Jump to content
IGNORED

Blasrohr- unterschätzte Sportgeräte


therealsilencer

Recommended Posts

Servus,

auch wenn einige mittlerweile an meinem Verstand (und der Frage, ob ich noch meine WBK´s habe) zweifeln - ich interessiere mich momentan sehr für freie Sachen wie Zwillen und Blasrohre. Bogen und Armbrust kommen später, versprochen (ich hab meine WBKs noch ....).

Bei der gezielten Suche aufm Dachbodenhabe ich mein altes Blasrohr wieder gefunden, so ein 1,2 m langes ALuteil mit Plastikmundstück, Pfeilhalter und Korn.

Damit konnte ich mal die kleinen Pfeilchen (draht mit Konusleitwerk) so auf LG Entfernung in eine Spielkarte setzen.

Und: es geht immer noch! Nach kurzer Übung klappte es wieder. Dann steigt natürlich der Ehrgeiz, man geht auf kleinere Ziele und versucht auch mal zielballistische Performance ...

ein frei stehender Weinflaschenkorken wird von so einer Nadel durchbohrt (quer). Das hat mich echt überrascht.

Na ja, wenn jetzt die Verhandlungen FDP und Union scheitern unddie große Kolaition wieder fortgesetzt wird, werden garantiert Blasrohre und sogar hohle Vorhangstangen verboten - lautlose panzerbrechende Distanzwaffe :traurig_16:

Link to comment
Share on other sites

Vor einiger Zeit hat sich meine bessere Hälfte eine Dartscheibe zugelegt, nach ein paar Tagen offensives Training haben sich dann die Nachbarn freundlich über diese Klackenden Geräusche informiert.

Eine leise Lösung musste her und so wurde die Dartscheibe als Blasrohrscheibe missbraucht.

Die Plastikspitzen wurden mittels einer Kerze an einem Ohrstäbchen angeschweißt von dem natürlich das vorgefertigte Leitwerk von der einen Seite entfernt wurde.

Die selbstgefertigten Pfeile werden mit einem 1m langen Messingrohr mit einem Durchmesser von 8mm in ihr Ziel befördert.

Beim "Häuserkampf" mit diesem Blasrohr, wurde zu meinem erstaunen ein böser Apfel, der ein Gegnerisches Ziel darstellen sollte, durchschossen!

Link to comment
Share on other sites

Der Apfel sollte ein gegnerisches Ziel darstellen und wurde nach seiner Eliminierung der eigentlichen Bestimmung zugeführt.

Wieviel Schnaps kann man aus einem einzelnen Apfel machen? Lohnt dat?

Link to comment
Share on other sites

Ich habe da auch mal experimentiert, so vor etwa 24 oder 25 Jahren.

Gegenstand des Experiments war ein Alurohr, Durchmesser weiß ich nicht mehr. Auf der Suche nach geeigneten Projektilen fiel mein Blick auf Pins für Korkwände. Die hatten eine ziemliche Durchschlagskraft, welche ich mit mehreren Lagen Zeitungspapier getestet habe. Die haben eine komplette Ausgabe der Rheinpfalz durchschlagen. Allerdings kamen die Dinger auch häufig quer auf, was man anhand es Durchschlags schön erkennen konnte.

Einmal blieb so ein Teil auch im Hinterteil meines Bruders stecken (im Muskel, nicht wo jetzt einige vielleicht denken). Damit hatte es dann ein Ende mit den Experimenten, da der Püsterich von der Behörde (Vater) vernichtet wurde. Die Folgen waren für mich dann genauso schmerzaft wie für meinen Bruder. Dabei war das nur ein Versehen, ehrlich!!! ;)

Link to comment
Share on other sites

Speyer,

das kleine Pfaffengässchen... aber net unbedingt kirchlich, höhö... Schonen Gruß übrigens, wenn Ihr hier mitlest !!

1,2 m Alurohr, ~ cal 50, Kunststoff ummantelt mit drei Alupfeilen, und einer Tier- Injektionsspritze

NICE!!!!

auf ~ 10m ein wehloses Brötchen

und aktuelles Update: einen Bastelsatz, Kunststoff ail, angeschliffenen Draht. Bin mal gespannt...

Greetz, Tom

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.