Jump to content
IGNORED

IPSC mit Peters Stahl in 6"?


Holzy

Recommended Posts

Hallo Kollegen,

ich bin derzeit hauptsächlich in DSB-Disziplinen unterwegs, und habe dafür eine Peters Stahl 45er in 6 Zoll gekauft. Zusätzlich habe ich noch einen S&W 686 in 4 Zoll. Beides sind sicher nicht die optimalen IPSC-Waffen, aber da ich erstmal hineinschnuppern möchte, wäre es mir schon am liebsten, mit einer meiner Waffen zu starten. Daher nun einige Fragen:

Ist es sinnvoll mit der 6" Pistole überhaupt an den Start zu gehen? Es geht hier nur ums Reinschnuppern, nicht ums Gewinnen!

Gibt es dafür einen brauchbaren und günstigen Holster?

Für meinen 686er habe ich einen Holster, allerdings keine Speedloader oder Moon-Clips. Könnte ich ihn verwenden, mit der Hosentasche voll Munition?

Danke für eure Hilfe. Und: ja, wenn es mir Spaß macht, werde ich mir sicherlich eine IPSC-tauglichere Waffe zulegen :-)

Link to comment
Share on other sites

Gibt es dafür einen brauchbaren und günstigen Holster?

Für meinen 686er habe ich einen Holster, allerdings keine Speedloader oder Moon-Clips. Könnte ich ihn verwenden, mit der Hosentasche voll Munition?

Da Du für die Pistole kein Holster und wahrscheinlich auch keine Magazinhalter hast ( Hast du genügend Magazine für 32 Patronen?) und die Waffe fürs IPSC nicht geeignet ist würde ich da auch kein Geld für einen Test investieren.

Der Revolver ist ohne Zubehör auch nicht geeignet, lose Munition mitnehmen bringt nichts und ist nicht zugelassen.

Suche Dir in deiner Gegend einen Verein in dem IPSC geschossen wird und schaus Dir mal an.

Meistens findet sich dann einer, der dir mal was leiht und Dich mal probieren lässt.

Gruß

MaWo

Link to comment
Share on other sites

Zum rein schauen ist es allemal ausreichend, wenn Deine 45er eine 1911er Form (großes Zubehörsortiment) hat und doppelreihig ist (ansonsten ein oder zwei Magazine mehr zulegen, die braucht man sowieso)

Ein Sikkinger-Holster, in der Länge verstellbar (kannst später für andere Waffen auch benutzen), dürfte Deine Kanone aufnehmen können, 3, besser 4, Mags mit einer Kapazität von 12-13 Murmeln sind genug um mit machen zu können und Spaß dabei zu haben. Magazinhalter wirst eh welche benötigen, mit dieser oder einer anderen Kanone, es gibt da eine Menge Kombinationsmöglichkeiten.

Bis Du Deinen Surt absolviert und danach ein paar einfachen Wettkämpfe mitgeschossen hast wird ein wenig Zeit vergehen, während dessen kannst Du Dich umschauen und die richtige Division für Dich finden, mit Deiner 45er kannst Du wahrscheinlich Produktion oder Open schießen (langer Lauf, passt nicht in den Kasten).

Du wirst nicht erster werden, aber wenn Du ein wenig flink bist auch nicht letzter :eclipsee_gold_cup: Au jeden Fall wird es Dir Spaß machen, ganz sicher.

Es ist gar nicht so lange her, als ich mit meiner 45er angefangen habe, mich hat man immer wahrgenommen :00000733:

Ich wünsche Dir viel Vergnügen

Vitos

Link to comment
Share on other sites

... während dessen kannst Du Dich umschauen und die richtige Division für Dich finden, mit Deiner 45er kannst Du wahrscheinlich Produktion oder Open schießen (langer Lauf, passt nicht in den Kasten).

Willkommen in der Open Division :rolleyes:

Da müsstest Du Dich im Wettkampf mit Gegnern messen, die mit Kompensator, Leuchtpunkt, 170 mm-Magazinen und V-förmigen Flügeln an den Waffen antreten. Fürs (Schnupper)-Training spielt das aber keine Geige.

(Production fällt mit ner Peters Stahl wohl flach, steht nicht in der Liste).

Anyway: Mitmachen, Spaß haben, Erfahrungen sammeln (und bei ernsthaftem Interesse irgendwann mal nach einem geeigneten Sportgerät Ausschau halten).

Gruß,

Knut

Link to comment
Share on other sites

jepp. DIE machen den unterschied.... :rotfl2:

wobei aber der letzte Satz schon den berühmten Nagel auf dem Zeh trifft :eclipsee_gold_cup:

Anyway: Mitmachen, Spaß haben, Erfahrungen sammeln (und bei ernsthaftem Interesse irgendwann mal nach einem geeigneten Sportgerät Ausschau halten).
Gruß und viel Delta vielleicht Charlie

alea

Link to comment
Share on other sites

Was spricht dagegen mit seinem Revolver einmal reinzuschnuppern? Holster ist vorhanden, auch nachladen aus der Hosentasche ist zwar nicht effektiv, aber durchaus erlaubt. Um einen 100er ca. könnte man die Trommel ausdrehen lassen und schwuppdiwupp, mit ein paar Cliphalter ist man auch schon konkurrenzfähig.

DVC

Martini

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holzy,

sehe du kommst aus D´dorf, wenn du mal bei uns zusehen möchtest ( auch ein paar Schuß machen )

dann komm morgen nach Langenfeld .

Training von 12:00 - 15:00 Uhr.

Schießsportzentrum des SV - Langenfeld

Lanforter Str.68 ( Am Freibad )

Parkplatz auf u. vor dem Schießstandgelände

Gruß

W.M.T

Link to comment
Share on other sites

Danke für eure Antworten :-)

Ich werde dann ersteinmal mit dem Revolver testen, und vielleicht verleiht ja auch jemand sein Sportgerät :-D

Hallo Holzy

Revolver ist gut - Zur Pistole: Ein Freund von mir stellte leidvoll fest dass die gleiche Waffe die Dauerbelastung 45 Major nicht ausgehalten hat - ich rate dir lass die Fingern davon - aber nicht vom IPSC :gutidee:

Ist eh egal - wenn dich der Virus hat - kaufst du dir sowieso dann das RICHTIGE. :eclipsee_gold_cup:

Du wirst noch an mich denken - alle Anderen wissen wovon ich schreibe

DVC PREDATOR

Link to comment
Share on other sites

Ist eh egal - wenn dich der Virus hat - kaufst du dir sowieso dann das RICHTIGE. :eclipsee_gold_cup:

Du wirst noch an mich denken - alle Anderen wissen wovon ich schreibe

DVC PREDATOR

1. Wenn er den Virus hat, wird er seine Großmutter verkaufen, nur um an Kohle für ein paar Kracher zu kommen.

2. Apropos Großmutter, Leute, ich hätte da gerade was im Angebot, für wenige tausend Euro könnte ich meine Oma...

3. Alternative: hier: wird auch jeden Mo. und Di. in Düsseldorf IPSC trainiert ab 19.00 / 20.00 Uhr.

DVC HP-38

Link to comment
Share on other sites

Soderle, da bin ich wieder von meinem ersten IPSC-Schiessen. Mein Dank geht an W.M.T./Winni und die Leute von den Langenfelder Schützen. Es hat mir wirklich Spaß gemacht bei euch! Klasse gelaufen, und ein netter "Einsteiger-Schnellkurs" war auch dabei ;-)

Momentan diskutieren der Virus und mein interne Finanzminister noch, aber ich früchte, der Virus ist stärker...

@HP-38: Das Finanzielle hat mich allerdings gelich das Magnum-Zentrum umgehen gelehrt: 50€ im Monat ohne einen Schuß abgegeben zu haben... nein Danke, mehr als ein mal pro Woche finde ich eh nicht die Zeit zum Schiessen, und dafür finde ich es deutlich zu teuer. Ich bin ja kein Lokführer, und kann einfach so mal 30% mehr von meinem Chef verlangen, ohne daß der mich - zu Recht! - auslacht und rauswirft ;-)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holzy,

schön das es dir bei den Langenfeldern gefallen hat

Hast du gelesen was Predator geschrieben hat. ( Dauerbelastung der Peter Stahl in .45 Major )

Genau das habe ich dir ja auf dem Stand gesagt.

Gruß

W.M.T

Link to comment
Share on other sites

Ein wenig off topic:

Ist denn der Major Faktor bei .45er so ein Problem? Ich war immer davon ausgegangen dass das bei Fabrik-Muni (z.B. 230 grain VM SWC von Magtech) vergleichsweise leicht wäre, hab das allerdings noch nie nachgemessen. Das wäre ja ein - mit Verlaub - Armutszeugnis, wenn eine Peters Stahl das nicht lange mitmachen würde...

DVC

Knut

Link to comment
Share on other sites

Ein wenig off topic:

Ist denn der Major Faktor bei .45er so ein Problem? Ich war immer davon ausgegangen dass das bei Fabrik-Muni (z.B. 230 grain VM SWC von Magtech) vergleichsweise leicht wäre, hab das allerdings noch nie nachgemessen. Das wäre ja ein - mit Verlaub - Armutszeugnis, wenn eine Peters Stahl das nicht lange mitmachen würde...

DVC

Knut

Hallo Knut,

es ist nicht das Problem des Major Faktor`s ( 170 ) , sondern um die Belastung der Peter Stahl beim IPSC.

Die ist erheblich höher als beim statischen Schießen.

Habe es sebst mitbekommen, da verabschiedet sich ganz schnell die Federführungsstange. :traurig_16:

Gruß

W.M.T

Link to comment
Share on other sites

Wenn er in der Open-Kategorie (6"-Lauf!) startet, dann muß er den Faktor 160 erreichen. Ein 230 grs-Geschoss muß dabei z.B. mind. 213 m/s erreichen um den Faktor zu erreichen. Ein 200 grs-Geschoss muß mind. 245 m/s schnell sein.

Ich wüßte jetzt auch nicht, was ich dem Jung raten sollte. Wenn er sich den ganzen Krimskram, den man braucht (Gürtel, Holster, Magazintaschen, Magazine), jetzt für seine PS kauft und dann richtig IPSC-Feuer fängt, wird er seine PS schnell an den Nagel hängen und sich eine adäquate Waffe (und dann auch wieder passendes Holster ....) kaufen. Andererseits kann er das Equipment der PS evtl. auch für andere Disziplinen bei BDS und/oder BdMP (z.B. Bianchi) verwenden....

Link to comment
Share on other sites

Hmmmmm..... ich habe mal vor vielen, vielen Jahren mit dem IPSC-Schießen angefangen........

in der Standard-Division..........

mit einer Para Ordnance.......

in .45ACP.......

garantiert mit Major-Faktor :shok: (230 grs Geschoss, kein Weich-Ei-Zeugs ;) ).....

die lebt nach zig tausend Schuß immer noch.......

war noch nie kaputt (mal ne Feder oder so, aber sonst....)........

und eine Peters Stahl ist weniger stabil als sowas? :nea:

In letzter Zeit werden hier (IPSC) und in 1911 ab und an mal Sachen behauptet :mellow: ...... also der alte John muss sich dauernd im Grab wälzen..... und der Colonel wohl auch (Gott segne ihn!).

Gruß

Hans-Joachim

P.S. Damit wir uns richtig verstehen, eine 6"-Gun fürs IPSC in .45ACP ist ganz klar nicht konkurrenzfähig (da Open-Division), das sehe ich auch so.....aber sonst? Ach naja, ich hab sicherlich irgendwas falsch verstanden :rolleyes: .....

Link to comment
Share on other sites

Nö hast Du nicht,

auch ich habe mal so angefangen - reden wir lieber nicht davon -

ABER ES HAT AUCH SO VIIIIIEEEEELLLL SPASS GEMACHT.

Also nicht verunsichern lassen, erstmal einige Matches bestreiten, dann ist auch klar,

man wirklich will.

45er rulez.

Wir werden dafür in 2008 ein Match anbieten. LOL

Das wird lustig.

Gruß Olav

Link to comment
Share on other sites

Na klar kann Holzy mit der PS -1 Reihig in der Open keinen Blumenpott gewinnen, das weiss er auch.

Die .45 ger Munition wäre im auch zu Teuer.

So wie er mir gesagt hat kämme für Ihn nur die Production Klasse in frage.

W.M.T

Link to comment
Share on other sites

Hmmmmm..... ich habe mal vor vielen, vielen Jahren mit dem IPSC-Schießen angefangen........

in der Standard-Division..........

mit einer Para Ordnance.......

in .45ACP.......

garantiert mit Major-Faktor :shok: (230 grs Geschoss, kein Weich-Ei-Zeugs ;) ).....

die lebt nach zig tausend Schuß immer noch.......

war noch nie kaputt (mal ne Feder oder so, aber sonst....)........

und eine Peters Stahl ist weniger stabil als sowas? :nea:

In letzter Zeit werden hier (IPSC) und in 1911 ab und an mal Sachen behauptet :mellow: ...... also der alte John muss sich dauernd im Grab wälzen..... und der Colonel wohl auch (Gott segne ihn!).

Gruß

Hans-Joachim

P.S. Damit wir uns richtig verstehen, eine 6"-Gun fürs IPSC in .45ACP ist ganz klar nicht konkurrenzfähig (da Open-Division), das sehe ich auch so.....aber sonst? Ach naja, ich hab sicherlich irgendwas falsch verstanden :rolleyes: .....

Hallo HAJO

Wie du sicher schon mitbekommen hast schreibe ich nicht überall was um präsent zu sein, sondern wenn ich glaube, wirklich was zu sagen zu habeen. Und das mit meiner Warnung - ich habe gehört von irgednwem - sondern bin danebengestanden.

Habe selbst mit einer PO 14/45 angefangen - die hat schon mehr als 100.000 Bohnen raus und läuft noch immer - aber von der war ja auch nicht die Rede.

Obwohl du in gewisser Weise mit deiner Äusserung doch wieder Recht hast.

Aber ich glaube, dass durch solche Meldungen, die Leute, die wirklich was zu sagen hätten schon lange das Forum verlassen haben bzw. einfach schweigen.

DVC PREDATOR

Link to comment
Share on other sites

Hi Predator,

dich hatte ich gar nicht so im Auge. Ich weiß selbst, dass es diverse Geschichten über Peters Stahl "und Unterarten :lol: " gibt. Ich selbst habe mal die Zerlegung einer Peters Stahl fast live miterlebt. Ich kenne aber eben auch zwei Schützen, die so ein Eisen schon lange ohne Probleme schießen, daher halte ich nichts von Pauschalisierungen.

Es wäre also eher sinnvoll gewesen, dem jungen Interessenten ein anderes Eisen zu empfehlen weil.....

  • Sechszöller - Open Division - Chancenlos
  • .45ACP - Kleinere Magazinkapazität - Anfänger Chancenlos
  • Mal reinschnuppern um infiziert zu werden - Immer sinnvoll

Das alles ist hier zwar z.T. auch irgendwie geschrieben worden aber eingerahmt in "Peters Stahl ist Schrott, fliegt bei .45ACP auseinander". Das hilft dem Anfänger höchstens nicht mit IPSC anzufangen.

Gruß & DVC

Hans-Joachim

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.