Hornady Critical Defense 55gr in meinem AR entschieden. https://www.hornady.com/ammunition/rifle/223-remington-55-gr-critical-defense#!/
  5. Andyd

    HK Academy

    Ich hoffe, dass die Spezialisten mittlerweile wissen was "roll-over-prone" ist ...
  6. Bei einem neuen Mitglied bei so einer Frage gleich die illegalen Absichten zu unterstellen ist nicht gerade nett. Auch nicht besonders realitaetsbezogen wenn es um die Unterstellung geht Waffen ausgerechnet aus Deutschland in das vergleichbar liberale Waffenland Finnland zu schmuggeln. Ein ehemaliger Arbeitskollege fuhr lange jedes Jahr nach Finnland zur Jagd und hat sich dort Jagdwaffen geliehen. Mit einem Elch auf dem Dachgepaecktraeger kam er ohne groessere Kontrollen wieder in Deutschland an. Allerdings wuerden Profis das Risiko immer einschraenken und wenigstens ohne ueberfluessiges Arsenal reisen. Finnland ist Nr. 10, Duschland Nr. 28 https://en.wikipedia.org/wiki/Estimated_number_of_civilian_guns_per_capita_by_country
  7. Ich habe eine Menge Versuche mit Schrotmunition gemacht, Beschussversuche mit Durchschlag und viel wichtiger auch auf unterschiedliche Entfernungen und mit verschiedenen Wechselchokes um auch die Streuung meiner spezifischen Waffen besser zu kennen. In meinem leider etwas bewegteren Leben als Du es in der Schweiz hast, habe ich auch einige Schussverletzungen mit Schrotflinten gesehen. Die Schlimmste nicht toedliche war uebrigens ein Gesichtstreffer auf ca. 8 bis 15 Meter mit Vogelschrot in Port-au-Prince, der hat niemanden mehr schief angesehen sondern geht am weissen Stock. Ansonsten benutze ich heutzutage genau die Munition die das Dallas Police SWAT Team benutzt, die haben ihre Hausaufgaben gemacht und schiessen kaum auf bekleidete (Haus-) Schweine... nur dass ich in meinem AR zur Verteidigung Critical Defence und nicht Critical Duty nehme, weil die Durchschlagskraft der Leichtbauweise der Haeuser hier angepasst ist. Aber wollten wir nicht eigentlich ueber die Verwertung sichergestellter Waffen diskutieren?
  8. Mit der Meinung stehst Du allerdings ziemlich alleine in Expertenkreisen wenn es um Verteidigung geht. In den USA wird die Schrotflinte seit sehr langer Zeit im Polizeidienst gefuehrt und hier ist man von 00 Buckshot eher ueberzeugt. Schon dicke Winter- oder Lederkleidung zehrt an der Mannstopwirkung konventioneller Schrotladungen.
  9. Eine Pump Gun hat man immer unterladen und repetiert sie bei Bedarf geraeuschvoll durch, ich kann Dir aus Erfahrung versichern, dass das ein sehr wirksames Mittel zur Gewalt Deeskalation ist. Ich habe in den 90er Jahren in Indiana viele Kurzwaffen aus Polizeiauktionen recht guenstig gekauft und ich habe persoenlcih kein Problem mit dem Besitz einer Waffe gehabt, die mit groesserer Wahrscheinlichkeit in einem Verbrechen benutzt wurde, genauso wenig wie ich damit Probleme habe eine Waffe zu meinem persoenlichen Schutz zu benutzen. Wenn jemand mit der fragwuerdigen Herkunft einer Waffe Probleme hat, braucht er sie ja nicht zu kaufen aber die Verwertung sichergestellter Schusswaffen ist meines Erachtens nach im Interesse der ehrlichen und steuerzahlenden Oeffentlichkeit.
  10. Der Begriff eines neuen Waffenrechts ist falsch und irrefuehrend. Das neue Waffengesetz gewaehrt nicht weitere Rechte sondern schraenkt sie weiter ein. Es macht den Waffenbesitz durch Schikanen und Unbequemlichkeiten noch einmal unattraktiver und stellt Sportschuetzen deutlich ins Abseits innerhalb der Gesellschaft. Wenn der Datenschutzbeauftragte die Erfassung von Abschnittskontrollen als illegale Datenerhebung bemaengelt, dann ist die Erfassung von Langwaffenbesitzern in NADIS eine absolut vergleichbare illegale Datenerhebung von "Nichttreffern" und sollte Angriffsflaeche bieten. https://de.wikipedia.org/wiki/Abschnittskontrolle
  11. Es ist fraglich ob Angehoerige der BW mit den gegenwaertigen Vorschriften des Waffengesetzes vertraut sind und nur wenn sie gewusst haetten, dass es Midestalter fuer das Schiessen gibt und sie Unrechtsbewusstsein gehabt haetten, haette man Ihnen das nach deutschem Gesetz anlasten koennen. In den USA ist es in weiten Teilen immer noch voellig normal dass Kinder mit der Familie zusammen schiessen und schon recht frueh an den verantwortungsvollen Umgang mit Schusswaffen gewoehnt werden.
  12. Andyd

    Jokes

    What's the difference between making love in a canoe and American beer? ↓ ↓ ↓ ↓ there is none: it's both fucking close to water.
  13. Das wird von der hamburger J-4 anders gehandhabt. Wenn man die Behoerde vorm Verkauf angesprochen hat und eine Kurzwaffe im gleichen Kaliber und der gleichen Kategorie neu erwerben moechte, haben sie das als Waffentausch angesehen fuer den kein neues Beduerfnis noetig ist, sondern "nur" die Gebuehren. In Schleswig-Holstein wurde es bei einem Freund aehnlich gehandhabt, nur dass der Neuerwerb Zug um Zug geschehen musste und deshalb die Waffe vom Waffenhaendler gekauft wurde und die alte Waffe fuer sehrr wenig Geld in Zahlung ging.
  14. Die Jugendlichen protestieren in den USA schon seit laengerem und bekommen sehr gute Unterstuetzung von den Main Stream Medias. Alles was auf Informationen der U.S. amerikanischen MSM beruht, ist mehr Propaganda als eine auf Fakten beruhende Dokumentation. Waehrend der DSB mit seinen gut 1,5 Millionen Mitgliedern die Interessen der Waffenbesitzer nicht vertritt und Waffenbesitzer in Deutschland - oder ganz Europa - ohne Organisation den linken Gruppierungen und deren Politik ausgeliefert sind, gibt es hier immer noch den NRA. Wenn Ihr in Deutschland etwas erreichen wollt, geht es eigentlich nur durch die Organisation in einem Dachverband, der wie die NRA die Interessen und Rechte aller Europaeischer Waffenbesitzer vertritt. Gemeinsam ist man stark. Hier in Texas lache ich ueber sowas - bis die Bierpreise mir das Lachen ersterben lassen ...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.