Jump to content
IGNORED

Korrupte Waffensicherungs-Industrie


Frank73

Recommended Posts

Hallo!

Da es in der Branche der Waffensicherungs-Systeme Firma oder Firmen gibt welche in andern Lande schon der Korruption ueberfuehrt wurden sowie auch in unserem Lande mit teilweise schon sehr dubiosen Mitteln versuchen Produkte an den Markt zu bringen habe ich an ein kleines Projekt zur Aufklaerung gedacht.

Ueber solch Firmen wurden schon Reportagen im Fernsehen gezeigt-dann eine Zensur erwirkt welche soweit geht das Fernsehsender Erkenntnisse von Tests nicht mehr ausstrahlen duerfen...Aufzeichnungen dieser Tests zwar noch auf einer bekannten Video-Plattform verfuegbar sind,

diese zwar noch aus dem Ausland-jedoch nicht mehr von Interessierten Buergern aus Deutschland angeschaut werden koennen!

Es ist somit sowohl die Informations-Freiheit der Buerger als auch die Pressefreiheit-welche eigentlich gesetzlich zugesichert sind-ausgehebelt worden.

Derartige Einschraenkungen sollten in Deutschland eigentlich seit 1945 resp. 1990 nicht mehr ueblich sein.

Zur Sache:

Ich habe angedacht ueber diese Vorgaenge mal eine Sammlung von Fakten zu erstellen,diese nach Verlauf auf einer Webseite zu publizieren und besagtes Filmmaterial dem muendigen Buerger zur Information wieder zugaenglich zu machen.

Ich haette von Euch gerne Tips hierzu,insbesondere wie man solch Netzplatz moeglichst "schwerwetterfest" und durch Korruption moeglichst unangreifbar gestaltet damit dieser nicht nach kurzer Zeit wie Fernsehsender bzw.Videochannels wieder offline ist.

Des weiteren bin ich bereit die Kosten fuer ein Waffensicherungs-System fuer DEN oder DIE zu uebernehmen welche bereit waeren dieses in einem professionell dokumentierten Test zur Aufklaerung der Oeffentlichkeit dienend "auszubauen oder zu deaktivieren" um dessen Unnoetigkeit anschaulich zu machen.

Die etwas laenger mitspielenden WO-User sollten wissen was ich meine... ;)

Abschliessend:

Bitte KEINE "was soll das bringen" Beitraege oder aehnliche Posts, sondern konstruktiv wertvolle Tips.

Link to comment
Share on other sites

Danke! Das Material haette ich auch selber. koennte man es auf einer Webseite so gestalten das Besucher mit einem Klick ohne Umweg schauen koennen?

Wenn eine Firma eine Unterlassung gegen Fernsehen und bei Youtube erwirkt hat,gilt diese dann auch fuer eine Webseite im Ausland? denke mal nicht oder? Denke an Domain und Webspace...

Link to comment
Share on other sites

Ich haette von Euch gerne Tips hierzu,insbesondere wie man solch Netzplatz moeglichst "schwerwetterfest" und durch Korruption moeglichst unangreifbar gestaltet damit dieser nicht nach kurzer Zeit wie Fernsehsender bzw.Videochannels wieder offline ist.

liveleak.com löscht nichts.

Link to comment
Share on other sites

...

Ok-dann wuerde ich gern trotzdem noch wissen ob jemand bereit waere betr. Durchfuehrung eines erneuten rechtssicher dokumentierten Tests!

So ein Test bringt nur etwas wenn er von einer Zeitschrift mit entsprechendem Umsatz gemacht wird und die das dann entsprechen pupliziert... wenn Hänschen Müller so ein Ding ausbaut und dies dann irgendwo in einer unbekannten Webseite einstellt juckt das keine Sau weil es keiner mitbekommt..

Abgesehen davon werden die meisten Angst vor den Anwälten des Ladens haben... das Teil für ein paar Euro kaufen und aus dem Lauf rütteln ist keine große Sache.. das dann öffentlich und evtl. auch vor Gericht und über mehrere Instanzen durchziehen ist schon etwas ganz anderes.. das kostet dann nicht nur Zeit und Nervn sondern auch richtig Geld :o

Gruß

Hunter

Link to comment
Share on other sites

Wenn das Verschlusssystem - rproduzierbar - wiederkehrend entgegen dem Firmenversprechen und der TR ausgebaut werden kann (evtl. Aus- und Einbau), dann würde ich nicht nur eine Zeitung oder Fernsehanstalt sondern auch die PTB einladen!

Link to comment
Share on other sites

Wenn eine Firma eine Unterlassung gegen Fernsehen und bei Youtube erwirkt hat,gilt diese dann auch fuer eine Webseite im Ausland? denke mal nicht oder? Denke an Domain und Webspace...

Die gerichtlichen Probleme braucht man, so glaube ich mal, nicht mehr so in den Vordergrund zu stellen. Das Urteil des LG Hamburg in der ZDF Sache hat ja klar gestellt, dass das Ding relativ leicht raus geht. Von daher würde diese Presskammer sich wohl nicht mehr so einfach aufs Glatteis führen lassen und zielgerichteter ran gehen.

Link to comment
Share on other sites

Ich könnte mir vorstellen, das Stiftung Warentest hier ein Ansprechpartner sein könnte.

Zum Thema sichere Server, nun das hatten konto.to und andere auch schon versucht. Sicher ist kaum was.

Spätestens das Geld zur Bezahlung lässt sich wieder zurückverfolgen, deswegen ist paysafe ja auch kurz vor dem aus.

Link to comment
Share on other sites

:rolleyes: hatten wir das nicht schon alles? Test, TV.. und plötzlich ist es dann ganz Still geworden, warum wohl?

Ganz so einfach scheint die Sache also nicht zu sein!

Gruß

Hunter

Ja! scheint nich einfach zu sein!

Magazin und Verschluss raus,Helm ab,alles hinschmeissen, Verbandpaeckchen Gross weisse Seite um den Besenstiel wickeln und damit langsam und winkend rausgehen schlaegst Du vor jetzt -oder doch noch was konstruktiveres?

Sorry aber mich geht der Scheiss eigentlich nur soweit was an das ich wenn dann EIN System zur Einreise und Wettkampf in DE braeuchte-wenns dann nicht sogar evtl. noch ne Ausnahmeregelung fuer Reisende aus Ausland gebe...

Stand eigentlich im Eingangspost!

Merke: Die "Gegenseite" argumentiert gebetsmuehlenartig immer wieder auf´s neue,lacht sich ins Faeustchen weil es zu deren Arbeitszeit und da rein gehoert!

-das gleiche bleibt auch nur uns! -auch wenn man solang testet,Recht streitet immer wieder bis auch mal die breitere Oeffentlichkeit wach wird!

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.