Jump to content
IGNORED

300m Benchrest Hunter 12.9.2015


6ppc-gunner
 Share

Recommended Posts

Es soll einfach mal die Möglichkeit geboten werden an einem Schiessen nach Benchrestart teil zu nehmen,

ohne gleich eine teure Ausrüstung zu kaufen.

Einfach mal probieren... Ob es gefallen könnte.

Falls jemand kein Rest hat, aber gerne mal mit schiessen möchte, einfach melden. Da findet sich eine Lösung.

Link to comment
Share on other sites

Guude,

wie schade, das hätte ich echt gerne mitgemacht...aber leider terminlich nicht drin :-(

Gibt es da mehrere Termine übers Jahr an denen man mitschiessen kann? Wettkämpfe BDS sind ja nur noch LM und DM und das ist nicht so viel....

Das Thema wird bei mir grade sehr spannend ......

Ciao

Weissblau

Link to comment
Share on other sites

@ 6ppc

5 Wertungsschüsse in 7 Minuten (inkl. der Probeschüsse). Bei 15 Euro Startgeld wären das pro Wertungsschuss 3 Euro Gebühr.

Habe ich das richtig verstanden ?

Nein,

Das wiederholt sich ja 5 x über den Tag verteilt, jeweils eine andere Bahn. Also muß man einen Tag Zeit mitbringen.

Es sind am Ende 25 Wertungsschuss, plus Probe, die der Schütze selbst bestimmen kann.

Du kannst z.B. 2 Schuss Probe machen, dann einen Wertungsschuss! Liegt dieser dir dann nicht gut genug, kannst du wieder

Probe schiessen.

Nach 7 Minuten hast du im optimalen Fall 5 mal die Mitte getroffen! Hast 50 Punkte und 5 X/oder auch Mouche! Die Menge

der Probe bestimmt der Schütze, oder halt die Zeit!

Während eines Durchgangs wird die verbleibende Zeit angesagt; mit Halbzeit, 2 Min, 1 Min, 30 Sec, 10 Sec, 5 Sec,

Schiessen einstellen, Bolt entnehmen.

Wenn man bedenkt, eine Scheibe kostet fast 2€, davon 5 am Tag, sind das knappe 10€ nur an Scheiben. So eine Scheibe hat ein Außenmaß

von 105x105 cm. Sie sind nicht in Deutschland erhältlich, müssen aus Italien besorgt werden.

Auch wäre es für Jäger interessant, denn man sieht jeden Schuss einzeln wo er landet.

Link to comment
Share on other sites

Habe da mal noch 'ne Frage: wenn um 09:00 Uhr begonnen wird, wie lange wird das Event ungefähr dauern ? rechnerisch wären es ja rd. 3 Stunden Schießzeit...

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

hat sich erledigt, vorläufige Startliste ist jetzt online und vom Zeitablauf her ungefähr so, wie ich es mir auch ausgerechnet hatte - das mit den 3 Stunden Schießzeit oben war natürlich Quatsch :fool:

Sehr gut finde ich jetzt auch den Größenvergleich der Hunter-Scheibe zu den allseits bekannten GK-Spiegeln, wobei man sich die Relationen auch ungefähr denken konnte bei 107 cm Seitenlänge - sind das Teile. Da sollte man schon die Innenzehn halten können, gut, auf der DM ist mir das jetzt nicht ganz geglückt, war bestimmt der Pollenflug...

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

Mein letzter Wissensstand ist, es waren 23 Schützen gelistet.

Es stehen 5 Bahnen zur Verfügung, also haben wir 5 Relais! 5x5 sind 25 mögliche Schützen!

Ein Match dauert 7min. plus auf und abbau. Rechnet man durchschnittlich 15 min. für einen Durchgang! Damit alle

aus einem Relais schiessen können dauert es 1 1/4 Std. Das dann mal 5, sind 6 1/4 Std wenn es Reibungslos läuft!

Da wir aber Neue Leute dabei haben, kann es auch etwas länger dauern.

Nun ist da noch keine Mittagspause eingerechnet.

Diese Woche wird auch geklärt, ob es ein Mittagsessen gibt, oder jeder sich selbst versorgen muß.

http://www.benchrest-germany.de/media/25556/2015-Startplan-Stand-2015-09-01.pdf

Oh da gibts nun doch mehr Interesse als zuerst gedacht! Ist erfreulich...

Edited by 6ppc-gunner
Link to comment
Share on other sites

Bei mir isses etwas zeitkritisch, bis 19:00 Uhr - 19:30 Uhr müßte ich wieder zuhause sein; mit einem Ende so bis 17:00 Uhr kann ich somit noch ganz gut leben...

Edited by swh006
Link to comment
Share on other sites

hat sich erledigt, vorläufige Startliste ist jetzt online und vom Zeitablauf her ungefähr so, wie ich es mir auch ausgerechnet hatte - das mit den 3 Stunden Schießzeit oben war natürlich Quatsch :fool:

Sehr gut finde ich jetzt auch den Größenvergleich der Hunter-Scheibe zu den allseits bekannten GK-Spiegeln, wobei man sich die Relationen auch ungefähr denken konnte bei 107 cm Seitenlänge - sind das Teile. Da sollte man schon die Innenzehn halten können, gut, auf der DM ist mir das jetzt nicht ganz geglückt, war bestimmt der Pollenflug...

Gruß

Markus

Auch wenn die Scheibe im Ganzen sehr groß ist, bleibt die 10 doch "nur" 40mm.

Doch erst am Ende werden die Enten fett, da wird dann abgerechnet! Wir werden sehen was raus kommt.

Link to comment
Share on other sites

Nun ist der offizielle Startplan Online, hat sich noch einiges geändert seit dem letzten mal. Es sind noch einige neue Leute dazu

gekommen. Es sind fast die Hälfte, die nur wenig oder keine Benchrest Erfahrung haben und auch über keine reine BR-Ausrüstung verfügen.

http://www.benchrest-germany.de/media/25584/2015-Startplan-Stand-2015-09-07.pdf

Zum Mittag wird es auch etwas zu essen geben, es war die Rede von Eintopf mit Wurst.

Ich freu mich drauf neue Schützen kennen zu lernen.

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte dann mal ein kurzes Feedback geben: :good:

Anfangs hatte ich ja Bedenken, mich unter die "Profis" zu mischen. 5 Uhr aufstehn, 2,5 Stunden Fahrt, dann 5 Schuß, 1,5 Stunden Pause, dann wieder ein Durchgang...

Weit gefehlt !

Die Teilnehmer waren alles ganz normale Leute und die Pausen zwischen den Durchgängen gaben einem Gelegenheit zu durchweg angenehmen Gesprächen.

Durch Bench-Rotation und dadurch, daß es halt den ganzen Tag gedauert hat, war echte Chancengleichheit gegeben - keiner hatte einen wetterbedingten Vor- oder Nachteil. Das wäre nicht so, wenn man morgens um 09:00 Uhr einen Start hätte und ein anderer mittags um 16:00 Uhr beispielsweise...

Der Organisation kann man nur ein Kompliment machen :appl:​ aber auch sonst hat jeder beim Abbauen mit angepackt, erlebt man sonst auch eher selten.

Der Tag hat echt Spaß gemacht und beim nächsten Mal bin ich mit Sicherheit wieder dabei.

Gruß

Markus. ​

Nachtrag:

ich weiß nicht, ob der Kollege hier mitliest, aber das "Original 1854 Licher" schmeckt echt :icon14:

Edited by swh006
Link to comment
Share on other sites

Ja, gestern war ein schöner Wettkampftag!

Wir hatten schönes Wetter mit leichtem Wind, der aber ausreichte, das Geschoss auch mal in die 9, oder auch etwas weiter zu drücken.

Durch die Windfahnen konnte man gut den Wind und die sich ändernde Richtung, sowie die Stärke erkennen.

Es waren 28 Starts, die über den Tag verteilt, wo jeder einmal auf jeder der 5 Bahnen seine Wertung geschossen hat. So gab es keine Vorteile

für eine bessere Bahn. Alle machten einen zufriedenen Eindruck, vielleicht nicht immer zu ihren Ergebnissen, aber das hatten alle

über den Tag mal!

Schnell hatte sich der Rhythmus zum wechsel der Bahnen eingespielt.

Viele fragten schon nach dem nächsten Wettkampf...

Ob es dieses Jahr nochmal klappt, kann ich noch nicht sagen. Aber ich werde es dann hier nochmal schreiben.

Link to comment
Share on other sites

Und davon mal abgesehen hättest Du mit einem Selbstlader nur verschwindend geringe Chancen auf einen der vorderen Plätze, sei es nun ein AR15, MR223 oder MR308. Das soll jetzt bitte nicht überheblich klingen - ich habe selber ein MR308 und natürlich ist das eine präzise Waffe, kann aber nicht an das Präzisionspotential einer entsprechend gefertigten Einzellader-Büchse heranreichen.

Gruß

Markus.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.