Jump to content
IGNORED

schon gelesen?


TheLonestar

Recommended Posts

Nachdem ich den BDK-Jansen zum ersten Mal im Fernseher gehört habe und mir dabei sein Slang aufgefallen ist, war mir eine norddeutsche - rotgefärbte - politische Einstellung zum WaffG schon klar.

Es sieht so aus, als nutze der Mann sein Amt als BDK-Vorsitzender zur Durchsetzung seiner eigenen Ansichten. Es wäre wirklich für alle Beteiligte - auch die Hinterbliebenen von Winnenden - von größtem Interesse, ob das öffentlich an den Tag gelegte Verhalten des BDK-Vorsitzenden durch Vorstands- bzw. Vereinsbeschlüsse abgesegnet ist.

Hier sollten die BDK-Mitglieder einmal den Finger in die Funde legen!

Link to comment
Share on other sites

Bin seit 33 Jahren Kriminalist, aber mit dem Verein hatte ich bisher noch nichts am Hut und daran wird sich auch nichts mehr ändern!

Tja, ich bin da nicht nur Nichtmitglied, ich habe durch diese inkompetenten Beiträge des BDK-Vorstandes einige Kollegen zu Kündigungen -mit entsprechenden schriftlichen Begründungen- bewegt.

Übrigens hat Berlin nicht auf die Kündigungsbegründungen reagiert. Aber was sollten sie auch dazu sagen.....

Link to comment
Share on other sites

die vergessen das alle politiker auf höherer ebene den waffenbesitzern zugeordnet werden koennen - in welchem traumland leben denn die

lass die über den meckern - es spielt uns nur zu

Link to comment
Share on other sites

Nachdem ich den BDK-Jansen zum ersten Mal im Fernseher gehört habe und mir dabei sein Slang aufgefallen ist, war mir eine norddeutsche - rotgefärbte - politische Einstellung zum WaffG schon klar.

Es sieht so aus, als nutze der Mann sein Amt als BDK-Vorsitzender zur Durchsetzung seiner eigenen Ansichten. Es wäre wirklich für alle Beteiligte - auch die Hinterbliebenen von Winnenden - von größtem Interesse, ob das öffentlich an den Tag gelegte Verhalten des BDK-Vorsitzenden durch Vorstands- bzw. Vereinsbeschlüsse abgesegnet ist.

Hier sollten die BDK-Mitglieder einmal den Finger in die Funde legen!

Ob das die eigenen Ansichten sind?? Ich werte es mehr als Versuch endlich in der Wertigkeit aufzusteigen. Der BDK ist eine kleine Interessenvertretung....vollkommen unbedeutend. Niemand ausserhalb der Kripo/Polizei kannte vor Winnenden diese "Interessenvertretung" (schlimmes Wort bei deren Ansichten) bzw. hat ihn als Referenz für irgendetwas genommen. Der BDK freut sich doch wie ein kleines Kind, wenn Waffenhassern ihn als "Experten" bezeichnen.

Der BDK versucht nach Winnenden immer wieder unbedeutende und unsachlichen Meinungen zu irgendwelchen Themen an den Mann zu bringen.

Kleiner Mann ganz groß......

Wir sind eben das Opfer von konzeptlosen Politikern und profiliergei..... Menschen in eigentlich unwichtigen Positionen!

Link to comment
Share on other sites

ist das zu glauben? Die schreiben er habe seine Vorbildfunktion verloren. Das Gegenteil ist der Fall. Dazu zu stehen, Waffenbesitzer zu sein, wohl wissend, dass man danach angepinkelt wird, das ist vorbildlich, das ist mutig. Solche Leute in NRW, dann wäre der gelbe Teil der Wahl anders ausgegangen... behaupte ich mal ganz frech.

Link to comment
Share on other sites

ist das zu glauben? Die schreiben er habe seine Vorbildfunktion verloren. Das Gegenteil ist der Fall. Dazu zu stehen, Waffenbesitzer zu sein, wohl wissend, dass man danach angepinkelt wird, das ist vorbildlich, das ist mutig. Solche Leute in NRW, dann wäre der gelbe Teil der Wahl anders ausgegangen... behaupte ich mal ganz frech.

kann man so nicht sagen. für seite der legalwaffenbesitzer hat er mit sicherheit eine vorbildfunktion. aus der sicht der winnendenseite wohl eher nicht. alles eine frage des betrachtungswinkels.

angenommen ein politiker fordert den verbot von schweren jeeps, fährt aber selber einen (von mir aus auch aus guten gründen). wie wirkt das auf die medien und bürger? natürlich nicht auf jene bürger, die selbst so ein fahrzeug ihr eigen nennen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.