Jump to content
IGNORED

Welcher Gehörschutz


stefan78h

Recommended Posts

Hallo

ich bin neu hier und möchte erst mal guten Tag sagen.

Und dann gleich zu meiner ersten Frage kommen.

Ich trete in den nächsten Tagen einer RAG Schießen bei und will mir deshalb einen passenden Gehörschutz kaufen.

Es wird hauptsächlich GK geschossen.

Es muss kein Elektronischer sein aber auch nicht einer für 5€

meine Ohren sind mir schon was Wert.

Könnt Ihr mir vielleicht ein paar Modelle die gut sind nennen.

Ich habe mich mal im netz umgeschaut und tendiere zu einem Peltor H7a oder so sagen wir bekommt man um die 30€ etwas gescheites?

Vielen Dank für die hoffentlich vielen Tipps

Jürgen

PS.: Wo bekommt man gute Preise?

Link to comment
Share on other sites

Sieh Dir auch mal den Peltor H10A an, der dämpft extrem stark, da er doppelt gekapselt ist. Aber jeder Gehörschutz von Peltor oder Bilsom ist ausreichend. Mit meinem Bilsom Targo foldable war ich auch zufrieden ... naja bis auf die Farbe. wink.gif Bei richtig dicken Magnumkalibern ist der Peltor H10A aber eine feine Sache. Das dürfte der beste Schützer ohne Elektronik sein.

Link to comment
Share on other sites

hallo stefan,

ich habe den peltor "h61fa/v" lange zeit beim gk schießen getragen und war mit der dämmung und tragekomfort sehr zufrieden, außerdem läßt er sich schön klein zusammenfalten smile.gif

wenn du viel schießen gehst denke doch gleich über elektr. gehörschutz nach, früher oder später holst du sie sowieso und die alten liegen in der ecke.

für el. gehörschutz siehe http://foren.waffen-online.dehttp://foren....sb=5&o=&fpart=1

ich habe das hinter mir.

gruß und dvc von StefanT

Link to comment
Share on other sites

Hallo

vielen Dank für die vielen Tips ich werde mir aber erst mal keinen elektronischen kaufen da ich ja erst anfange.

Aber der Peltor H540A Optime III sieht ganz OK aus den werd ich mir warscheinlich dann auch Bestellen.

Vielen Dank

PS.: Sind die Brillen in dem Online shop fürs Schießen gut

sollte es da eine gelbe sein????

Link to comment
Share on other sites

hallo stefan,

In Antwort auf:

PS.: Sind die Brillen in dem Online shop fürs Schießen gut

sollte es da eine gelbe sein????


bei den brillen solltest du darauf achten das sie entspiegelt sind sonst kann es mächtig nerven wenn das licht von hinten oder der seite kommt.

ich persönlich komme mit weißen (transparenten) glas am besten zurecht. die gelben gläser verstärken zwar den kontrast aber man braucht eine gewisse zeit um sich daran zu gewöhnung (wann guckt man schon mal durch gelbe scheiben smile.gif).

gruß und dvc von StefanT

Link to comment
Share on other sites

Eine kuze Frage hab ich da noch.

Stört der dicke aufbau des Peltor Peltor H540A Optime III

nicht beim Gewehr schießen oder währe da der Peltor H64FB Shotgunner nicht doch die bessere wahl trotz der geringeren Dämfungsleistung??????

Vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

@ tricer:

ich kann nachvollziehen was du meinst grin.gif.

mir reicht es aber wenn ich reingucke (in das glas), da kann es ruhig mal etwas verschwommen crazy.gif sein vor diesem glas grin.gif

@ stefan:

wie gesagt, ich hatte den peltor h61, der ist vergleichbar mit dem h64. dieser hat seinen zweck völlig erfüllt (hörschädigungen zu vermeiden) und war zudem noch recht handlich weil klein und zusammenfaltbar. sollte es einem trotz kapselgehörschutz mal zu laut werden kann man ja zusätzlich noch stöpsel oder ohropax in die ohren stecken.

ob die "dicken" gehörschützer beim lw schießen stören kann ich persönlich nicht beurteilen, mal ausprobieren.

gruß und dvc von StefanT

Link to comment
Share on other sites

Beim FLintenschießen stören mich aber auch normal große Schützer. Für diesen Zweck sollte man evtl. einen zweiten Gehörschutz einplanen, der entsprechend abgeflacht ist. Der muss ja nicht extrem teuer sein. Der Unterschied in der Dämpfung zwischen einem 'Monster' wie dem H10A und einem flachen Modell für Flinte ist auf jeden Fall zu hören. Nicht dass es unter einem schmalen Schützer unerträglich wäre, aber wenn zusätzlich noch die Schießbrille für höheren Lärm sorgt, dann wird es neben einem .44-er Schützen schon mal unangenehm.

Link to comment
Share on other sites

Es geht beim IPSC auch ohne E-Mickey. Aber mit ist es einfach angenehmer. Die Leute ohne E-Mickey erkennt man immer an den hektischen Bewegungen nach dem Beep, bzw. am schmerzhaften Zusammenzucken ca. 1 Sekunde später. wink.gif

Für eine gepflegte Unterhaltung nimmt man nämlich gerne mal das Ding ab, und wenn man dann nicht aufpasst, wird es unangenehm.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.