Jump to content
IGNORED

Innenministerkonferenz will Munitionsverbot prüfen lassen


ImmerBadisch
 Share

Recommended Posts

Was für ein entsetzlicher Bockmist.

Da wird "geprüft" und "nachgefragt", was schon tausendmal geprüft und gefragt worden ist... Nicht umsonst hält das Bayerische Innenministerium die jetzige Initiative für unnötig wie ein Kropf.

(Wenn ich schon lese "unter dem Vorsitz von Baden-Württemberg", wird schon alles klar...).

Ein Bedürfnisprinzip haben wir, und zwar nicht gerade ein lockeres.

Und die äußerst geringe deliktische Relevanz legal besessener privater Waffen ist doch zahlenmäßig nachlesbar.

Der einzige "Sinn" dieser Aktion ist, wieder und wieder und wieder zu bohren...

Link to comment
Share on other sites

Ach, das wird erst der Anfang sein. Solche Vorstösse wird es jetzt wieder in schöner Regelmässigkeit geben. Mit der roten Bundesratsmehrheit überhaupt kein Problem.

Wenn dann von 10 solcher Vorstösse 2 durch den Bundestag kommen, dann hat man das Ziel schon erreicht.

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.