Jump to content
IGNORED

M1 Carbine bzw. M14


sniper-k98

Recommended Posts

Hi Leute !

Mal ne kleine rechtliche Frage haben im Internet eiwenig rumgescaut und auf der seite von Spingfield (http://www.springfield-armory.com) bin ich fündig geworden. Den M1 bekommt man ja in Deutschland nach KwKG geändert zu kaufen - Was wurd da eigentlich verändert. Wie sieht es beim M14 aus, gibt es da 'ne Version die in Deutschlang zugelassen ist. Habe mal gelesen das das M14 hier mal erhältlich war aber dann als "Anscheinswaffe" verboten wurde. Naja wenn ich mir dann ne Ruder Mini 14 oder ne OA-14 in der richtigen Version ansehe frage ich mich was agressiver aussieht!

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Gruß

Sniper-k98....Daniel

Link to comment
Share on other sites

Hi,

die Abänderungen beim .30 M1 Carbine sind:

-Schaftdurchbruch geschlossem

-Kornschutz entfernt

-Loch für Feuerwahlhebel M2 zugeschweißt

-Nase in den Magazinschacht, damit nur noch abgeänderte Mag passen

Für mich unnötiger Blödsinn, denn so viel anders sieht der nun auch nicht aus. Übrigens fällt der M1 ab nächstes Jahr nicht mehr unter KWKG, damit müssen keine Abänderungen mehr gemacht werden.

Gruß Stef

FWR Nr. 184, ein Mann der ersten Stunde

Link to comment
Share on other sites

Naja die liefern nur an Wiederverkäufer...habe meinen örtlichen Waffen-Dealer mal gefragt wegen Preisen und so...Der meinte nur das das M 1 A bwz M14 immernoch verboten ist und das einzig legale der M1 Garand sei...Werde mal das BKA direkt anschreiben und fragen was jetzt sache ist weil wenn ich das richtig sehe ist das Teil in nichts "krasser" als ein M16-Verschnitt von Oberland Arms. Werde mich mal schlau machen....

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.