Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Eismann

Mitglieder
  • Content Count

    713
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

8 Neutral

About Eismann

  • Rank
    Mitglied +500

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

605 profile views
  1. Eismann

    Büchser

    vielen Dank für die 3 Adresse, ich werde mich schlau machen. Gruss Alex
  2. Eismann

    Büchser

    der hat seinen Sitz in Deutschland
  3. Eismann

    Büchser

    Grüsst Euch Ich suche einen Büchser der mir ein Custom auf 700er Basis bauen kann. 700er aus dem Grund, da ich einen Timney + AICS AX weiterverwenden möchte. Solltet Ihr bereits entsprechende Erfahrungen gemacht haben, freue ich mich auf Eure Eindrücke. Lieben Dank und Gruss Alex
  4. interessant, vielen dank für eure rückmeldungen. gerne mehr persönliche erfahrungen und punkte, bei denen ihr entsprechend vorarbeit leisten musstet. gruss alex
  5. Auch geht es darum eine Plattform zu bieten, bei dem jemand seine Neuerwerbungen vorstellen kann. Dies wird hier im Endeffekt nicht wirklich gemacht, da es sich auch nicht lohnt, für jedes neue Spielzeug einen extra Thead aufzumachen. mit Vorstellen meine ich jetzt nicht das alleinige persönliche Vorstellen, sondern das Vorstellen seines Hobbys, mit was es in welcher Form mit welchen Ergebnissen und welchen Anpassungen/Erweiterungen/Neuzugängen ausgeführt wird. Gruss Alex
  6. absolut, IT-Sniper! Es soll bei dem Unterforum mehr darum gehen, eine individuelle Plattform zur Verfügung zu stellen.
  7. Hallo zusammen Was würdet Ihr davon halten, ein Unterforum vorzufinden, wo sich die Mitglieder vorstellen können und auch ihre jeweiligen Projekte dokumentieren? Es wird sicherlich nicht wenige geben, welche eine Vielzahl von unterschiedlichen Waffen besitzen und so ihre Sammlungen, Fortschritte und Veränderungen mit allen teilen könnten. Ein Schwinden von themenbezogenen Posts wird es in den jeweiligen Subkategorien wohl nicht geben, da diese sich doch stark auf Anfragen oder generelle Aussagen beschränken. Was ist Eure Meinung? Gruss Alex
  8. Godix, danke für die Info. Demnach reicht es also nicht aus, nur vom Verein eine Jahreseinladung zu erhalten. Gut zu wissen.
  9. ich werde es das Jahr sicher mal versuchen, im Zweifelsfall sind dann eben 150.- weg. Klagen oder ähnliches würde ich dann aber sicher nicht, der Aufwand wäre mir für den Haben-wollen-Faktor dann doch zu gross.
  10. Ist der administrative Aufwand denn derart gross?
  11. Grüsst Euch Wer hat von Euch bereits eine Bewilligung in Zürich für einen SD erfolgreich beantragt? Was sind Eure Erfahrungen? Gruss Alex
  12. Herzlichen Dank für Eure Antworten! Meine Sorge galt auch eher der "Dauereinladung". Wenn dies so möglich ist, kann ich das im Verein mal anfragen und schon mal den EFWP beantragen. Beim Beschusszeichen mache ich mir in dem Fall weniger Sorgen. Denn ich glaube kaum, dass die Waffen, sollte man nun tatsächlich kontrolliert werden, auf dieses Zeichen überprüft werden. Den Punkt habe ich auch eher der Vollständigkeit halber mit aufgeführt, sollte es noch andere Interessierte geben. Bleibt nur noch zu klären, wie es mit dem AR15 aussieht. Gruss Alex
  13. Hallo zusammen Was muss von meiner Seite her berücksichtigt werden, um in Deutschland schiessen zu dürfen? Bisher konnte ich diese 3 Punkte ausfindig machen: 1. EFWP 1a. Einladung vom Betreiber zum Schiessort 2. Waffe muss in Deutschland zugelassen sein 3. CIP Beschusszeichen Frage zu 1a. Wie genau verhält es sich, wenn ich nur zum Training über die Grenze möchte? Gibt es eine Möglichkeit, eine Dauerüberbringungserlaubnis einzuholen? Frage zu 2. Angenommen ich möchte ein AR15 M4 von Sabre Defense in Deutschland schiessen. Generell wäre die Waffe erlaubt. Die Originalversion (14.5" Lauf) allerdings nur für Jäger mit 2 Schuss Magazin. Gibt es hier eine Chance, dieses Gewehr dennoch mit 30 Schuss und ohne JJS schiessen zu dürfen? Irgendwie fühlt sich das an wie eine Grauzone, wenn man keinen deutschen Wohnsitz mehr hat. Da es mir in erster Linie um das Schiessen mit der Remington 700 geht, wäre dieser Punkt noch vernachlässigbar. Zu 3. hier liegt vermutlich ein weiterer Knackpunkt. In der Schweiz sind wohl Beschusszeichen nur für Militär-/Polizeiwaffen obligatorisch und dazu in DE nicht anerkannt. Ein CIP Beschuss würde es hier nicht geben. Gemäss deutschem Waffenrecht ist das Schiessen mit Waffen ohne CIP Zeichen nicht erlaubt und würde somit auf eigenes Risiko erfolgen (ok, wer prüft schon das Beschusszeichen auf einem Schiessstand..) Konkret würde ich gerne hier schiessen gehen: http://www.sgkonstanz.de/ Reiseweg ist der gleiche wie nach Brünig oder Selgis, von daher eine echte Alternative für Zürcher. Hat einer von Euch bereits Erfahrungen sammeln können und hätte eventuell einige Tipps auf Lager? Auch würden mich noch weitere Schiessstände an der Grenze interessieren. Gruss Alex
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.