Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Karlfried54

Mitglieder
  • Content Count

    258
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Karlfried54

  1. Meine Sammlung geht über Hermann Historica wieder in den Markt! Sammeln ist bekanntlich nur Besitz auf Zeit, also sollen sich auch noch andere daran erfreuen dürfen.
  2. Hallo zusammen, ein kleines Update zum Waffenraum. Lieferung habe ich verschoben und ist nun für November geplant, Abmessungen 2000breitx2200hochx2500tief, das Teil wiegt in Leichtbauweise rund 2,3tonnen. Für den Aufbau inklusive Anlieferung wurden 3 Tage veranschlagt. Ich werde hier ausführlich berichten und einige Bilder ins Netz stellen. Man bekommt vorher noch eine Genaue Zeichnung damit auch alles seine Richtigkeit hat. Ich bin mit der Betreuung durch Clavis sehr zufrieden. Montage ist im Keller und von der Statik her gibt es selbst bei einem normalen Zementestrich keine Probleme, hier rechnet man mit 500kg pro Quadratmeter. Die einzelnen Teile wiegen rund 50kg und sind von den Abmessungen recht einfach zu transportieren. Tür wird mit 200kg gerechnet.
  3. Ich habe 004444, kann ich den so lassen?
  4. Forum Waffenrecht schreibt Müssen diese angemeldeten Magazine nicht in einem Schrank der Klasse "0" aufbewahrt werden, wie ein "verbotener Gegenstand"? Was ist mit der Verwendung? Oder darf man sie lediglich straffrei besitzen? Durch Anmeldung fallen die Magazine, die bis zum 13.6.2017 erworben und innerhalb der Frist angemeldet wurden, aus dem Verbot und unterliegen damit auch keinen besonderen Aufbewahrungsbestimmungen. Sie dürfen nach Auskunft des Bundesinnenministeriums auch weiterverwendet werden (im Rahmen das jagdlich und schießsportlich Zulässigen). Wenn ein solches Magazin nicht mit mehr als drei Schuss für Jagd oder zehn Schuss für Schießsport geladen wird, kann es für Selbstladebüchsen weiter genutzt werden. Bei Kurzwaffen liegt die Grenze bei über zwanzig Patronen.
  5. Puhh, danke für die für die vielen Antworten, darf ich es nun oder nicht? Was sagt die GRA dazu? Was nutzen mir meine großen Magazine, wenn ich sie eh nicht benutzen kann? Dann kann ich sie auch glatt in den Müll schmeißen!!
  6. Die Altbesitzregelung gilt die nur fürs behalten oder darf ich mit den Magazinen auch schießen gehen? Null Acht mit Trommelmagazin, gibt es hierzu eine eindeutige Rechtslage? Hat hierzu jemand auf die schnelle mal eine kurze Antwort für mich? Am Beispiel Jäger, Sammler, Sportschütze Danke
  7. Der Umzug hat nun etwas länger gedauert und ich habe gestern den Auftrag an Nicole Gottschalk Clavis Kassel vergeben. Abmessungen H220 b200 und 250Tief, Lieferung ist im Oktober und ich werde danach weiter berichten und ein paar Bilder veröffentlichen.
  8. http://iss.net.pl/plik,pobierz,3277,160262f0ca1c8cb542a1611d246c3968/Wertschutzteaume DE.pdf Dort eben mal angefragt, Antwort kam innerhalb von Minuten mit Kontakt zum Anbieter. Sensationelles Ergebnis im Vergleich zum Deutschen FETT und TRÄGE Michel.... Ich werde weiter berichten
  9. Update, Hartmann erster Eindruck unfreundlich mit wenig Leidenschaft zu Produkt, allerdings hat man mich sofort zurückgerufen. Bisher nach 2 Wochen kein Angebot. Clavis super Freundlich, trotz 2 Emails und meiner Bitte um Rückruf bisher kein Feedback und auch kein Angebot. Die Lust vergeht mir gerade gehörig, habe keine Ahnung woran das liegt, bei der Sauna Manufaktur scheinen die Margen höher zu sein, Edelholz hat einen Aufpreis wie ein Waffenraum, der Verkäufer ist selbst am Wochenende immer zu erreichen. Im nächsten Leben werde ich Landwirt, Sauna und Tresor Bauer Noch jemand eine Idee, wer Geld verdienen will??
  10. Ich kaufe seit Jahren bei Hermann Historica, für mich eines der besten Auktionshäuser die es gibt. Insbesondere die Beschreibungen und auch die Bilder haben mir sehr viel Freude bereitet. Ich bezahle lieber etwas mehr, habe dafür aber eine Ware die allen Anforderungen gerecht wird! Klar dürfen Sammler mit ihren Waffen schießen!
  11. Danke für die Antworten, Preis so um die 12 bis 15K für Klasse 1, bei Klasse 2 wird es dann auch vom Gewicht sportlich und man ist mit dem doppelten im Rennen. Alternative wäre, Sicherheitstüre einbauen und Tresore wieder aufbauen, spart zwar Geld aber es kommt beim betreten keine Freude auf. Ein kleines Waffen Museum hat da schon einen sehr ordentlichen Reiz! Aufmauern und nur Türe wäre für mich nur eine Lösung wenn alles aus einer Hand, bin kein Freund von Bastelarbeiten, es soll halt schnell gehen!
  12. Hallo zusammen, ich plane einen Waffen-Wertschutzraum in Modularer Bauweise in den Abmessungen 200x300xbis 200cm hoch, diese Modelle werden in Leichtbauweise vor Ort montiert, ist hier jemand der damit Erfahrungen hat? Danke für Eure Hilfe. Anbieter habe ich bisher Hartmann Paderborn und Clavis gefunden. Alternativ würde ich den Keller ausmauern und eine Türe einsetzen, die andere Lösung ist für mich aber praktikabler! Gruß KF
  13. Ich hatte mal eine seltsame Begegnung mit einem Geldtransportfahrer bei der Deutschen Bank im Taunus, der saß nur mit Weste bekleidet vor Öffnung im Vorraum mit seiner offenen Glock ohne Uniform oder sonstige Kennzeichen oder Abzeichen auf der Heizung. Für jeden Besucher war das ein sehr unschönes Gefühl, aus meiner Sicht muss das nicht unbedingt sein. Gesundes Maß der Dinge ist hier erforderlich. In der Regel gibt es keine Auflagen im großen Waffenschein zum Führen!
  14. Hallo zusammen, gestern rief mich ein SV Kollege an und meinte es gibt möglicherweise bei der Geco 9 Para unterschiedliche Produktionsstandorte mit unterschiedlichen Preisen. Hat hierzu jemand weitere Infos. Mir ist aufgefallen das selbst bei Egun die Kiste wieder für 200 gehandelt wird, scheinbar Munition aus dem Ostblock. Während die Made in Germany bei rund 240 Euro liegt. Bitte um Meinungen hierzu! Danke KF
  15. LL0rd Du hättest auch schreiben können, ich habe mich über einen Mitarbeiter geärgert und ihm gekündigt. Wie stelle ich es am besten an das er seinen WS verliert. Kann ich die Erlaubnis nun selbst einziehen oder muss das vom Amt erledigt werden. Kann ich die von mir übernommenen Kosten bei meinem Arbeiter zurückfordern... :-))
  16. Ich beurteile die Leute anhand ihrer Leistungen und Fähigkeiten. Genau deshalb hat Carcano bei mir den größten Respekt. Du aber keinen, weil DU hier als Kofferträger bisher keine Input gebracht hast. Schiller würde sagen...So What Jasper...Das kann sich natürlich schnell ändern bei Dir, es bleibt somit Spannend. Carcano hat Sonnenschein vorhergesagt und es scheint bei mir die Sonne :-))
  17. Es gibt Carcano und es gibt Schläfer, ich mag nicht zu den Schläfern hier gehören....die lesen es in 14 TAgen im DWJ...wenn überhaupt! Danke Carcano für deinen EINSATZ!
  18. Carcano ist hier im Forum eine Institution und keineswegs nur ein Forenmitglied. Von daher geh einfach davon aus das er in dem Prozess an der Frontlinie steht. Punkt!
  19. DAS WARTEN HAT EIN ENDE........... Der Bundespräsident hat das Erste Gesetz zur Änderung des Bundesjagdgesetzes am 1. November 2016 ausgefertigt. Die Verkündung wird in der Bundesgesetzblattausgabe Nr. 52 vom 9. November 2016 auf Seite 2451 erfolgen. Das Gesetz wird somit am 10. November 2016 in Kraft treten.
  20. So ein Tag so wunderschön wie HEUTE.......so ein TAG.....
  21. Auch wenn es wie hier einige meinen alter Kaffee ist, Carcano hat ja die Verkündung bereits vor Stunden eingeleitet, man darf sich ja trotzdem freuen, gibt ja auch Leute die hier nicht den Ganzen Tag im Forum Online sind... Deshalb sollte man es in die Welt Verkünden... Der Bundespräsident hat das Erste Gesetz zur Änderung des Bundesjagdgesetzes am 1. November 2016 ausgefertigt. Die Verkündung wird in der Bundesgesetzblattausgabe Nr. 52 vom 9. November 2016 auf Seite 2451 erfolgen. Das Gesetz wird somit am 10. November 2016 in Kraft treten.
  22. Strike.... Der Bundespräsident hat das Erste Gesetz zur Änderung des Bundesjagdgesetzes am 1. November 2016 ausgefertigt. Die Verkündung wird in der Bundesgesetzblattausgabe Nr. 52 vom 9. November 2016 auf Seite 2451 erfolgen. Das Gesetz wird somit am 10. November 2016 in Kraft treten.
  23. Gleiches gilt für die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts vom 22.10.2014 mit waffenrechtlicher Unzuverlässigkeit incl. Entzug Jagdschein und WBK bei jeder (!) Waffennutzung mit Alkoholwert von nur 0,39 mg/l (Anmerkung des Unterzeichners: das sind nur zwei 0,5 l Bier oder ein (!) doppelter Schnaps und besonders als Morgenpegel an Restalkohol nach einer Feier auf dem Weg zur Jagd oder zum Schießstand gefährlich Ich bin etwas irritiert, da steht was von SIND NUR zwei 0,5 l Bier, bekanntlich müssen die 0,39 mg mit Faktor 2 multipliziert werden der Schlucksprecht hatte 0,78 Promille, der hat in meinen Augen nichts mehr mit dem Gewehr auf dem Ansitz verloren. Wer diesen Wert am frühen Morgen hat, der muss bei einem Abbau von 0,1 bis 0,15 die Stunde nicht nur am Vorabend ein Alkoholiker sein...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.