Jump to content
IGNORED

CO2 Waffen ab 7.5 Joule


Broome
 Share

Recommended Posts

Hey Community,

 

also habe da mal eine Frage also Ich Besitze seit 3-4 Jahren verschiedene Armbrüste.(Bis 185lbs).

Nun haben es mir die CO2 Waffen angetan. Da ich durch die Armbrust natürlich eine Gewisse Durschlagskraft gewohnt bin mal eine Frage.

Wie sieht die Geschichte bei CO2 Waffen die mehr als 7,5 Joule haben aus? Was benötigt man um solch eine Waffe zu erwerben und Besitzen zu dürfen? Waffenscheintechnisch? Bis 7,5 Joule ist es ja wie mit Armbrüsten ab 18Jahren frei?

 

LG

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Broome:

Bis 7,5 Joule ist es ja wie mit Armbrüsten ab 18Jahren frei?

Jepp, BIS 7,5 Joule. Darüber werden sie WBK Pflichtig, es sei den sie wurden VOR einem gewissen Stichtag gebaut ( Glaube 1970, da bin ich aber nicht sicher ). Druckluftwaffen aus der DDR dürfen bis glaub 1990 mehr Dampf haben als die 7,5 Joule. Allen über 7,5 Joule ist aber gleich, das sie nur noch auf zugelassenen Schiesständen geschossen werden dürfen, nicht mehr im eigenen " Garten"  ( unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen natürlich  )

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Mittelalter:

Was hat die WBK mit einem Bedürfnis zu tun? 

Es gibt auch WBKs für Erben und für die Besitzer von diesen anämischen Erbsenpistolen ... 

Ein rein wirtschaftliches Bedürfnis dürfte nicht ausreiche - also Jäger, Sammler oder Sportschützen.

Am billigsten ist da Sportschützen-Gelb.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Mittelalter:

Was hat die WBK mit einem Bedürfnis zu tun? 

Wenn sich jemand eine Druckluftwaffe > 7,5 Joule kaufen will die NICHT unter die Ausnahmen fallen brauch er eine passende WBK. Ob er die bekommt nur weil er ein stärkeres Luftgewehr haben WILL glaube ich nicht. Und für so eine " Waffe " braucht es imho ein Bedürfnis . WHL, Erbe ,Sammler und Sachverständige mal aussen vor...

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb John USP:

Frage dazu: welche Disziplinen für DL (/ CO2) mit > 7,5 Joule gibt eigentlich noch, außer FT?

In der SpO der DSU finden sich diverse Disziplinen für Druckluft über 7,5 Joule (keine Grenze nach oben). Sowohl für Kurzwaffen, als auch für Langwaffen.

Link to comment
Share on other sites

Bei co2 ist die Leistungsausbeute leider nicht wirklich hoch.

Es gibt zwar das Airmagnum 850, welches man über teures und aufwändiges Tuning auf unter 17Joule bringen kann. Das lohnt sich nicht, weil dann der co2 verbrauch so in die Höhe schießt, dass man nur am Kartusche wechseln ist (Außer man hat 88gr)

 

Bei Pressluft sieht das ganze aber schon anders aus. Luft bekommst du recht günstig aus der Flasche oder einem Kompressor.

bei 4,5mm kriegt man bis zu 26 Joule raus, bei 5,5 schon um die 40-50. Geht man mit dem Kaliber rauf auf .30 oder .35 sind hier fast keine Grenzen gesetzt.

 

Luftdruck Waffen PCP und die Ausrüstung etc kostet alles natürlich auch erstmal viel Geld. Ohne Wbk ist das auch nicht erlaubt.

Wer im Besitz einer Wbk ist, der kann sich dann auch mit Leichtigkeit ein KK-Gewehr kaufen, welches günstiger mindestens genauso präzise schießt und noch weitere Vorteile hat

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.