Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Messerjocke2000

Waffenhalterung im Auto

Recommended Posts

Hallo!

Es gab mal bei Kotte&Zeller eine Autohalterung für einen GAS Revolver ?Röhm?.

Ich suche sowas für eine Walther PP (Gas).

Weiss jemand , wo es sowas zu kaufen gibt?

Oder hat jemand eine Idee, wie ich die Waffe bzw. ein Holster im Auto (Golf) so anbringen kann, das man sie nicht sieht und ich trotzdem drankomme?

Danke schonmal

MJ2K

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du wirklich meinst, sowas zu brauchen: besorg´ Dir bei einem BW-Shop das Oberteil einer BW-Gewehrhalterung für KfZ. Die Gabel ist gummigepolstert und gefedert und hält eine Pistole bombenfest, ein Bekannter hat sogar mal einen Einschießbock aus solchgen Halterungen gebaut. Preis: von sehr billg bis geschenkt, weil meist unverkäuflich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hilfe,

sagmal vor wem oder was hast du denn Angst ?.

Dir ist aber bewußt, daß für Gas-Waffen fast die gleichen

Beförderungsforschriften gelten wie für Scharfe-Waffen ?.

Sorry, aber ganz klar Daumen runter für diese Aktion.

Mfg.

King Glock

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Vorschriften denn wohl im Auto?

Noch darf ich eine Gaswaffe jawohl führen in D.

Angst hab ich keine.

Ist halt nur für den Fall der Fälle.

Carjacking sagt Dir was?

Dann ist leider nix mehr mit weggehen oder deeskalieren.

Und SV im sitzen ist schon schwierig.

Selber schon erlebt, da waren die Türen glücklicherweise verriegelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Antwort auf:

Carjacking sagt Dir was?


Jo, sagt mir was.

Sagt mir aber auch, dass das von Dir genannte Fahrzeug eindeutig nicht ins Beuteschema passt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gude!

Ich kann Messerjockes Anliegen im Grundsatz verstehen. Es liegt wohl nicht außerhalb aller Wahrscheinlichkeit, dass man als Kraftfahrer Opfer einer Straftat wird.

Fraglich ist hierbei, ohne die Empfehlung der Polizei mir zueigen machen zu wollen, die für die Selbstverteidigung Gaswaffen als ungeeignet bezeichnet, ob Du mit der Gaspistole überhaupt in einer solchen Situation erfolgreich sein kannst. Deine Tür wird aufgerissen - und du bist in diesem Moment arglos.

Drohpotential hat eine Gaswaffe kein brauchbares. Wenn Du nicht schießt, solltest Du die Gaspistole auch nicht ziehen; es könnte wirklich sein, dass die Täter ebenfalls bewaffnet sind. Den Rest kann man sich ja ausmalen. Wenn es also darum geht, die Täter kampfunfähig zu machen, könntest Du diesen Zweck ebenso mit einem Pfefferspray erreichen.

Falls Du dennoch zu dem Schluß kommen solltest, im Auto eine Gaswaffe führen zu wollen, kaufe dir doch einfach ein billiges, passendes Holster, das du an einer geeigneten Stelle anschraubst.

Ich dachte früher auch, eine Gaspistole im Auto haben zu müssen. Da ich aber häufig ins Ausland (Belgien, Frankreich) fahre und mir nicht sicher bin, wie dort die Rechtslage bzgl. Gaswaffen ist, und wie ich mich kenne, vergessen würde, die Pistole aus dem Handschuhfach zu nehmen, bevor ich ins Ausland fahre, habe ich sie, nicht zuletzt aufgrund der oben genannten Gründe, herausgenommen. Ich habe eine Maglite, die leuchtet gut, zur Not kann man auch Tätern heimleuchten. Die fällt auch nicht unters WaffG.

Gruß Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gemeinde,

ich habe mir grundsätzlich angewöhnt, bei Fahrten, bei den ich mich unsicher fühle, die Türen von innen zu verriegeln. Besonders wenn ich mit dem Kombi oder dem Van unterwegs bin, z.B. zum Schiessstand.

Die Wahrscheinlichkeit, daß ich gerade dann, einen Unfall habe, halte ich für vernachlässigbar. Die neueren Fahrzeuge entriegeln sowieso die Türen bei einem Unfall.

Grüße

Ulli

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Antwort auf:

Die neueren Fahrzeuge entriegeln sowieso die

Türen bei einem Unfall.


Aha, wusste ich garnicht, interessant.

Habe schonmal ein Auto ohne äussere Türgriffe gesehen, muss wohl nur mit Fernbedienung gewesen sein.

Fand ich interessant, der Typ neben mir meinte "sofort verbieten, sowas!! Wenn da ein Unfall passiert, die verbrennen doch alle!"

Da war ich irgendwie geschockt. Erstens wie leicht man nach Verboten schreien kann ohne zu überlegen, denn

zweitens kann man doch in der Situation jemanden retten zu müssen eine Scheibe einschlagen, auch als korrekter

Deutscher der gelernt hat fremdes Eigentum normalerweise nicht "kaputt zu machen".

Wie kommen die Leute nur darauf alles was ihenen nicht passt verbieten zu wollen?

Gruß

bullpup

Share this post


Link to post
Share on other sites

autos ohne türgriff waren wohl tatsächlich mal möglich. habe so ein ding mal während einer oldtimerausstellung gesehen - mit straßenzulassung. (war aber ein "relativ" neuer wagen - ende der 80'er gebaut, definitiv kein geldtransporter)

der typ meinte dass das gesamte fahrzeug vor jahren mal so zulassungsfähig war - heute allerdings keine chance mehr bestünde (es gab wohl mal zeiten da bekam man beim tüv noch was für seine mark wink.gif )

gruß

tabs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Carjacking?????!!!!!!

Kauf dir nen Toyota da kannst mit EINEM Knopf alle Türen vom Fahrersitz aus in Sekundenbruchteilen verschliessen.

Im ernst. Ausserdem ist eine Gaswumme NIE zur Selbstverteidigung geeignet. Da wird "Gangsterlein" nur richtig böse ohne dass du was entgegenzusetzen hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mein neuer Horch hat eine Anti-Hijack-Automatik (für den US-Markt), die man auf Wunsch ganz einfach beim nächsten Händler aktivieren lassen kann. Er verriegelt automatisch beim Losfahren. Man gewöhnt sich sehr schnell daran und möchte es dann nicht mehr missen. Schließlich werden täglich Leute für bedeutend weniger Kohle überfallen, ausgeraubt oder gar ermordet, als solch ein Familien-Horch heutzutage kostet...

Also jede A-Klasse von Daimler, soweit mir bekannt verschließt sich beim losfahren von selbst. Also warum in die Ferne schweifen, wenn die Guten Autos so nah hergestellt werden ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja,wenn ich die Kochle hätte,mir ein neues Auto zu kaufen...

Oder ein gebrauchtes...

Hab ich aber leider nicht.

Und dem Argument, das man mit wie auch immer gearteter Gegenwehr nur den Zorn des Verbrechers auf sich zieht,kann ich nicht zustimmen. Entweder derjenige will mir was "antun" oder halt nicht.

Und ich glaube schon das der Anblick einer Schusswaffe denjenigen abschrecken kann .

Naja,ich probier mal mein Holster ins Auto zu basteln.Ist wohl noch am einfachsten. Auch wenn ich das gute Bianchi dann festkleben muss.

confused.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

[Jens]

<<Ich kann Messerjockes Anliegen im Grundsatz verstehen. Es liegt wohl nicht außerhalb aller Wahrscheinlichkeit, dass man als Kraftfahrer Opfer einer Straftat wird.>>

****verständlicher wird's wohl umso mehr, wenn man bedenkt, daß schon etliche menschen auf den autobahnen von wild gestikulierenden fahrern zum anhalten auf dem nächsten parkplatz gebracht wurden, wo dann der kumpel bereits wartete, um dem arglosen menschen eins über den schädel zu ziehen und ihn auszurauben. glücklich konnten da wohl diejenigen sein, denen nicht noch schlimmeres passiert ist ....... frown.gif ****

Deine Tür wird aufgerissen - und du bist in diesem Moment arglos.

****no offense, es stimmt schon, aber wäre man in der situation mit dem pfefferspray besser dran?? frage nur. ... die gleiche situation, die gleiche arglosigkeit, die gleiche spontane "schreckstarre" .... wenn du damit sagen willst, man käme vor lauter schreck nicht an die pistole (womit ich dir erstmal recht geben würde), käme man dann einfacher an das spray??? confused.gif ****

Drohpotential hat eine Gaswaffe kein brauchbares.

****hatte selbst bis vor nicht allzu langer zeit eine gaspistole. mein waffenhändler belehrte mich, daß die waffe zwar "nett" aussieht, aber die erfolgschancen, einen täter damit in die flucht zu schlagen oder gar außer gefecht zu setzen, relativ gering seien. wenn der täter alkohol getrunken hat, ist die wirkung eh gleich null. und laß' dann versehentlich mal einen windstoß kommen und du hast das ganze zeugs selbst im gesicht ...... frown.gif ****

<<Wenn es also darum geht, die Täter kampfunfähig zu machen, könntest Du diesen Zweck ebenso mit einem Pfefferspray erreichen.>>

****oder mit anderen "kleinigkeiten", wie z.b. dem teilchen, bei dem kleine pfeile abgeschossen werden, die den täter per elektroschock völlig außer gefecht setzen .... geniale idee!! :-) nur leider 'n bischen teuer, die teile .... :-( und ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob sie bei uns überhaupt gestattet wären, selbst wenn man sich die teile leisten könnte. deutschland neigt ja für meine begriffe dazu, alles an "waffen", was auch nur annähernd effektiv und nützlich zur selbstverteidigung sein könnte, zu verbieten ... mad1.gif ****

<<Ich habe eine Maglite, die leuchtet gut, zur Not kann man auch Tätern heimleuchten. Die fällt auch nicht unters WaffG.>>

****hab' ich von meinem waffenhändler auch schon gehört. werd' mir so ein teil auch mal anschaffen .... ****

[bullpub]

<<Wie kommen die Leute nur darauf alles was ihenen nicht passt verbieten zu wollen?>>

****ich behaupte mal, das könnte unter umständen damit zusammenhängen, daß die meisten menschen sich selten mit dingen auseinandersetzen, sofern sie nicht selbst in irgendeiner art damit konfrontiert sind. siehe alkoholiker ... wie viele menschen wissen, daß alkoholismus eine inzwischen anerkannte krankheit ist? die meisten beschäftigen sich doch gar nicht erst mit der materie, es sei denn, sie haben plötzlich selber jemanden in der bekanntschaft ... so geht es mit vielen anderen dingen auch. den menschen fehlt das hintergrundwissen, weil sie sich nie damit auseinandergesetzt haben. ... sie plappern einfach unüberlegt los, was man ihnen nicht einmal verdenken kann, denn ich behaupte, das betrifft jeden menschen, mich eingeschlossen. schlimm ist es nur, wenn man dann den leuten hintergrundwissen vermitteln möchte und sie sich nicht einmal die mühe machen, darüber nachzudenken, sondern gleich alles abschmettern. das halte ich persönlich für viel verwerflicher ... frown.gif ****

[smithy]

<<Im ernst. Ausserdem ist eine Gaswumme NIE zur Selbstverteidigung geeignet. Da wird "Gangsterlein" nur richtig böse ohne dass du was entgegenzusetzen hast.>>

****diese aussage habe ich schon mehrfach von leuten gehört, die davon ahnung haben sollten, von daher bin ich inzwischen überzeugt, daß sie stimmt. mich erschreckt nur immer mehr die tatsache, daß es in deutschland scheinbar kaum mehr legale möglichkeiten gibt, sich zur wehr zu setzen und mich erschreckt umso mehr, daß es nicht einmal "vorgesehen" ist, sich zur wehr zu setzen. die tatsache besteht leider noch immer, daß frauen z.b. nach einer vergewaltigung gefragt werden, ob sie den täter nicht vielleicht dazu ermuntert haben. ....... und wenn ich an die worte eines kriminalhauptkommissares denke, der mir da mal sagte "trete einem täter nicht ins gehänge, sonst wirst du am ende noch bestraft, wenn er zukünftig impotent ist", dann sträuben sich mir – ehrlich gesagt – alle nackenhaare!!!! in was für einem land leben wir, daß es zur selbstverteidigung nur so wenige legale möglichkeiten gibt???????? mad1.gif ****

[Messerjocke]

<<Und dem Argument, das man mit wie auch immer gearteter Gegenwehr nur den Zorn des Verbrechers auf sich zieht,kann ich nicht zustimmen. Entweder derjenige will mir was "antun" oder halt nicht.>>

****eben jocke, er WILL in dem moment!! und wenn du dich dann auch noch wagst, wehren zu wollen, was glaubst du, was passiert?? ..... der typ wird sich vermutlich nicht weinend zurückziehen, LEIDER!! menschen, die zu solchen straftaten fähig sind, sind in den situationen – für meine begriffe – zu allem fähig und denken nicht gerade "logisch", wenn sie denn überhaupt denken. der gerechtigkeitssinn ist bei einem verbrecher ausgeschaltet. ihn interessieren nur seine eigenen interessen. frown.gif ****

<<Und ich glaube schon das der Anblick einer Schusswaffe denjenigen abschrecken kann .>>

****KANN dürfte das treffende wort sein. wenn er selbst bewaffnet ist, denke ich nicht, daß es ihn abschreckt, im gegenteil, er wird vermutlich schneller schießen, als du überhaupt A sagen kannst, weil ihm sein leben lieb ist und er nicht wissen kann, wie schnell oder langsam du bist, oder ob das nur ein spielzeugrevolver oder eine echte pistole ist.

wenn derjenige noch nie jemanden erschossen hat, denke ich, ist die hemmschwelle vielleicht noch da. aber wer weiß das schon?? vielleicht hat der mensch ja schon einige menschen auf dem gewissen und seine hemmschwelle, jemanden zu töten, ist ab in den keller gesunken ...... ich persönlich würde das nicht unbedingt austesten wollen! frown.gif ****

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Messerjocke

Überleg dir das nochmal ganz gründlich. Ich hab in deinem Profil gelesen dass du Kampfsport betreibst. Da hast du mit etwas Übung auf jedenfall bessere Möglichkeiten als mit einer Gaswaffe. Hast du denn schon mal mit einer Gaspatrone (nicht Platzpatrone) geschossen? Wir haben das mal aus dem Fenster heraus gemacht. Draussen merkst du fast gar nichts und du im Raum (Auto!!) merkst bestenfalls auch nichts, schlimmstenfalls hast DU die ganze SCh.. im Gesicht.

In deinem geschilderten Fall ist nach dem Öffnen der Tür ein Tritt in den Unterleib WESENTLICH effektiver als so eine Gaspistole.

Und wenn er auch eine Waffe dabei hat ist die Überwindung diese zu gebrauchen auf alle Fälle grösser als wenn du ihm dein "Spielzeug" entgegenhältst.

Ganz nebenbei bekommst du im Laufe der Zeit irgendwann durch einen blöden Zufall (Verkehrskontrolle, Unfall, wasweisich)eher Probleme WEGEN der Wumme als das du sie wirklich brauchen könntest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.