Jump to content
IGNORED

Gibt es Auswertungssoftware für mich persönlich?


Guest

Recommended Posts

Also ich suche keine Wettkampfauswertemöglichkeit sondern eine Software, die:

  • Frei anlegbare Disziplinen bietet
  • meine persönlichen Ergebnisse speichert
  • einen Schnitt pro Disziplin bietet
  • Highscore anzeigen kann

also bisher habe ich immer alles in eine Excel tabelle eingetragen, das wird mir aber so langsam zu unübersichtlich bei der Menge an Disziplinen und Wettkämpfen pro Jahr.

Ich stelle mir das zB so vor:

Wettkampf-Datum-Disziplin-Ergebnis-Platzierung

Ob das Ganze eine eigenständige Software ist oder auf Excel/Access basiert ist mir auch egal.

Hauptsache man behält den Überblick was man da und dort geschossen hat und wie die Tendenz ist.

Gibt´s sowas?

Link to comment
Share on other sites

Da liese sich schon was machen, was wäre es Dir den wert?

Du meinst Du könntest etwas entwickeln?

Hhhmmm, also Java proggen und ne MySQL DB anhängen könnte ich auch selber, nur irgendwo habe ich mal gehört:

"Tue nichts was schon ein anderer getan hat"

Ach ja: das hat mal mein Java Dozent gesagt...

Na mal ohne Spaß: ich hätte jetzt vermutet das es soetwas irgendwo gibt.

Also für´n paar Euro Beteiligung oder eine kleine Spende ließe sich reden, aber einen Programmierauftrag wird es nicht geben.

Link to comment
Share on other sites

Hhhmmm, also Java proggen und ne MySQL DB anhängen könnte ich auch selber

Na dann ist die Frage doch fast überflüssig ;)

Ich würde für sowas aber eher ne Datenbank aus nem Office-Paket verwenden. Für Auswertungen und grafische Darstellung ein Tabellenkalkulationsprogramm.

Link to comment
Share on other sites

Ich benutze diese Software:

Shot Analyzer Software (runter scrollen)

Die ist zwar nicht kostenlos, aber wie ich finde sehr gut. Du kannst sie auch direkt an eine RIKA Auswertmaschine anschließen, dann geht das ganze nebenbei. Und es gibt eine Abkommensanalyse (besonders bei Jungschützen sinnvoll) und eine Statistikfunktion.

Sie funktioniert allerdings nur bei Disziplinen, bei denen Du auf eine runde Scheibe schießt, und Zeiten werden auch nicht erfaßt. Für IPSC und ähnliches ist es also ungeeignet.

Link to comment
Share on other sites

Moin

das meisste scheint ja nur für Wetkämpfe zu sein, ich brauche es ja nur für meine Ergebnisse.

Und: nicht für für DSB Disziplinen, also Auswerteapparate oder so ist nicht.

PP1, NPA, SM, 1500 wären meine Disziplinen (ausschließlich BDMP)

Ich möchte auch nicht jeden Treffer festhalten, sondern nur das Gesamtergebnis

Im Prinzip soetwas wie die Rangliste der WA1500, nur eben auch mit Eingabemöglichkeit und auch für andere Disziplinen

Link to comment
Share on other sites

Dann bist Du wahrscheinlich mit Excel oder OpenOffice Calc recht gut bedient. Wenn Du Dir vorher Gedanken machst und die Tabelle gut aufbaust, kannst Du da fast alles zu aussagekräftigen Listen oder Diagrammen verwursten.

Link to comment
Share on other sites

Sehe ich auch so. Die Frage ist nur, ob sich schon jemand die Abbeid gemacht hat und eine schöne Excel-lente Tabelle gebaut hat oder ob das ein Spezi machen könnte. Für umme (lau) versteht sich, Bedarf gibts reichlich!

Guß Horst

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe mir die Mühe nie gemacht. Meine erste Ergebnisauswertung war eine Bleistiftlinie auf einem Blatt Karopapier, das ich mit einer "Ergebnis"-Achse versehen hatte, und jede Woche kam ein Eintrag dazu. Der Aufwärtstrend war deutlich zu sehen und hat auch motiviert. Das ablesen war aber etwas schwierig, und mehr als nur das Ergebnis einer 20er Serie (war damals noch Schüler) hat es auch nicht gezeigt.

Was genau soll denn in der Auswertung sichtbar sein? Was soll ausgedrückt werden? Und wie soll es dargestellt werden?

Link to comment
Share on other sites

Hallo mopper

ich habe auch eine Zeitlang versucht meine Ergebnisse zu analysieren und Aufzeichnungen gemacht. mir persönlich hat es nur zeit gekostet, welche ich jetzt in ein vernünftiges Training investiere. Trainingsablauf 30% was ich kann50% was ich muss 20%allgemeine Kontrollen aber nicht in dieser Reihenfolge. Und warscheinlich schon tausendmal geschrieben und gesagt NIE anfangen Ringe zu zählen, das bringt wirklich nichts.

gruß trucker

p.s. viel erfolg bei der LM 1500 in 14 Tagen

Link to comment
Share on other sites

... also bisher habe ich immer alles in eine Excel tabelle eingetragen, das wird mir aber so langsam zu unübersichtlich bei der Menge an Disziplinen und Wettkämpfen pro Jahr.

Ich stelle mir das zB so vor:

Wettkampf-Datum-Disziplin-Ergebnis-Platzierung

Ob das Ganze eine eigenständige Software ist oder auf Excel/Access basiert ist mir auch egal.

Hauptsache man behält den Überblick was man da und dort geschossen hat und wie die Tendenz ist.

Das ist mit der Kombination Access zur Datenhaltung und Excel zur graphischen Auswertung recht gut machbar. Access deswegen, weil mit der Zeit die Ansprüche wachsen, man will zusätzliche Auswertungen haben und irgendwann wird es dann für Excel ein bisschen eng. Ich hab mir sowas mit der genannten Kombination selbst gestrickt.

Klaas

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.