Jump to content
IGNORED

GSG 1911 .22 lr


Roger1970
 Share

Recommended Posts

Bisher noch nicht "live" gesehen; auch auf der GSG Homepage steht davon (noch) nichts.

In amerikanischen Foren ist dazu zu lesen, dass die Markteinführung im November/Dezember '09 sein und der U.S. Ladenpreis bei +/- 350$ liegen soll.

Zwar hat mich die GSG AK47 im direkten Vergleich zur GSG-5 oder dem Walther-COLT M4 im Ergebnis eher enttäuscht, dennoch klingt es interessant, was da als "GSG-1911" kommen soll. Sicherlich wird sie nicht an die Präzision und Verarbeitungsqualität z.B. einer "Kimber Rimfire Target" rankommen, aber wenn der Preis stimmt, wird es dennoch interessant.

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...
Hat hier echt noch niemand mit dem Teil geschossen?

gibt es die GSG 1911 mittlerweile eigentlich schon auf dem deutschen Markt?Ich jedenfalls habe sie bis lang in keinem Katalog gefunden (auch nicht auf den Homepage´s verschiedener größerer händler).

Testberichte in Fachzeitschriften (kann in der Visier-Datenbank nichts finden)?

Die habe ich nicht, nur die Caliber, aber in der gab es bislang auch noch kein Bericht.

Link to comment
Share on other sites

Steht wo? In dem Link ist nicht mehr zu erfahren, als schon in der Verkaufsanzeige im Visier-Special über den Colt 1911er auf der Umschlagrückseite...

Hatte selber nur die Möglichkeit sie mir kurz und knapp anzusehen. Erinnerte mich aber irgendwie an eine auf .22lr umgebaute Airsoft-Variante der 1911 im Stil von WeiTech oder ähnlichen.

Metalldruckguss (Griffstück und Verschluss), doppelseitige Sicherung, Magazinsicherung und lackiert... nun wenn GSG mal endlich schafft die Dinger auf den Markt zu bringen wird sich zeigen was sie taugen- aber für den deutschen Markt sind sie sowieso nicht entwickelt und produziert worden- bei den zu erwartenden Absatzzahlen... und für die Amis gilt eh: Hauptsache günstig...

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Fragt ihn doch einfach mal, acp-waffen ist forumsmitglied und bannerkunde er hat vielleicht Erfahrungen und auch schon das eine oder andere verkauft.

Edited by solideogloria
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich hatte das Wechselsystem im Dezember gleich bestellt. Da bis heute noch nicht geliefert wurde. Hatte ich letzt Woch bei WS angerufen. WS sagt das GSG nächste woche die ersten Pistolen liefern würde.

Konnte mir die GSG 1911 und auch das Wechselsystem auf der IWA anschauen. Wenn es so kommt wie auf der IWA bin ich zufrieden.

gruß Stihl

Link to comment
Share on other sites

aber für den deutschen Markt sind sie sowieso nicht entwickelt und produziert worden- bei den zu erwartenden Absatzzahlen... und für die Amis gilt eh: Hauptsache günstig...

Bei einem freiheitlichen Waffenrecht wie "drüben" oder auch in der CH, wo du dir (um beim Thema derartiger .22er-Pistolen

zu bleiben) heute eine SIG Sauer Mosquito, nächste Woche eine .22er Walther und den Monat drauf besagte GSG 1911er

zulegen darfst - just for fun - kommt es tatsächlich auf den Preis an.

Angesichts unseres Bedürfnisprinzips... wie viele .22er Pistolen gehen da?

Eine oder zwei pro Schütze, bzw. eine für die Fallenjagd pro Jäger - im Leben?

Da würde ich ganz sicher nicht auf zweihundert Euro hin oder her schauen und mir etwas hochwertiges zulegen.

Übrigens, etwa für den Preis der genannten .22er "1911"-GSG bekommt man ein taugliches .22er-Wechselsystem,

z.B. für SIG Sauer oder (wie in meinem Fall) für eine 1911er/2011er STI. Eine .22er-Pistole (und damit einen

entsprechenden, "verbrauchten" WBK-Eintrag hierfür) habe ich damit nach wie vor nicht....

Nur meine Meinung.

Link to comment
Share on other sites

Die GSG 1911 wird seit dieser Woche (über Waffen Schumacher) an den Handel ausgeliefert. Sie besteht nicht aus Zinkdruckguss, sondern es ist Alu (Investment Casting, also Alu-Feinguss) in super Qualität. Das Teil hat Inch-Maße für viele Zubehörteile, ist sehr gut verarbeitet, schießt gut und der Test steht in VISIER 6/2010, die am 21.5. in den Handel kommt.

Preise: 399,- mit Kunststoffgriffschalen, 419 mit Nußbaumgriffen, 439 für die Tactical-Version, die aber wegen der noch nicht fertigen Weaver-Schienenform erst später kommt.

Wechselsystem ist ebenfalls lieferbar.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Wir haben die Waffe letzte Woche bekommen und ich habe mal eine davon getestet . Läuft ohne Probleme , Präzision sehr gut . Magazinsicherung nervt - kann aber ausgebaut werden . Die beidseitie Sicherung und das Magazin sind scharfkantig . Durch das Material und den Lack ist das überarbeiten so eine Sache . Von der Haltbarkeit muß man sehen wie das Teil hält . Auf die Dauer IPSC damit zu schießen sehe ich keine Chance . Mit dem benötigten Zubehör (Trichter , Magazinböden , großen Magazinknopf , Visier in der richtigen Höhe (das Original baut viel zu hoch)) ist man schnell noch einmal den Waffenpreis los .

Gesamteindruck im Schulnotensystem 3

DIRK

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Habe das Wechselsystem jetzt bekommen.

Habe mal schnell ca 250 schuß gemacht, 9 verschiedene Sorten von rws Rifle Match bis Remington Target HV .

Nicht eine Störung!! Bin sehr zufrieden!

gruß Stihl

Edited by stihl
Link to comment
Share on other sites

Habe das Wechselsystem jetzt bekommen.

Habe mal schnell ca 250 schuß gemacht, 9 verschiedene Sorten von rws Rifle Match bis Remington Target HV .

Nicht eine Störung!! Bin sehr zufrieden!

gruß Stihl

Wie klappt den die montage des WS?

Auf welche Waffe ist es den montiert?

Ich habe eine Springfied Trophy Match 5",wird`s da auch passen?

Und natürlich ist damit was zu Treffen?

Link to comment
Share on other sites

Habe das Wechselsystem jetzt bekommen.

Habe mal schnell ca 250 schuß gemacht, 9 verschiedene Sorten von rws Rifle Match bis Remington Target HV .

Nicht eine Störung!! Bin sehr zufrieden!

gruß Stihl

@stihl

Immer noch zufrieden mit dem Wechselsystem?

Gibt es bereits sichtbare Abnutzungen/ Verschleiß?

War der Schlitten einfach zu montieren, großes Spiel vorhanden?

Überlege mir ebenfalls die Anschaffung für meine Les Baer Premier II als reinen Spassfaktor, sehe jedoch evt. Probleme mit den fast spielfreien Passungen der LB.

Gruß

Hans

Link to comment
Share on other sites

Passt nur bedingt zum Thema, aber vielleicht interessierts ja jemand: Zur Zeit gibts die Ciener Systeme mit (und ohne)verstellbarer Visierung ziemlich günstig, hab mir gerade eins für meine Gold Cup zugelegt und bin sehr angetan. Läuft z.B. auch mit CCI Standard, nach kurzer Einlaufphase. Präzision je nach Mun gut bis mittelprächtig. Wo? Google oder PM...

Link to comment
Share on other sites

Ich habs auf einer Springfied Trophy Match 5" montiert. Montage klappt ohne Probleme . Nach ca 500schuß keine Störung ,kein Verschleiß .

Mit cci standart ist di 9 DSB Scheibe zu halten.

Bin sehr zufrieden damit

gruß Stihl

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 1 month later...

So heute mal mein neues WS auf meiner Trophy Match ausprobiert:

Ich kann Stihl nur beipflichten :icon14:

Die Passungen sind schön eng, so dass vorher mit Schleifpaste nachgeholfen werden musste, aber danach lief sie vom ersten Schuss an sauber mit CCI SV :00000733: . Lediglich der Schlittenfanghebel musste leicht nachgefeilt werden, da er nur widerwillig in Funktion trat- Kanten gebrochen und fertig...

Was mir persönlich aufgefallen ist- die Kunststoffvisierung war im Auslieferungszustand relativ lose- nur muss man aufpassen, dass die Madenschrauben nicht zu fest angezogen werden, denn dann verbiegen die Kunststoffteile unter der Spannung... :icon13:

Aber für den Preis absolut in Ordnung- ist gemäß Beschuss für HV geeignet- aber wenn es mit Standard Velocity läuft, dann dürfte es noch länger halten...

Verglichen mit den Preisen für Ersatzmagazine bei anderen Anbietern (~70€), kann man es schon als Schnäppchen bezeichnen, auch wenn eine Mikrometervisierung noch eine Superidee wäre ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Hab mir das WS jetzt auch bestellt.

Soll auf meine Taurus PT 1911.

Was passiert eigentlich mit den 2 Löchern wo bei der komplett GSG 1911 diese Schrauben durchkommen, bleiben die einfach frei?

Wie siehts jetzt mit Verschleiß aus? irgendwas erkennbar?, bzw. was taugen die Magazine.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.