Jump to content
IGNORED

Lustige eGun-Auktion:


Guest

Recommended Posts

Lest Euch mal den Text durch, so etwas habe ich schon lange nicht mehr gelesen :00000733:

http://www.egun.de/market/item.php?id=2443404

Die hässlichste Waffe der Welt!!

Sie ist das hässlichste Gewehr hier weit und breit und bereitet mir nur übelkeit! Denn Wenn ich die Waffe auch nur seh', tun mir sofort die Augen weh.

Mit der Knarre hier auf den Bildern, könnt' man schon 'nen Hasen wildern. Den müßt' man dann damit erschlagen, denn ihn damit zu schießen, das würd ich niemals wagen.

Gekauft hab' ich sie vor einem Jahr, als ich noch geil auf's basteln war. Geschossen hab' ich sie nie, weil sie so tierisch hässlich ist. ...und wie!!

Ansonsten ist sie auch noch schlicht und Präzision die kennt sie nicht. Auch fehlt das kleine Messing-Korn was meist da sitzt am Lauf ganz vorn.

Die Waffe ist auch wirklich schlecht und damit schießen wollen??... ...ich weiß nicht recht.

Ob ich der Flinte tue trauen? NE STEHLAMPE WÜRD ICH DRAUS BAUEN!!!!

Schalter dran, oben ein Schirmchen und in die Mündung fix ein Birnchen. Den Verschluss macht man dann auf, und zieht ein Kabel durch den Lauf. Und für den geraden, sich'ren Stand steckt man sie in 'nen Eimer Sand.

Für viel was andres ist sie nicht gut, weil alles ganz schön wackeln tut.

Oder macht daraus ne schöne Vase, denn das erfreut dann Gattin und auch Hase!

Es handelt sich um eine absolut schussfähige einschüssige Flinte mit Martinisystem (Martini-Henry) von W.W. Greener. Sie ist tatsächlich sehr alt und mittlerweile gibt es für die ollen Dinger anscheinend schon Sammler. Auf Lauf (der übrigens innen glänzend-spiegelblank ist!) und System befinden sich Schriftzeichen die möglicherweise Aufschluss über das Kaliber geben. Vielleicht steht da aber auch nur "Fuck the Army" auf Ägyptisch drauf. Wer weiß das schon so genau... Da ich nicht Indiana Jones bin, habe ich's auch nicht so mit irgendwelchen Schriften und Sprachen. Wenn man das Teil mit einem Ü-Ei vergleicht, ist das Kaliber sozusagen die Überraschung! Ich habe noch nie einen Schuss damit abgefeuert. Ich habe aber das Schloss mal spaßeshalber zerlegt und es scheint zu funktionieren. Wenn man eine Patrone da hineinfummeln und abdrücken würde, macht es mit Sicherheit auch rabautzel. In welche Richtung, ob nun nach hinten oder nach vorn, weiß ich aber nicht :-)!

Der Abzug hat echt Matchqualität und das war auch der Grund weshalb ich mir die Flinte einst kaufte. Ich wollte einen anderen Lauf, für 45-70 oder so, dort einbauen lassen. Ich habe es aber gelassen weil ich ein besseres System für meine Umbau-Aktion gefunden habe. Im gespannten und verschlossenem Zustand ist die olle Flinte dicht und der Lever schwabbelt auch NICHT so übel herum wie oben beschrieben. Der "lange Hebel" auf der rechten Seite am Systemkasten ist ein Sicherungshebel der allerdings seinen Namen nicht verdient. Sicher an dem Hebel ist nur, dass er echt locker ist. Lässt sich bestimmt durch ein anderes Teil ersetzen! Die Greener-Riot-Gun ist einfach nur nicht mein Ding und deshalb soll sie wech...

Da ich keinerlei mir bekannte Beschusszeichen feststellen kann, verkaufe ich diese Waffe ausschließlich an Waffenhändler!! Waffensammler haben nur eine Chance: Nämlich wenn aus dem eingetragenen Sammelgebiet eindeutig hervorgeht, dass sie zum Erwerb von hässlichen und unbeschossenen Waffen berechtigt sind!

Sorry für die anderen aber wenn ihr mit dem Gerät herum hantiert und es gibt dabei eine abbe Hand oder ein rausses Auge will ich nicht schuld daran sein! Die Waffe befindet sich augenblicklich bei meinem guten Freund, Mentor und Waffenhändler Reiner Herrmann (www.guns-n-more.de). Er hat sich tatsächlich bereit erklärt für mich den ganzen, von mir angesammelten, Scheiß' aufzubewahren! Besichtigungen sind aber nach Absprache auch bei mir möglich. Wer noch Fotos haben will kann sich gerne an mich wenden. Habe ausreichend davon...

Ausschlussklausel: Ich will sie nie, nie wieder sehen und Kohle gipts auch keine zurück!!

Gruß Lespaulmann

Am 30.09.2009 um 01:34:00 Uhr fügte der Verkäufer folgende Ergänzung hinzu:

Wegen einiger Anfragen: Ich weiß NICHT was "EG" bedeutet! Ich vermute aber, dass die Waffe nur im Erdgeschoss verwendet wurde oder das irgendein Vorbesitzer "Erwin Ginkel", oder so ähnlich, hieß..."

Link to comment
Share on other sites

zu köstlich! man könnt ja fast glauben das ist werbung für den genannten büma und seine seite. aber eine abbe hand und ein rausses auge, erwin ginkel und verwendung nur im erdgeschoß, fuck the army....

dem ist das ding ja wirklich ein graus, bei der beschreibung könnt man meinen der ist auch froh wenns für nen euro weggeht. wobei ich für die lampe auch nen 10er hinlegen würd ;)

Link to comment
Share on other sites

Der hat so was ja schon einmal gemacht :rotfl2:

http://www.egun.de/market/item.php?id=2382056

"Der Mückenkiller

Der Wehrsportler den ihr hier gerad' seht, und der schon lange bei mir steht. Ist wirklich rar und selten. Ich nahm ihn immer mit, beim urlaublichen Zelten. Ich erschoss damit so manchen Stecher der bös' mich wollte saugen! Und traf auch meistens heftig zwischen des Stechers Augen.

Ob Fliegen, Mücken oder Bremse, ob in den Alpen, an der Themse, ob im Süden, Westen, Norden, ich war bekannt fürs Mücken-morden! Ich denke das zu dieser Zeit, mein Zelt bekannt war weit und breit. Nicht weil frei es war von Stechern, sondern weil's voll ...von kleinen Löchern!

Als Waidmann der ich nunmal bin, da hab' auch ich Trophähen im Sinn! So hängte ich erlegtes Tier auch in mein Zimmer mir.Doch nun ist's gut mit Mückenleichen die hängen an der Wand, das alter zehrt doch sehr an mir, die Jahre zieh'n ins Land. Vorbei ist's auch mit meinem Zelt, Die Plane war zerschossen. wenns regnete zuletzt, wars Wasser durchgeflossen.

Drum gebe ich die Flinte nun, in Liebevolle Hände von ihrem Waidmännischen Tun zeugen ja noch die Wände! Ein Sammler würd sich lecken, gar aller Finger zehn! Weil nämlich das Gewehr ist rar und dabei so wunderschön.

Ne Flügelsicherung, die hat auch sie. Der Name passt ja auch! Denn Stechers Flügel traf ich nie! Sondern nur Kopf und Bauch! Die Kimme dieser Erma hat echt ein schönes Loch. Und bin mir dessen sicher, ne Mücke trifft sie noch!

Achja: Gebaut wurd's zum trainieren, halt für den Deutschen Zoll! Nun hau' ich mir auch ganz gepflegt mit Bier, die deutsche Birne voll... jawoll!!

Gruß Lespaulmann

Ich verkaufe hier meine alte 1957er ErMa. Lieber würde ich meine alte ErNa hier verkaufen aber die will sowieso keiner... und wenn, dann müsste ich wahrscheinlich noch nen fünfer drauflegen.

Es handelt sich um einen alten Wehrsportkarabiner bzw

Kadettengewehr das für sein Alter echt noch völlig okay ist. Gebaut wurde das Teil, um in der fünfzigern den Jungens beim Zoll das schießen beizubringen. Ob es was gebracht hat, kann ich nicht sagen.

Der Lauf sieht noch klasse aus und der Abzug geht sahnemäßig gut! Die kleine Erma besitzt eine Lochkimme und ich vermute, dass damit die Visiereinrichtung eines G3 simuliert werden sollte.

Der Kornschutz der Waffe fehlt aber es passt ein Teil vom 98er. Kostet nen Euro oder so... . Für Sammler von Kadettengewehren ist das Gewehrchen genau so gut geeignet wie für den ambitionierten "Spaßschützen"!

Jau, viel Spass beim bieten :-)

Achja, ich vergesse immer diesen blöden Haftungsauschluss... Also: Ich verkaufe meine Waffe ganz privat und den Teufel werd ich tun und irgendeine Garantie geben. Eine Rücknahme der Waffe wird genauso ausgeschlossen! Wer das so nicht akzeptieren will, ist selber schuld oder doof. Bei Rückfragen einfach anmailen und alles wird gut!

Nachtrag 14.August: Gestern starb Les Paul. Einer der genialsten Gitarristen aller Zeiten und mein Namensgeber. Ich bin sehr traurig!"

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.