Jump to content
IGNORED

Koffer oder Tasche für Zubehör


PiffiPiffiPengi

Recommended Posts

Hallo Forum,

wie transportiert ihr euer Stativ, Spektiv, Scheibenpflaster, Gehörschutz, Schießbuch von zu Hause an den Stand? Was habt ihr eeuch für Taschen / Koffer dafür zugelegt?

Für später mal: gibt es ein all in one Koffer wo alles mit Munition und SpoPi hineingeht und dem WaffG gerecht wird? (Waffe und Munition getrennt)

Vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

gibt sicher viele Möglichkeiten. Rangebag, normales Futteral, Koffer usw...

Ich persönlich habe 2 Pelicase. Gibt es ja in verschiedenen Farben und Größen.

Einmal für die KW, Schaumstoff angepasst, Magazine passen auch rein, oder noch ein WS.

Den anderen für Gehörschutz, Buch, WBK, Munition usw. (nehme nur so viel mit wie ich schießen möchte).

LW: Futteral/Tasche. Hab zwar noch einen Plano, nutze ich aber selten da zu sperrig.

Beide abschließbar durch Vorhängeschloss wenn gewünscht.

Geht aber sicher auch jeder andere Koffer bzw. Peli Nachbau...

Edited by punisher1985
Link to comment
Share on other sites

Ich bin einen anderen Wefggegangen. Ich habe einen Alukoffer vom Baumarkt, Waffen werden innen in Futteralen aufbewahrt und der Koffer selbst dient mit einem kleinen Leder-Sandsack als Gewehrauflage fuer das Liegendschiessen. Und als Sitz falls kein Hocker greifbar ist.

Link to comment
Share on other sites

Mein erster Versuch war ein billigster Alu-Koffer aus dem Baumarkt (10€), dazu Schaumstoffeinlagen (ca. 15 €) passend für alles zurecht geschnitten. Die Lösung hat aber einen ganz gewaltigen Haken: Der Gehörschutz ist im vorschriftsmäßig verschlossenen Koffer. Beim "mal eben rausholen" könnte der eine oder andere im Aufenthaltsraum einen Herzkasper kriegen, und erst auf dem Stand aufmachen ist ungünstig, wenn schon geschossen wird.

Ich habe mir dann einen Fotorucksack zugelegt: http://www.amazon.de/Manfrotto-MB-SB390-3BB-Rucksack-schwarz/dp/B007BLB9NS

Die "Inneneinrichtung" habe ich z.T. auseinander genommen, Schaumstoffeinlage fürs Spektiv rein und gut ist. Er hat oben noch einen Schnellzugriff, dahinter passt wunderbar ein faltbarer Gehörschutz. Die Waffe wird einfach im Pistolenkoffer bzw. dem Futteral zum Stand gebracht.

Link to comment
Share on other sites

... und dem WaffG gerecht wird? (Waffe und Munition getrennt)

...

die Formulierung "Waffe und Munition getrennt" hat ihren Ursprung in "nicht schußbereit" und bedeutet: keine Munition in der Waffe

Edited by alzi
Link to comment
Share on other sites

:gutidee: hola amigo PiffiPiffiPengi,

such mal unter "Angelzubehör" da git es sehr günstige Rangebags (Anaconda Carp Gear) aus Cordura, die Kurzwaffen werden bei mir in Baumwollsocken aufbewahrt und eine dicke Wollsocke extra, so kann man mehrere KW zusammen packen ohne dass es Kratzer gibt.

saludos de pancho lobo :drinks::hi:

Edited by pancho lobo
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.