Jump to content
IGNORED

Sicherheitsfahne mal andersrum


Trooper

Recommended Posts

Moin Leute,

vor einiger Zeit ist mir bei einem Lehrgang mal eine Sicherheitsfahne für Kurzwaffen untergekommen, die im Vergleich zu den DSB-konformen Fähnchen genau andersrum designed war. Es war eine Pufferpatrone aus Plastik, an deren vorderen Ende sich ein dünner Plastikstiel befand. Die Pufferpatrone wurde in das Patronenlager eingeführt, so daß der Plastikstiel einige Zentimeter aus der Rohrmündung herausragte.

Ich brauche so ein Ding unbedingt für eine Trainingsveranstaltung. Wer hat eine Ahnung, wo man die kriegt? Ich meine, daß man sie früher über den Copshop beziehen konnte, aber sie scheinen aus dem Programm genommen worden zu sein...

Link to comment
Share on other sites

Zur Not selber machen: Fischer-Dübel gibt es auch in waffenkompatiblen Größen. Dann aus einer roten Litze die Drähte rausziehen, und den roten Plastikschlauch dann vorne in den Dübel einkleben. Das ist zwar nicht ganz so elegant, aber wenn Du es anders nicht auftreiben kannst wäre es eine Lösung.

Link to comment
Share on other sites

moin trooper,

ein sogenannter ladestandsanzeiger. mittlerweile wieder out, da bei geholsterter waffe nicht sichtbar.

die teile wurden also wieder entsorgt, müsste mal sehen, ob ich noch einen ergattern kann. schick mal ne pn

grüße

Link to comment
Share on other sites

moin trooper,

ein sogenannter ladestandsanzeiger. mittlerweile wieder out, da bei geholsterter waffe nicht sichtbar.

die teile wurden also wieder entsorgt, müsste mal sehen, ob ich noch einen ergattern kann. schick mal ne pn

grüße

Entschuldigung, aber warum braucht man bei einer geholsteren Waffe eine Ladezustandsanzeige?

8.3.6 „If You Are Finished, Unload And Show Clear“ („wenn du fertig bist, entladen und leer zeigen“) – wenn der Teilnehmer das Schießen beendet hat, muss er seine Kurzwaffe absenken und dem Range Officer zur Kontrolle vorzeigen, wobei die Mündung in Richtung Hauptkugelfang zeigen, das Magazin entnommen, der Schlitten offen gehalten oder per Schlittenfang offen arretiert und das Patronenlager leer sein muss. Revolver

müssen mit ausgeschwenkter und leerer Trommel vorgezeigt werden.

8.3.7 „If Clear, Hammer Down, Holster“ ( „Wenn leer, abschlagen, holstern“) – Nach Aussprache dieses Kommandos darf der Teilnehmer nicht mehr schießen (s. Regel 10.6.1) Während er die Kurzwaffe weiterhin in Richtung Hauptkugelfang hält, muss der Teilnehmer eine abschließende Sicherheitsprüfung der Kurzwaffe wie folgt durchführen:

8.3.7.1 Selbstlader – Schlitten schließen und den Abzug betätigen (ohne – sofern vorhanden - den Hammer oder Entspannhebel zu berühren.)

8.3.7.2 Revolver – Leere Trommel einschwenken (ohne – sofern vorhanden - den Hammer zu berühren.)

8.3.7.3 Wenn sich die Kurzwaffe als leer erweist, muss der Teilnehmer sie holstern. Sobald die Hände des Teilnehmers die geholsterte Waffe verlassen haben, gilt der Parcours als beendet.

8.3.7.4 Falls die Waffe sich als nicht leer erweist, beginnt der Range Officer erneut mit den Kommandos ab Regel 8.3.6 (s. auch

10.4.3).

So wie hier bei IPSC dürft das doch bei anderen Disziplinen bei denen Holster Verwendung finden auch geregelt sein!?

LG

alea

Link to comment
Share on other sites

@ Alea

Kleiner Hinweis: die Dinger sollen keinem schießsportlichen Zweck dienen und werden von mir auch nicht auf dem Schießstand verwendet werden...

@ Runnerpok

PN kommt...

Link to comment
Share on other sites

Entschuldigung, aber warum braucht man bei einer geholsteren Waffe eine Ladezustandsanzeige?

moin alea,

dein einwand ist schon berechtigt.

allerdings waren, ehrlich gesagt, meine gedanken diesbezüglich weitab des schießsports. ladestandsanzeiger werden / wurden bei der einsatzausbildung und übungen der polizei verwendet, um die waffe eines beteiligten als "ungeladen" zu kennzeichnen. da dies bei geholsterter waffe nicht zu erkennen war, wurde diese möglichkeit wieder verworfen.

hate also mit ipsc und deren gepflogenheiten nichts zu tun - zumal sich meine kenntnisse in dieser schießsportart noch gegen 0 bewegen.

grüße

Link to comment
Share on other sites

Was auch super Funktioniert und "billig" ist sind die roten Kunststoffschnüre vom Fadenmähkopf für die Motorsense!

Kann man bei Bedarf auch in eine abgeschossene Hülse einkleben.

Grüße von der Frankenhöhe

SID

Link to comment
Share on other sites

Was auch super Funktioniert und "billig" ist sind die roten Kunststoffschnüre vom Fadenmähkopf für die Motorsense!

Kann man bei Bedarf auch in eine abgeschossene Hülse einkleben.

Grüße von der Frankenhöhe

SID

Solche ähnliche gibt´s auch als "Maurerschnüre" bezeichnend im Baumarkt aus rotem Nylon-seil (bzw. -Schnur)

Link to comment
Share on other sites

Solche ähnliche gibt´s auch als "Maurerschnüre" bezeichnend im Baumarkt aus rotem Nylon-seil (bzw. -Schnur)

Die Kunststoffschnüre von den Mähern sind aber steifer und lassen sich besser durch den Lauf fädeln.

Die Maurerschnur ist dazu zu weich.

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.