Jump to content
IGNORED

SVI Anmeldung


Kalle57
 Share

Recommended Posts

Das Match ist ja immer so schnell zu, da muss man halt schnell sein wie auch immer,

würde gerne ein tolles Match in Pburg schießen zumal ja 2012 die Münchner

Stadtmeisterschaft ausfällt und sich die Begeisterung zur DM von den Stages her

eher in Grenzen hält............

Gruß Kalle

Link to comment
Share on other sites

Tja....

trotz aller Dankesreden bei der Siegerehrung stehen die Leute die das Match aufbauen dann arbeiten abbauen am nächsten Arbeitstag wieder allein da.... Schätze da sind einige einfach ausgebrannt....

Schade ist es trotzdem....

Gruss

Andreas

Edited by Andy99
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Nicht, dass hier was verwechselt wird.

Nach Informationen vom GV ist die SVI-Open noch nicht offen.

Auf dem MOS findet ihr die EURO-OPEN 2012, die mit ca 500 Staertern, 22 Stages und 450 Rounds in Cheval Blanc stattfindet.

Die SVI-Open ist so weit ich informiert bin in Philippsburg und wird von einem Verein ausgeführt.

Weitere Informationen habe ich über dieses Match nicht.

Link to comment
Share on other sites

Vince Pinto hat heute um 18:00 folgendes in GV geschrieben:

Despite having reasons which I cannot reveal at the moment, intending competitors SHOULD NOT remit any registration fees or any other other funds to the match organisers, until further notice.

More information will be provided in due course.

Was ist da los ?

Quelle -> IPSC Global Village> GLOBAL VILLAGE ADMINISTRATION:> Stop Press EURO OPEN 2012 -- BREAKING NEWS Match of Herbert Jakob <-

Edited by SC
Link to comment
Share on other sites

Vince Pinto hat heute um 18:00 folgendes in GV geschrieben:

Was ist da los ?

Quelle -> IPSC Global Village> GLOBAL VILLAGE ADMINISTRATION:> Stop Press EURO OPEN 2012 -- BREAKING NEWS Match of Herbert Jakob <-

-----Original Message-----
From: IPSC-DVC.ORG [mailto:noreply@ipsc-dvc.org] 
Sent: Mittwoch, 18. Januar 2012 13:43
Subject: [MOS] Euro-Open 2012 by Herbert Jakob

Header 


German version down !
Dear Shooters,

once there are rumors in global villiage concerning the Infinity Euro Open, we want to provide the following information to you:
I am not associated with the announced match (svi-open).

For that reason the 12th Euro Open will be held in France, to be exact in Cheval Blanc (known by the Med Cup), this year. (22 stages, min. 450 rounds, 470 – 500 slots)

As in the last eleven years, the match will take place on the whit weekend (25th to 28th of May).
The stages will be planned and bui lt-up as known from the last years by myself and my new team.

You will shoot the match within two days (Friday/Saturday or Sunday/Monday).
We hope, this approach will please you and we will meet in France.

The registration is open by now at www.ipsc-dvc.org.
See you in France

Herbert Jakob, Guenter Friedrich and team


Liebe Schuetzen,

nachdem im Global Village Geruechte ueber die Infinity Euro Open herumgehen hier folgende Informationen:
Ich stehe mit der ausgeschriebenen Veranstaltung (svi-open) nicht mehr in Verbindung.

Aus diesem Grund wird die 12. Euro Open dieses Jahr in Frankreich, genauer in Cheval Blanc (bekannt durch den Med Cup) stattfinden. (22 Stages, mind. 450 Schuss, 470-500 Starter)

Wie in den letzten 11 Jahren findet das Match am Pfingstwochenende (25. bis 28. Mai) statt.
Die Stages werden in gewohnter Weise Euro-Open weise von mir und meinem neuen Team geplant und gebaut.

Ihr werdet das Match an zwei Tagen schiessen (Freitag/Samstag oder Sonntag/Montag).

Wir hoffen, dass Euch diese Vorgehensweise entgegen kommt und wir uns in Frankreich sehen werden.

Die Anmeldung ist ab sofort unter www.ipsc-dvc.org geoeffnet. 
Bis bald in Frankreich

Herbert Jakob, Guenter Friedrich und Team

Diese Mail wurde mit MOS versendet.
www.ipsc-dvc.org

Link to comment
Share on other sites

Vince Pinto hat heute folgendes in GV geschrieben:

I just wanted to update you that the subject match has now been removed from the IPSC Match Calendar.

Although I do not want to state all the various issues surrounding the proposed match, I can at least tell you that the match, on French territory, was never approved by IPSC France, as required by Point 18 of Appendix A1 of the IPSC Rules.

Link to comment
Share on other sites

SVI Open 2012 / Euro Open 2012

Die erhebliche Unruhe, die durch die Ausschreibung des MOS Matches EURO-OPEN 2012 für den 25.-28.Mai 2012 entstanden ist und das Posting von Vince Pinto in Global Village veranlassen mich zu folgender Stellungnahme:

Die IPSC Region Deutschland ist nur für den IPSC Schießbetrieb in Deutschland zuständig. Die einzige Verknüpfung mit ausländischen IPSC Veranstaltungen ist die vom ausländischen Veranstalter einzuholende Zusicherung bei uns, dass ein in Deutschland wohnender für das Match im Ausland angemeldeter Teilnehmer Mitglied der IPSC Region Germany ist und gegen ihn nichts vorliegt (good standing).

Insoweit hat die IPSC Region Deutschland auch mit dem Match am 25.-28.Mai 2012 in Cheval Blanc nichts zu tun.

Zur weiteren Information:

Günter Friedrich als einer der beiden Matchdirektoren schreibt uns „Weiterhin möchte ich feststellen, dass der komplette finanzielle Part und die komplette Matchorganisation dem Verein: „MOS - Verein zur Durchführung von Schießsportveranstaltungen“ unterliegt (auf dem Antrag an die IPSC wurde bei Veranstalter auch MOS angegeben) und Herbert Jakob lediglich mit dem Stagedesign und dem Aufbau der Stages beauftragt wurde.

Weiterhin wurde er als MD eingesetzt, um sich während des Matches um die technischen Probleme auf den Stages zu kümmern.

Herbert wird auf dem Match nicht als Schütze starten!“

Auf der MOS Webseite ipsc-dvc.org steht allerdings als Wettkampfinfo „Match von Herbert Jakob und Günter Friedrich“

Der „Verein MOS – Verein zur Durchführung von Schießsportveranstaltungen“ ist nicht Mitglied des BDS und damit nicht Mitglied der IPSC.

Dazu sollte klargestellt werden, dass den Veranstaltern und Beteiligten dieses Matches in Frankreich natürlich eindeutig bekannt war, dass für den gleichen Termin die SVI Open in Philippsburg geplant ist und auch stattfinden wird. Diese wird mit Ausnahme von Herbert Jakob im Wesentlichen von dem Team durchgeführt, dass die letzten 10 Jahre die STI/SVI Open gemacht und aufgebaut hat. Match Director wird Jürgen Öfner sein.

Wichtig ist auch: wir bringen die Tatsache,

dass trotz mehr als 45.000 Euro Startgeld und Sponsoringeinnahmen der Infinity Euro Open 2011 (die vollständig an Herbert Jakob geflossen sind)

- bis heute keinerlei Standmiete für dieses Match 2011

- keine R.O. Verpflegung,

- keine Scheiben und Pokale

sowie für einen erheblichen Teil die Helfergelder für die R.O.s nicht

bezahlt sind,

mit dem Verein MOS oder Günter Friedrich nicht in Verbindung. Gegen beide liegt nichts vor.

Friedrich Gepperth

Edited by Friedrich Gepperth
Link to comment
Share on other sites

Zu folgender Veröffentlichung auf der Webseite http://www.munich-open.org:

Zitat „Heute musste ich feststellen, dass versucht wird den Eindruck zu erwecken, die „2012 IPSC Geco Masters“ wäre ein Nachfolgematch der Munich Open. Dies ist nicht der Fall!

Es handelt sich hierbei um einen anderen Veranstalter und ein anderes Match, welches den von uns frei gegebenen Termin in Philippsburg nutzt.

Jegliche Annäherung dieses Match an die traditionelle Munich Open ist nicht mit uns abgesprochen und wird von uns auch nicht unterstützt. Die Munich Open macht 1 Jahr Pause und wird dann in neuem Format wieder veranstaltet.“

Füge ich folgendes zur Klarstellung hinzu:

1. dem Veranstalter der MSM stand der Stand auch für 2012 zum üblichen Datum zur Verfügung

2. eine Erhöhung der Standmiete war nie vorgesehen und wurde auch nicht verlangt

3. nach außen bisher nie in Erscheinung getretene aber für das Match entscheidende Macher haben mir persönlich am Tage nach der MSM 2011 gesagt, sie sind nach 10 Jahren Arbeit nicht mehr bei diesem Match an Bord (siehe Posting von straight-shot in diesem thread)

4. ähnliches haben mir eine Reihe von R.O.s des letzten Matches gesagt.

5. ich bedauere, dass dieses gute Match nicht mehr zum üblichen Datum in Philippsburg stattfindet

6. die GECO IPSC Masters natürlich deshalb in Philippsburg zu diesem Termin durchgeführt wird, weil dieser frühe Termin für ein relativ großes Outdoor IPSC Level III Match sehr gut ist

7. die einzige Verbindung zur MSM der Hinweis ist, dass früher zu diesem Termin die MSM stattfand. Etwas anderes von mir nie behauptet wurde.

8. die Veranstalter aber völlig verschieden sind. Die GECO IPSC Masters wird drei Stände mehr als die MSM nutzen und 18 Stages haben. Das Startgeld wird € 80 betragen.

Anmerken möchte ich allerdings noch einige persönliche Dinge:

Seit geraumer Zeit wird im Zusammenhang mit den vergangenen Müncher Stadtmeitsterschaften (IPSC Level III) an mich herangetragen, dass Behauptungen verbreitet würden:

1. Ich wollte alle IPSC Matche an mich ziehen

2. Die Anmietung meines Standes in Philippsburg wäre extrem teuer.

Zu 1. siehe oben

Zu 2. ist festzustellen, dass die Brutto-Miete für den Stand seit 2008 praktisch gleich ist (Schwankung in den 4 Jahren rauf runter 59 €). In die Miete eingeschlossen waren die kostenlose Nutzung aller auf dem Stand befindlichen Stahlziele (Popper und Plates) sowie der Sichtblenden und die Nutzung meiner Fahrzeuge für Auf- und Abbau. Es wurde nicht ein einziger Euro für zerschossene Sichtblenden in Rechnung gestellt!

Auf Basis der 2011 erzielten Startgeldeinnahme (€90 pro Start) betrug die Miete bei vorsichtiger Schätzung der tatsächlich erzielten Startgelder weniger als 20% dieser Einnahmen.

Philippsburg ist eine gewerbliche Anlage. Daher ist die berechnete Mehrwertsteuer abzuführen. Somit verblieben dem Standeigentümer und -betreiber nach Abführung der Mehrwertsteuer ca. 15,5 % der vorsichtig geschätzten erzielten Standeinnahmen.

Daher kann sich der geneigte Leser selbst ein Bild machen, wie gierig der Standbetreiber ist. Er ist allerdings nicht mehr willens, nach in mehr als 11 Jahren für die Anlage ausgegeben deutlich über netto 3 Millionen Euro und mehr als 10.000 (zehntausend) persönlichen Arbeitsstunden, natürlich ohne jede angesetzteVergütung, die seit langen und in letzter Zeit immer mehr verbreiteten infamen Lügen und Verleumdungen hinzunehmen!

Zur Klarstellung: Für die Anlage hat es zu keiner Zeit in irgendeiner Form Zuschüsse oder Subventionen von irgendeiner Seite gegeben. Sei es von einem Sportschützenverband, sei es von einer öffentlichen stelle z.B. Sportfördermittel. Alle Mittel stammen vom Standeigentümer.

Friedrich Gepperth

Link to comment
Share on other sites

Ich war bei meinem HPS Cup immer bestrebt, das Startgeld etwas niedriger anzusetzen aber bei einem Startgeld von 65,- Euro kamen die Kosten für meinen letzten HPS Cup in P´burg an 40% heran, was mich dazu veranlasste, den letzten Cup in Frankreich stattfinden zu lassen.

Wie dem auch sei, aber der Gedanke sei gestattet, dass die MSM und die STI/SVI Euro Open so gerne besucht wurden, weil sich die Stagedesigner immer etwas Nettes einfallen ließen. Alle Stages waren im Ablauf flüssig zu schießen. Da war zu den DM´s in der Gestaltung der Stages ein gewaltiger Unterschied im sogenannten "Fun Faktor".

Wenn denn nun die Stagegestalter Andere sind und auch keine Unterschiedlichen mehr, wer kann einem da die Idee ausreden, dass der Fun Faktor nicht mehr der Gleiche sein könnte? Es ist schon schwierig, 2 so große Matches von einem Stagedesigner ausdenken zu lassen ohne 2 mal das gleiche Match zu schießen.

Und nichts gegen Fritz aber seine Gedanken zum Stageaufbau und die Gedanken von Hans K. und Herbert J. sind da doch stark unterschiedlich.

Link to comment
Share on other sites

Es ist wohl unstrittig, dass die MSM bzw. die SVI interessante und sportlich ansprechende Stages aufzuweisen hatten.

Es stellt sich mir nur die Frage, warum hier jetzt, ohne jede Ahnung, wie die Geco Masters und die neue SVI aussehen werden, schon herbei geahnt werden muss, dass die Stage dieser Veranstaltungen keinen Spaß machen werden?!

Die Annahme, dass alle Stages von einem Stage Designer stammen werden und das dieser nicht in der Lage sein soll, interessante Ideen zu realisieren, mag sich mir nicht erschliessen.

Vorschlag (auch wenn es vielleicht dem einen oder anderen vielleicht schwer fällt):

- die Veranstaltungen bei entsprechendem Interesse als Teilnehmer besuchen und dann

- konstruktive Kritik äußern, die es den Durchführenden ermöglicht, das entsprechende Match im Folgejahr noch besser zu machen.

DVC,

Kai Grone

Link to comment
Share on other sites

1. Der Verein MOS ist aus einem ganz einfachen Grund kein Mitglied im BDS, weil außschließlich alle Mitglieder im Verein MOS auch Mitglieder in anderen BDS (BBS) Vereinen sind und nach AUssage des Landesverbandes der Verein nur in den Verband eintreten kann, wenn er mindestens 7 Neumitglieder hat.

Unser Ziel ist es aber Schießsportveranstaltungen durchzuführen und nicht Mitglieder aus anderen VEreinen abzuwerben, um "Neumitglieder" dem BDS zu bringen - so wie es verschiedene andere Gruppierungen schon gemacht haben.

2. Der Verein MOS hat in Philippsburg auf der Range von Fritz bereits zwei Level III Wettkämpfe durchgeführt.

Was ist da schief gelaufen?

3. Der Verein hat für jede Veranstaltung eine Veranstalterhapftpflicht

4. und wie gesagt: ALLE Mitglieder sind BDS Mitglieder über die Vereine und LV's. - Sie kennen also IPSC genauestens.

@Fritz Geppert

Im Sinne des Sportes und als RD von Deutschland bitte ich Dich, Kontakt zur FTT aufzunehmen, damit die Veranstaltung dort genehmigt wird.

Die MOS Level III Matches (bei Dir auf der Range vom MOS Verein durchgeführt), das ipsc eXtreme (und auch die Euro-Open Matches von Herbert Jakob und Jürgen Öfner) sind Matches, die den Schützen viel Spass bereiten. Es wäre sicherlich nicht im Sinn des Sportes, so eine Veranstaltung zu canceln, nur weil persönliche Gründe gegen den Stagedesigner vorliegen.

Ich habe Herbert zugesagt, von einem evtl. Überschuss erst die RO's, die noch keine Abrechnung haben und dann Dich als Geschädigter der Infinity 2011 abzurechnen, damit hier wieder etwas Ruhe in die Sache kommt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Fritz, als RD von Deutschland, den Sport und die Sportart IPSC dahingehend unterstützen würdest, dass die FTT dieses Match genehmigt und alle angemeldeten Schützen ein schönes Match in Frankreich geniesen könnten.

Schließlich geht es um den Sport und darum, die RO's und die "anderen" Gemüter wieder zu beruhigen.

@all

noch kurz zu dem Termin:

Wir sind auf dieses lange Wochenende angewiesen, da wir 2x 2Tage schießen wollen, damit die teilnehmenden RO's bei einem so großen Match nicht über ein Prematch hasten müssen, sondern genau so die Möglichkeit haben in dem Zeitraum von zwei Tagen das Match zu schießen.

Wir hatten 3 Termine zur Auswahl:

Christi Himmelfahrt (17.5.-20.5.) Pfingsten und Fronleichnam (7.6.-10.6.2012). Da sowohl an Christi Himmelfahrt, als auch an Fronleichnam bereits andere Termine uns die Durchführung des Matches verweigerten, blieb nur das Pfingstwochenende.

Und bis heute (20.1.2012 10:00 uhr) ist auf dem IPSC Kalender kein Match in Deutschland für dieses Wochenende eingetragen.

Ich denke, eine SVI-Open, die wie geschrieben in gewohnter Manier ablaufen soll (Prematch am Freitag - da war noch nie Feiertag - und Hauptmatch an Samstag und Sonntag) ist jederzeit auf ein anderes Wochenende zu portieren.

Wir können das leider nicht so einfach tun, da wir 4 zusammenhängende Schießtage brauchen.

Ich denke, niemand hier liest, um irgendwelche zwischenmenschlichen Probleme mitzuverfolgen - jedem hier geht es um den Sport, um das IPSC!!!!

Vince Pinto schreibt am 19.1.2012 um 17:39 in einem Mail an mich:

"Hi Guenther,

This has nothing do with clashing match dates, and you are NOT the reason for my warning....................

As I suggested earlier, please contact Fritz Gepperth for details, because I only acted after I received information from Fritz. I have no personal stake in this matter.

Best regards,

Vince Pinto"

Im Sinne des Sports habe ich das gemacht - es würde zuweit führen, es jetzt hier abzudrucken - ich habe bis heute keine Antwort auf dieses Mail bekommen.

Jetzt schreibt Fritz hier, das Match ist in Frankreich und die IPSC Deutschland hat nichts damit zu tun.

Wie kommt Vince dann auf diese Aussage in der Mail?????????????

Hier noch einmal die Bitte an unseren RD - Sag' mir, was ich falsch mache, damit der Matchantrag für die Euro-Open in Frankreich genehmigt wird.

Viele Grüße

Guenter Friedrich

Edited by Guenter Friedrich
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.