Jump to content
IGNORED

Beschussamt ! Super Bearbeitung


Rainer Degner

Recommended Posts

Hi,

kleiner Bericht zum Beschuss einer Büchse.

Vor ca. 13 Jahren habe ich beim Tauchen eine Selbstladebüchse gefunden und diesew nach einem Jahr Wartezeit und Entmilitarisierung auf grüne Finder-WBK erhalten.

Der Büchser der die Waffe entmilitarisierte hatte ich damals auch an Hand gegeben zu prüfen ob man damit noch schießen könne. Antwort: Klar, haben wir mit geschossen, alles bestens.

Mittlerweile bin ich Sportschütze und wollte diese Waffe jetzt mal zu einem Wettkampf einsetzen.

Bei der Waffenkontrolle fiel auf das da kein deutlich sichbares Beschusszeichen drauf ist und die vorhandenen Prägungen nicht eindeutig identifiziert werden konnten.

Aussagen des kontolleurs und der umstehenden Personen:

""Das alte Dingen, nee nee das wird nix, und wenn wirds teuer und dauert Monate, damit zur nächsten Meisterschaft ;hahaha. ""

Na ja, ich meine umliegenden Büchser und eine Waffenhandelsgesellschaft angerufen.

Anworten : müssen wir einschicken ,dauert 4-8 Wochen und kostet irgendwo zwischen 150 und 200 Euro

Meine Antwort; kann doch nicht sein! So ein Scheiß.

Hab denn etwas gegoogelt und mich über Beschussämter belesen.

Und siehe da, direkt in der Nähe gibt es das Beschussamt Köln bei der Mess und Eich...-gesellschaft,

angerufen, durchgefragt und den richtigen Mann gefunden.

Antwort: Können Sie einschicken oder vorbei bringen .

Ich : Vorbei Bringen ?? Wie lange dauert es dann bis ich wieder abholen kann ?

A: Können Sie drauf warten.

Ich : Wann wäre das möglich?

A: Mal sehen, morgen um 13.15 ??

Ich : Ok, ich komme vorbei.

Gestern hin gefahren , Antrag ausgefüllt, WBK u. Perso geprüft.

30 min gewartet, 2 x Bumm gehört.

Dann kam der Meister mit der beschossenen und gestempelten Waffe wieder raus und sagte

Tschüss, das wars , Alles bestens. Wir schicken ne Rechnung.

Frage: Was wird das kosten ?

Und wenn ich jetzt noch hier schreibe was das kostet, kriege ich bei meinen Waffenhändlern und

Büchsern Hausverbot wegen Geschäftsschädigung. ;-))

Es ist viel günstiger als die Unken rufen

Ich bin echt noch positiv begeistert

CU

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Findet sich alles in der WaffKostV. Ist jedoch nicht mehr verbindlich, kann also auch pro Bundesland bzw. Landkreis eigene Preise geben. Bitte die Einheit DM beachten!

28. Beschußgebühren (§ 16 WaffG)

28.1 Kurzwaffen DM/Lauf

1.1 Pistolen gleichen Typs 1)

1.1.1 Pistolen für patronierte Munition

1.1.1.1 für die 1. bis einschließlich der 5. Waffe 22,-

1.1.1.2 für die 6. bis einschließlich der 150. Waffe 5,50

1.1.1.3 bei Vorlage von mehr als 150 Waffen 5,50

1.1.2 Pistolen für Schreckschuß-, Reizstoff- und Signalmunition

1.1.2.1 für die 1. bis einschließlich der 5. Waffe 10,-

1.1.2.2 für die 6. bis einschließlich der 150. Waffe 3,40

1.1.2.3 bei Vorlage von mehr als 150 Waffen 3,40

1.1.3 Pistolen für nichtpatroniertes Schwarzpulver

1.1.3.1 für die 1. bis einschließlich der 5. Waffe 46,-

1.1.3.2 für die 6. bis einschließlich der 150. Waffe 16,-

1.1.3.3 bei Vorlage von mehr als 150 Waffen 16,-

1.1.4 Austauschläufe und wesentliche Waffenteile für Pistolen

1.1.4.1 Austauschläufe werden wie Waffen nach den Nummern 1.1.1.1 bis 1.1.3.3 berechnet.

1.1.4.2 Sonstige Waffenteile werden wie einläufige Waffen nach den Nummern 1.1.1.1 bis 1.1.3.3 berechnet.

1.1.4.3 Für Austauschläufe und Waffenteile, die zum Beschuß in Waffen ein- bzw. ausgebaut werden müssen, wird der zusätzlich erforderliche Mehraufwand berechnet.

1.2 Revolver gleichen Typs 2)

1.2.1 Revolver für patronierte Munition

1.2.1.1 für die 1. bis einschließlich der 5. Waffe 18,-

1.2.1.2 für die 6. bis einschließlich der 150. Waffe 5,50

1.2.1.3 bei Vorlage von mehr als 150 Waffen 5,50

1.2.2 Revolver für Schreckschuß-, Reizstoff- und Signalmunition

1.2.2.1 für die 1. bis einschließlich der 5. Waffe 15,-

1.2.2.2 für die 6. bis einschließlich der 150. Waffe 4,-

1.2.2.3 bei Vorlage von mehr als 150 Waffen 4,-

1.2.3 Revolver für nichtpatroniertes Schwarzpulver

1.2.3.1 für die 1. bis einschließlich der 5. Waffe 54,-

1.2.3.2 für die 6. bis einschließlich der 150. Waffe 16,-

1.2.3.3 bei Vorlage von mehr als 150 Waffen 16,-

1.2.4 Austauschläufe und Wechseltrommeln für Revolver

1.2.4.1 Austauschläufe und Wechseltrommeln werden wie Waffen nach den Nummern 1.2.1.1 bis 1.2.3.3 berechnet.

1.2.4.2 Für Austauschläufe und Wechseltrommeln, die zum Beschuß in Waffen ein- bzw. ausgebaut werden müssen, wird der zusätzlich benötigte Mehraufwand berechnet.

28.2 Langwaffen

2.1 Büchsen und Flinten gleichen Typs 3)

2.1.1 Büchsen und Flinten für patronierte Munition mit Zentralfeuerzündung

2.1.1.1 für die 1. bis einschließlich der 5. Waffe 19,-

2.1.1.2 für die 6. bis einschließlich der 150. Waffe 8,80

2.1.1.3 bei Vorlage von mehr als 150 Waffen 8,80

2.2.1 Büchsen und Flinten für patronierte Munition mit Randfeuerzündung

2.2.1.1 für die 1. bis einschließlich der 5. Waffe 16,-

2.2.1.2 für die 6. bis einschließlich der 150. Waffe 5,50

2.2.1.3 bei Vorlage von mehr als 150 Waffen Bei Kombinationen der Zündungsarten nach den Nummern 2.1.1 und 2.2.1 in einer Waffe sind die Gebühren nach Nummer 2.1.1 zu berechnen. 5,50

2.3.1 Büchsen und Flinten für nichtpatroniertes Schwarzpulver

2.3.1.1 für die 1. bis einschließlich der 5. Waffe 46,-

2.3.1.2 für die 6. bis einschließlich der 150. Waffe 16,-

2.3.1.3 bei Vorlage von mehr als 150 Waffen 16,-

2.4 Einsteckläufe, Austauschläufe und wesentliche Waffenteile für Büchsen und Flinten

2.4.1 Einsteckläufe und Austauschläufe werden wie Waffen nach den Nummern 2.1.1.1 bis 2.3.1.3 berechnet.

2.4.2 Sonstige Waffenteile werden wie einläufige Waffen nach den Nummern 2.1.1.1 bis 2.3.1.3 berechnet.

2.4.3 Für Einsteckläufe und Waffenteile, die zum Beschuß ein- bzw. ausgebaut werden müssen, wird der zusätzlich benötigte Mehraufwand berechnet.

Ich nehme an du hast 19DM bezahlt? Bedenke dass dein Händler noch zweimal Porto bezahlen muss, und ein wenig verdienen möchte. aber 200 Euronen sind schon etwas üppig.

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen!

Ich war Anfang Dez. 2010 ebenfalls in Köln zum Beschuss einer Langwaffe.

Fazit: sehr freundliche Leute, 20 Min. gewartet, 2x Bumm gehört, Meister bringt die Waffe wieder, Beschusszeichen sehr dezent nach Wunsch eingelasert, noch einen guten Kaffee getrunken und tschüss.

Also Top! Rechnung kam 14 Tage später.

KOSTEN: 20 Euro Gebühren + 5,20 Euro für die Mun.

Somit kann ich nur raten, da selbst hinzufahren.

...ein schönes Wochenende und gut Schuss.

LWB

Nachtrag:

Einziger Negativpunkt : auf den ca. 5-8 Km von der Autobahn stehen 9 !!! Blitzer . Und dann sind die Strassen trotzdem in so einem miserablen Zustand.

Link to comment
Share on other sites

Nachtrag:

Einziger Negativpunkt : auf den ca. 5-8 Km von der Autobahn stehen 9 !!! Blitzer . Und dann sind die Strassen trotzdem in so einem miserablen Zustand.

Das ist doch postiv - sonst würde man noch leichter drauf reinfallen. ;-)

Ich habe in Mellrichstadt für einen 22 SL unter 10 Euro bezahlt. Hinfahren - warten- mitehmen. Man hat natürlich die Fahrtkosten. Aber die "beschossene" Kanone im Eingangsbereich ist allein schon der Besuch wert....

Jede Menge Tipps bekommen, und ein kleines Problem wurde unglaublich freundlich und nett behandelt....

Link to comment
Share on other sites

Na ja, ich meine umliegenden Büchser und eine Waffenhandelsgesellschaft angerufen.

Anworten : müssen wir einschicken ,dauert 4-8 Wochen und kostet irgendwo zwischen 150 und 200 Euro

Wenigstens weiß du jetzt genau wer die Abzocker der Branche sind...

Hab denn etwas gegoogelt und mich über Beschussämter belesen.

Und siehe da, direkt in der Nähe gibt es das Beschussamt Köln bei der Mess und Eich...-gesellschaft

Und Kettner ist sicher nicht umsonst nur ein paar hundert Meter weiter angesiedelt. ;)

Es ist viel günstiger als die Unken rufen

Ja, jedoch war das schon immer so - siehe Kostenverordnung (nur Böller ist relativ teuer).

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.