Jump to content
IGNORED

Voraussetzung WBK / wo steht der Tresor?


Burte

Recommended Posts

Hi alle zusammen.

Hab jetzt schon ne weile im Forum gestöbert und vieles aufschlussreiches gefunden. :00000733:

Da ich demnächst in einen Schützenverein eintreten möchte, beschäftigen mich noch einige Fragen.

Wie trainiert man eigentlich im Verein, ohne eigene Waffe? Muss ich dann mit Luftgewehren schießen oder gibt es Vereinswaffen dafür? Will mir dann in einem Jahr ne HK USP Tactical und eine Büchse mit großem Kaliber kaufen. Gibt es bei mir in der Gegend die Möglichkeit auf 800m + zu schießen? Wettkampfschießen interessiert mich nicht so sehr, ich möchte meine Fähigkeiten für die Bw trainieren, weil man nicht wirklich oft dienstlich Schießen geht.

Ich komme (Hauptwohnsitz) aus RLP, wohne aber bei Vater Staat (Kaserne) in Niedersachen. Jetzt möchte ich hier in der Nähe Cuxhaven in einen Verein. Spielt es dabei eine Rolle, dass mein Hptwohnsitz in RLP ist? Wenn ich mir eine WBK beantrage brauche ich ja einen Tresor. Wo muss sich dieser befinden? Würde ihn gerne in meiner Unterkunft in der Kaserne hinstellen. Oder kann ich die Waffen auch an der Wache lagern, bzw. im Verein?

Desweiteren interessiert mich, ob ich die WBK in Cuxhaven beantragen kann, oder wer für mich zuständig ist.

Grüße

:bb1:

Link to comment
Share on other sites

Hallo und willkommen hier im Forum!

Meist haben Vereine Leihwaffen, oder Du schießt mit Waffen anderer Mitglieder.

Ob Du in der Kaseren einen Tresor auf stellen darfst, würde ich mit dem zuständigen Offizier(?) klären - eben dem, der das Hausrecht hat.

Deine WBK beantragst Du dann dort, wo Du mit Erstwohnsitz gemeldet bist.

IMI

Link to comment
Share on other sites

ich geh mal schnell Bier, Chips & gesalzene Otternasen holen........

das kann ein lustiger Abend werden

Wenn ich mir eine WBK beantrage brauche ich ja einen Tresor. Wo muss sich dieser befinden? Würde ihn gerne in meiner Unterkunft in der Kaserne hinstellen
:rofl:

ich stelle mir gerade den Spieß vor wenn der der A-B Schrank auf seine Stube schleppt................ :gutidee:

ich fasse es nicht, Ideen haben manche Leute!!!!!!!!! :rotfl2:

Link to comment
Share on other sites

Würde ihn gerne in meiner Unterkunft in der Kaserne hinstellen.

Das würde ich unbedingt vorher dezidiert abklären; ich kenne es nämlich so, dass die Unterbringung privater Waffen auf den Stuben (an den meisten Standorten) nicht möglich ist.

In meinem Umfeld hat ein Standort eine SLG; die haben einen eigenen Waffenkeller und lagern ihre privaten Gerätschaften (mit ausdrücklicher Genehmigung des Standortkommandanten) dort; Tresor auf Stube ist nicht.

Link to comment
Share on other sites

Heisst das, dass ich einen tresor an meinem Hauptwohnsitz brauche und dann selber abklären muss, wo ich die Waffe hier unterbringe, oder kann ich, wenn Kasernenunterbringung genehmigt, mir den Tresor sparen. :huh:

Link to comment
Share on other sites

Heisst das, dass ich einen tresor an meinem Hauptwohnsitz brauche und dann selber abklären muss, wo ich die Waffe hier unterbringe, oder kann ich, wenn Kasernenunterbringung genehmigt, mir den Tresor sparen. :huh:

Wenn du die Erlaubnis( Kp-Chef, Deal mit dem WaKämmerer bringt nix!!) bekommst, deine privaten Waffen in der WaKa zu lagern brauchst du keinen Tresor................

ich hatte paar meiner Waffen auch ab und zu in der WAKa( hatte aber auch nen Schlüssel + Zutrittsberechtigung zur WaKa)

ABER:

-du hast nicht immer Zugang zu deinen Waffen, ausser du bist der WaKämmerer.

-du hast keine Kontrolle wer was mit den Dingern macht wenn du nicht da bist.

Tip: Such dir nen Verein, mache deine ersten Schritte beim Sportschiessen, mach die Sachkunde und schau mal was dann kommt.......hast ja ein Jahr Zeit.

Link to comment
Share on other sites

Das entscheidet neben einer Zustimmung durch Kp Chef vor allem der Kasernenkomandant. Dieser kann erlauben ob private Waffen in die Kaserne mit reingenommen werden dürfen.

Und wie es dann mit der Lagerung, bzw eigenem Tresor ausschaut ist dann auch noch mit denen zu klären.

Den Arsch in der Hose werden aber in der heutigen Truppe die wenigsten Vorgesetzen haben :traurig_16:

Du hast also richtig was zu klären am Standort - bin gespannt

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Von mir ebenfalls ein herzlich Willkommen im Forum.

Wollte neben der Aufbewahrung noch auf die anderen Fragen eingehen:

- In D-Land gibt es praktisch keine Schießstände > 300m für Sportschützen.

- Für die LR-Schützen gibt es höchstens Deals mit militärischen Ständen, da weißt Du sicher mehr als ich.

- Was für eine Art GK-Büchse soll's denn werden auf 800m?

- die Waffenbehörde, die für Dich zuständig ist, richtet sich normalerweise nach deinem Hauptwohnsitz. Meist Polizei oder Landrat.

- Warum interessiert Dich der sportliche Aspekt nicht ? Warum solltest Du "Fähigkeiten" außerhalb der BW trainieren können ? Kampf und Verteidigungsschießen sind für Sportschützen großes Hundepfui.

Viel Spaß

Ach ja, die Maultiere hier, die von Trollen, Otternasen, Chips und Cola reden, die sind eigentlich gaaaaaaanz lieb.

Link to comment
Share on other sites

@PaleRider

ich versuche besser nicht, meine Vorgesetzten vor vollendete Tatsachen zu stellen...

@Tyr13

Es geht mir in erster Linie darum, viel, viel besser zu werden im Schießen. Die Körperhaltung wie beim Sportschießen ist halt nicht mein Ding.

Für LR möchte ich entweder einen sehr präsisen Halbautomaten (Sig550 umbau o.ä.) oder einen Repetierer, der muss dann aber noch auf 1300 treffen können. Auf jeden Fall einen Ballistikcomputer und ein großes Kaliber, Rückstoß ist meiner Meinung nach beim Repetierer völlig unwichtig, da es mir auf der Entfernung auch wichtig ist, bei starkem Wind, Regen usw. treffen zu können.

Ich weiß das klingt Huipfui, besonders von einem Soldaten, aber meiner Meinung nach, zeigt das, ob man ein richtig guter Schütze ist, wenn man bei jedem Wetter trifft.

Link to comment
Share on other sites

@PaleRider

ich versuche besser nicht, meine Vorgesetzten vor vollendete Tatsachen zu stellen...

@Tyr13

Es geht mir in erster Linie darum, viel, viel besser zu werden im Schießen. Die Körperhaltung wie beim Sportschießen ist halt nicht mein Ding.

Für LR möchte ich entweder einen sehr präsisen Halbautomaten oder einen Repetierer dermuss dann aber noch auf 1300 treffen können. Auf jeden Fall ein großes Kaliber, Rückstoß ist meiner Meinung nach beim Repetierer völlig unwichtig, da es mir auf der Entfernung auch wichtig ist, bei starkem Wind, Regen usw. treffen zu können.

Ich weiß das klingt Huipfui, besonders von einem Soldaten, aber meiner Meinung nach, zeigt das, ob man ein richtig guter Schütze ist, wenn man bei jedem Wetter trifft.

Du bist schon über 25???? Eher nicht, oder??

Link to comment
Share on other sites

Hi alle zusammen.

t.

Ich komme (Hauptwohnsitz) aus RLP, wohne aber bei Vater Staat (Kaserne) in Niedersachen. Jetzt möchte ich hier in der Nähe Cuxhaven in einen Verein. Spielt es dabei eine Rolle, dass mein Hptwohnsitz in RLP ist? Wenn ich mir eine WBK beantrage brauche ich ja einen Tresor. Wo muss sich dieser befinden? Würde ihn gerne in meiner Unterkunft in der Kaserne hinstellen. Oder kann ich die Waffen auch an der Wache lagern, bzw. im Verein?

Desweiteren interessiert mich, ob ich die WBK in Cuxhaven beantragen kann, oder wer für mich zuständig ist.

Grüße

:bb1:

t.

Sorry: Habe gerade erst gemerkt, dass du zu den Bürgern in Uniform sprich Soldaten gehörst. Da kann ich nicht mitreden, da fehlen mir die Infos. Habe also meinen Senf gelöscht

Link to comment
Share on other sites

@ HornerArms

Wieso? Spielt das eine Rolle? Klar das mit dem Psychologischen Gutachten weiß ich. Aber im Prinzip zielt die Frage doch nur darauf ab zum Ausdruck zu bringen, der ist noch ein Jungspunt... blabla

Jeder setzt halt seine eigenen Schwerpunkte! Um dich zu beruhigen IPSC würde mich auch interessieren, so ganz abgeneigt, bin ich dem Sport dann doch nicht... ;-)

Link to comment
Share on other sites

ICBM macht auch spass !

Einige von ihnen waren Riesen, andere wiederum von kleinem, zwergenhaftem Wuchs.

Alle jedoch hatten lange, gebogene Knubbelnasen, an jeder Hand nur jeweils vier Finger und an den Füßen auch nur je vier Zehen. Die meisten hatten lange Schwänze mit einem dichten Haarbüschel am Ende, einige hatten nur ein Auge mitten auf ihrer faltigen, ledrigen Stirn, andere wiederum hatten zwei oder sogar drei Köpfe. Der Legende nach waren sie Kreaturen, die sich nur im dunklen Wald und nur in der Nacht bewegten, denn durch den direkten Kontakt mit der Sonne konnte ihre Haut Risse bekommen und sie konnten zu Stein verwandelt werden. Die meisten hatten dichtes, zottiges Haar und sahen auf den ersten Blick sehr furchterregend aus. Gewöhnlich waren sie jedoch als gutmütig und manchmal sogar fast einfältig bekannt.

Wenn sie jedoch erzürnt wurden, war dieser Zorn oft unbändig und konnte verheerende Folgen haben. Daher war es für die Bewohner der Wälder überaus wichtig, mit ihnen gut auszukommen und sie nicht zu verärgern, was sich dann wiederum als sehr lohnend erweisen konnte, da diese nicht nur die Beschützer der Wälder, sondern auch die Beschützer aller Freunde des Waldes waren.

http://www.troll-page.de/

Link to comment
Share on other sites

@ Codewolf

Was ist ein MGM 31B Pershing II? Und wieso brauchst du dafür eine ganze Halle?

^^kenne mich leider nicht so gut mit den Disziplinin usw aus...was ist ICBM?

Gibt es noch mehr Wettkämpfe, in denen schnell aus verschiedenen Stellungen geschossen wird? Würde ich gerne machen... :-)

Link to comment
Share on other sites

@ Codewolf

Was ist ein MGM 31B Pershing II? Und wieso brauchst du dafür eine ganze Halle?

^^kenne mich leider nicht so gut mit den Disziplinin usw aus...was ist ICBM?

Gibt es noch mehr Wettkämpfe, in denen schnell aus verschiedenen Stellungen geschossen wird? Würde ich gerne machen... :-)

InterContinental Ballistic MissileICBM

http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Pershingii.jpg

Link to comment
Share on other sites

@ HornerArms

Wieso? Spielt das eine Rolle? Klar das mit dem Psychologischen Gutachten weiß ich. Aber im Prinzip zielt die Frage doch nur darauf ab zum Ausdruck zu bringen, der ist noch ein Jungspunt... blabla

Jeder setzt halt seine eigenen Schwerpunkte! Um dich zu beruhigen IPSC würde mich auch interessieren, so ganz abgeneigt, bin ich dem Sport dann doch nicht... ;-)

Ne, ging dieses mal rein sachlich um die EWB+Altersgrenze................war ja auch 6 Jahre bei dem Verein.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.