Jump to content
IGNORED

Langwaffen-Wechselläufe und Bedürfnis


longbowhunter

Recommended Posts

Liebe Freunde,

mir gefällt als Repetierer die SAKO Quad ganz gut. Einziges Problem (für mich) die Frage bezüglich der Wechselläufe. Die Waffe wird mit gleich vier Läufen in .22 WMR, .22 lfB und .17 HMR und .17 Mach 2 geliefert.

Als .22er l.r.-Repetierer steht ja nichts zur Diskussion, aber... (die drei Wechselläufe und zudem wohl der Eintrag im größten Kaliber als .22 WMR mit den drei kleineren Läufen als Wechsel).

Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit, wenn Wechselläufe, die mitgeliefert werden, nicht in irgendeine Sportordnung passen und es keine Disziplinen dafür gibt? Also hinsichtlich gelbe Sportschützen-WBK. Und Jagdschein mache ich erst im Herbst (was wohl vieles vereinfacht)...

Dank,

longbowhunter

Link to comment
Share on other sites

Kaliberkleinere Wechselläufe und -Systeme sind zwar eintragungspflichtig, aber nicht genehmigungspflichtig, sofern ich mich nicht irre. Solange also der dickste Lauf paßt, ist der Rest kein Problem.

Link to comment
Share on other sites

Laut "Liste B" (zumindest der von 2008) zur Sportordnung schießt der Landesverband Sachsen-Anhalt des DSB auf 50m stehend mit Gewehr .22 wmr. Müsste dann wohl reichen (falls "Liste b" auch als Teil der Sportordnung gelten sollte). Danke für eure Hinweise! :bb1:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.