Jump to content
IGNORED

Mauseohren


zimbardo

Recommended Posts

Mal ne Frage,

ich verzucke immer beim Schuss mit der GK Pistole. Hab bisher immer Leih-Gehörschutz und der ist sicher nicht der allerbeste.

Gibt es Grenzwerte von den Verbänden wie stark gedämmt werden darf?

Ist es möglich einen Gehörschutz zu bekommen, bei dem man vom Schussknall wirklich fast nichts merh hört?

Danke

Zimbardo

Link to comment
Share on other sites

Schon mal mit Ohrstöpseln unter dem Gehörschutz versucht ... und Orthoplastiken (oder wie sich die genau nennen - also nach Abguss gefertigte Ohrstöpsel vom Hörgerätetechniker) sollen noch etwas besser dämmen.

Vielleicht liegts aber nicht nur am Knall.

Link to comment
Share on other sites

.....

Gibt es Grenzwerte von den Verbänden wie stark gedämmt werden darf?

Ist es möglich einen Gehörschutz zu bekommen, bei dem man vom Schussknall wirklich fast nichts merh hört?

Danke

Zimbardo

Hallo,

Grenzwerte gibts nicht, beim Gehörschutz gilt: je weniger durchkommt desto besser isses!

Besorg dir einen hochwertigen Gehörschutz für Schützen, z.B. von Peltor. Die sind auf jeden Fall besser als das Zeug, was auf vielen Ständen als "Leihgerät" rumliegt (is bei uns nicht anders - 5.- Baumarktsteile müssen reichen, die Dinger verschwinden oft genug...)

Wenn das noch zu laut ist stech dir diese gelben Stöpsel zusätzlich in die Ohren. Mach ich z.B. wenn ich die "etwas" lauteren Sachen schiesse...

SL-8 hats ja schon angesprochen: es muss nicht nur wegen dem Knall sein. lass dir mal ein paar Dummypatronen ind Magazin mogeln, dann siehst du genau, ob du die Waffe "vorbeugend" gegen den Hochschlag nach unten drückst...

Gruß

Hilli

Link to comment
Share on other sites

Okay,.. danke euch allen.

Auf die Idee mit zusätzlichen Stöpseln bin ich gar nicht gekommen, werd das erstmal testen.

Kann schon sein dass es nicht am Knall liegt, aber dann könnt ich das ausschliessen. Schaden wird es bestimmt nicht.

Okay, danke nochmal. Habt mir sehr geholfen.

Link to comment
Share on other sites

Auf die Idee mit zusätzlichen Stöpseln bin ich gar nicht gekommen, werd das erstmal testen.

Kann schon sein dass es nicht am Knall liegt, aber dann könnt ich das ausschliessen. Schaden wird es bestimmt nicht.

Vielfach ist es nicht der Knall allein. Bei mir war der Knall allerdings das Hauptproblem. Ich habe am Anfang mit Stöpseln + Kapselgehörschutz geschossen. Trotzdem habe ich bei den kurzläufigen .357mag. den Stand verlassen.

Mit der Zeit ist es aber deutlich besser geworden. Inzwischen schieße ich auch ganz gerne mal .44mag und trage auf geschlossenen Ständen nur einen Kapselgehörschutz. Auf offenen Ständen beim Schießen auch, beim Warten i.d.R. Ohrenstöpsel. Auf der Jagd auch möglichst Ohrenstöpsel. Man gewöhnt sich halt daran.

Link to comment
Share on other sites

*lol* "Man gewöhnt sich halt dran" ist mal gut. :)

Ein Bekannter hat sich so dran gewöhnt dass er jetzt gar nichts hört. :rolleyes:

Ich bin schon empfindlich was Geräusche anbelangt.

Schaffs nicht NICHT zu blinzeln wenn jemand mit`m Hammer auf zB Metall. Auch wenn`s paar Meter weit weg ist und man ihn nicht sieht.

Deshalb muss ich eben testen ob sich das negativ auf die Schussleistung auswirkt. (bzw wie stark)

Link to comment
Share on other sites

Guest Youngster

Bei den Gehörschutz ist es nicht in allen Verbänden erlaubt zusätzlichen die gelben Ohrstöpsel zu tragen.

Besser man kauft sich einen vernünftigen Gehörschutz und mit den guten elektronischen macht man nichts verkehrt.

Tausende oder Zigtausend € für Waffen und Zubhör ausgeben aber bei den Gehörschutz wo es auch um die Gesundheit geht am falschen Ende sparen.

Link to comment
Share on other sites

Bei den Gehörschutz ist es nicht in allen Verbänden erlaubt zusätzlichen die gelben Ohrstöpsel zu tragen.

Kannst du mir bitte sagen bei welchen? Ist das erste was ich in der Richtung höre ... vielleicht ja damit man die Kommandos noch hört z.B. bei IPSC ... :confused:

Link to comment
Share on other sites

Guest Youngster
Kannst du mir bitte sagen bei welchen? Ist das erste was ich in der Richtung höre ... vielleicht ja damit man die Kommandos noch hört z.B. bei IPSC ... :confused:

Bei dem beliebten DSB darfst Du es nicht.

Link to comment
Share on other sites

*lol* "Man gewöhnt sich halt dran" ist mal gut. :)

Ein Bekannter hat sich so dran gewöhnt dass er jetzt gar nichts hört. :rolleyes:

Ich empfehle ja nicht oben ohne zu schießen. Ich finde allerdings Stöpsel+Kapseln als lästig. Ich denke, dass die Ohren unter einem guten Kapselgehörschutz gut aufgehoben sind. Wenn dann noch der Schußschreck stört, dann liegt das imho nicht an der gefährlichen Lautstärke. Diese "Schußangst" legt sich mit der Zeit. (Zumindest ist das bei mir passiert.)

Link to comment
Share on other sites

Rodney, ich kann Dir wirklich nur wärmstens elektronische Gehörschützer empfehlen - gerade für die Zeit des wartens.

Ich verwende sowohl beim mehr oder weniger :pardon: sportlichen schießen als auch auf der Jagd nichts anderes mehr ...

Link to comment
Share on other sites

Bei dem beliebten DSB darfst Du es nicht.

Ich glaube nicht dass wir vom gleichen DSB (bzw. BSSB) reden. Ich denke du verwechselst da was oder hast einen Verein mit ziemlich eigenartigen Ansichten erwischt ... vom Verband kenn ich da nichts dergleichen. Nur das was Jake geschrieben hat ... geistert auch heute noch durch manche Vereine als Altlast.

Link to comment
Share on other sites

Soweit mir bekannt ist sind weder die (gelben) Ohrstöpsel noch elektronische Gehörschützer bei DSB bzw. BDS verboten. Die elektronischen Gehörschützer waren beim DSB eine geraume Zeit verboten, sind aber mittlerweile erlaubt.

Ich trage - weil Brillenträger - schon seit langer Zeit Kapselgehörschutz UND Stöpsel.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zimbardo,

ich denke das du nicht wegen dem Knall alleine zuckst, aber:

Schütze Dein Gehör so gut es geht, wenn du noch keine andere Möglichkeit hast benutze unter dem Kapselschutz die gelben Stöpsel.

Sehr gute Erfahrungen habe ich mit den Silikoneinlagen für Kapselgehörschutz gemacht.

Er liegt viel besser an als die Schaumstoffpolster und dichtet deswegen auch die Geräusche besser ab.

Vorteile hast du auch mit den Silikoneinlagen wenn Du eine (Schutz)Brille trägst und wenn es sehr warm ist.

Nachteilig ist der Preis, diese Silikonteile kosten über 30.-€, aber ich finde das sollte Dir dein Gehör schon wert sein. (Billiger wie ein Hörgerät :rolleyes: )

Den Knall wirst Du allerdings nie ganz wegdämmen können, da dein Körper die Schallwellen auch über das Skelett überträgt

Gruß

Holger

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.