Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird das Forum am 5.10.22 gegen 15:00 Uhr für ca. 1 Stunde abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis ×
IGNORED

Steinbrücks Abrechnung mit dem linken Flügel


Mike57

Recommended Posts

Der scheidende Finanzminister muss in der SPD keine Rücksicht mehr nehmen. Dementsprechend hart zog er im Vorstand gegen Wowereit, Stegner und Ypsilanti vom Leder. Die Antwort der Linken war eher verhalten....

Und einmal richtig in Fahrt rechnete der bisherige SPD-Vize, rhetorisch brillant, wie selbst seine Kritiker einräumten, auch mit anderen Selbstgerechten in den eigenen Reihen persönlich ab. Etwa mit dem linken schleswig-holsteinischen SPD-Landeschef Ralf Stegner, der alle Fehler immer nur bei der Bundes-SPD ablade, obwohl er auch gerade krachend eine Landtagswahl verloren habe. «Da fehlt mir etwas. Das bist Du selbst», fauchte Steinbrück den Kieler an. Ebenso frontal ging Steinbrück die gescheiterte hessische SPD-Garde um die Parteilinken Andrea Ypsilanti, Hermann Scheer und Gernot Grumbach an. Wenn solche Leute in der Partei das Sagen hätten, brauche sich niemand zu wundern, wenn der SPD keine Wirtschaftskompetenz mehr zugetraut werde.

Von diesem Rundumschlag erholten sich die anwesenden Linken-Vertreter nur mühsam. :00000733:

Link Netzeitung

Link to comment
Share on other sites

:pro:

Hab ich was verpasst? Ist Steinbrück ein Legalwaffenfreund unter der SPD?

Wenn nicht, dann kann es uns eigentlich ziemlich egal sein,ob Wowi, Stegner & Co.oder "die Steine" das Sagen in der SPD haben. Steinbrück hatte zwar zeitweise Lichtblicke (sein Vorschlag einer Finanzmarkttransaktionssteuer zur Dämpfung der schädlichen Spekulation zähle ich dazu), er dürfte als einer der Nachlassverwalter von Schröders Agendapolitik aber tatsächlich am Absturz der SPD einen nicht unwesentlichen Anteil haben. Mit ein paar markigen Worten gegen seine Parteigenossen bereitet er wohl seinen Einstieg in die Wirtschaft&das große Geld vor - wie Clement, Schröder, Fischer... beklatschen braucht man das nicht.

Richtig gute LWB-freundliche Töne kommen bzw. kamen aus der SPD ansonsten nur vom Innenausschussvorsitzenden Sebastian Edathy, der holte übrigens trotz SPD-Tief wieder ein Direktmandat!

Grüße

Schwarzwälder

Link to comment
Share on other sites

Also ich finde das schon Klasse.

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass sich die SPD mit Gabriel, Nahles und Wowi grundlegend erneuert.

Berlin ist Pleite, der "schlanke" Gabriel hat auch genug Leichen im Keller, und Fr. Nahles ist dem gemeinen ordentlichen SPD Wähler wahrscheinlich/bestimmt zu links :P

Mit der Truppe kommen die locker auch unter 15 :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Leute,-die linken habn sich seit ca. 20 Minuten in einer Fernsehsendung bei sat selbst gelüncht1

Hier ginges unter Anderem um " GEZ" Manieren:-sogar der Hund wurde angeschrieben. Dann,-kamms;-Fuhrunternehmer bezahlt seine Fahrer nicht!,- seit Monaten bzw.Jahren. Die Leute nagen am Hungertuch:-das brandenburgische LKA ist dem Mann schon lange auf der Spur!

Aber nun der Hammer;-Sohn untergetaucht;-trotzdem gefunden;-und alle geschäftlichen Vorgänge wurden von der Mutter geregelt;-die im Landesvorstand der brandenburgischen "-----" beschäftigt ist!

" DER LINKEN "

Link to comment
Share on other sites

Mal abgesehen von den Vorstellungen die die SPD im Waffengesetz vertreten hat und für welche sie auch zu Recht Stimmen von Legalwaffenbesitzern verloren hat bezweifle ich , daß es für unsere soziale Struktur im Land von Vorteil wäre, wenn sie zukünftig

ins Bodenlose abrutscht.

Link to comment
Share on other sites

... bezweifle ich , daß es für unsere soziale Struktur im Land von Vorteil wäre, wenn sie zukünftig ins Bodenlose abrutscht.

Vergiss es. In Zukunft gibt's nichts mehr zu verteilen, da können sich die Politiker, egal wie links auch immer, auf den Kopf stellen. Einem Nackten kannst Du nicht in die Taschen fassen.

Trenck

Link to comment
Share on other sites

Fr. Nahles ist dem gemeinen ordentlichen SPD Wähler wahrscheinlich/bestimmt zu links :P

Keine Sorge die restlichen SPD-Wähler wissen inzwischen, dass ein linksblinkender SPDler noch lange nicht bedeutet, dass er tatsächlich links abbiegt.

Link to comment
Share on other sites

Wie in jeder Partei gibt es auch in der SPD vernünftige Leute, ausgewiesenen Experten auf ihrem Gebiet, dazu auch treue Parteisoldaten, Blender und Ideologen. Leider- ich sage bewusst leider- vergrätzt die SPD mit ihrer Annäherung hin zur umbenannten SED die "Guten" und lässt Ideologen ans Ruder. Manche Politiker der SPD aus der "Nach- Gazprom- Schröder-Ära" haben durchaus Kompetenzen bewiesen. Fachwissen das jetzt durch Agitation und klassenkämpferisches Geschwätz ersetzt werden wird.

Link to comment
Share on other sites

Bei allem Hin und Her mit SPD und LINKEN wird immer vergessen, daß Kanzlerin Merkel als ehemalige FDJ-Sekretärin für Propaganda die DDR-Jugend politisch geschult und bei der Stange gehalten hat -Brandenburgs weiblicher Baldur. Heute gibt sie mit gleicher Phraseologie die überzeugte Demokratin. Mit dieser ultralinken Dame konnte die SPD koalieren und fand nichts dabei.

Link to comment
Share on other sites

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass sich die SPD mit Gabriel, Nahles und Wowi grundlegend erneuert.

Besser: RUNDerneuert- wie bei Autoreifen. Und wie auch bei diesen nicht das Gelbe vom Ei.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.