Jump to content
IGNORED

Mein Lauf ist krank


ChristianP

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

Ich muss leider noch mal das hier schon häufig besprochene Thema "Putzen" aufgreifen weils bei mir glaub net klappt crying.gif

Ich pflege meine Waffen eigentlich immer sorgfälltig und nach meiner bisherigen Ansicht auch ordentlich...

Wenn ich nach dem Putzen meinen Lauf gegens Licht halte dann sieht er immer schon aus.(siehe Bild 1). Neulich hab ich aber warum auch immer zum ersten mal gesehen, dass wenn ich bei bestimmtem Lichtverhälltnissen schräg in die Mündung schau dass er irgend wie "krank" aussieht (siehe 2. und 3. Bild). Jetzt hab ich mir Robla Solo Mil gekauft weils mir empfolen wurd und hab erneut kräftig geschruppt. Ergebnis ist weng besser (siehe 4. und 5. Bild) aber es sind immer noch Verfärbungen zu sehen.

Ist der Lauf irgend wie materialmäßig beschädigt ???? Hoffe ihr könnt mir helfen wie ich das wegbekomm ...

( gescheite Bilder warn schwehr zu machen ich hoff man erkennt was ich mein)

*Schluchzend seinen Lauf anschau* Christian

Lauf beim gegens Licht halten scheinbar Sauber

LaufScheinbarSauber1.JPG

Lauf vor Behandlung mit Ablagerung

AblagerungVorRoblaSol2.JPG

Lauf vor Behandlung mit Ablagerung

AblagerungVorRoblaSol.JPG

Lauf nach Robla Solo Mil (weng besser aber immernoch Ablagerung)

AblagerungNachRoblaSol.JPG

Lauf nach Robla Solo Mil (weng besser aber immernoch Ablagerung)

AblagerungNachRoblaSol2.JPG

Link to comment
Share on other sites

Hmpf, meinst du die Spuren in der Mitte der breiteren Züge? Sieht bei meiner 7x64 genauso aus, das Ding schiesst aber wie Gift. Scheint also so in Ordnung zu sein. Reinige nach dem Schiessen auch mit Shooters Choice, und wenn´s dicke kommt, Robla Solo. Die Spuren in den Zugmitten bekomme ich aber auch nicht weg. Ist wohl mechanischer Abrieb.

Schätze mal, dass sich das Geschoss in den Zugmitten mehr einpresst als an den Rändern zu den Feldern hin. Ist ja eigentlich auch ganz logisch, da es dort von den Feldern ja ein wenig "höhergehalten" wird.

Link to comment
Share on other sites

Mit ROBLA SOLO MIL sollten eigentlich sämtliche Ablagerungen im Lauf (sofern es sich nicht um Rost handelt) verschwinden.

Notfalls solltest Du den Lauf vorne zustöpseln, dann mit ROBLA SOLO MIL füllen und auch hinten mit Gummistöpsel verschließen. Dann 24 Stunden stehen lassen. Vor den Einfüllen der Pampe empfiehlt sich ein gründliches Durchbürsten des Laufs mit einer guten Bronzebürste und ggf. dem LEWIS LEAD-REMOVER.

Bei extremen Blei, Kupfer, oder Tombakschichten im Lauf hat sich das OUTERS FOUL-OUT III-System bewährt. Dieses löst die Ablagerungen auf elektrochemischen Weg auf.

http://articles.findarticles.com/p/article..._24/ai_64565412

GRUß

Link to comment
Share on other sites

@ Christian P

Das sieht verdammt nach einem Kupferbergwerk aus.

Für "Blue Goop" wäre das kein Thema.

Ich schieße gottseidank nur Bleischrott, einmal Bronzenetz durch und weiterballern ohne Ende. Schmauch und Fettreste lassen sich spielend mit einem Leinentüchlein und WD 40 wegputzen.

Also weiterhin fröhliches Kupferkratzen mit Chemotherapie.

Gruß Murmelix

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Sieht wie Rost aus.


Also es kann ja alles mögliche sein. Aber KEIN ROST!!

Meine Läufe liegen zwischen dem Schiessen praktisch ständig im Öl. Mit Rost ist da nichts. Komischerweise ist ja auch nix auf dem Patch. Das unterstreicht meine Theorie.

Link to comment
Share on other sites

Ich will kein Kupferbergwerk in mein Lauf heulxx.gif

.. wo krig ich das blue goob zeugs ???

@ hemo : rost ists glaub keiner dafür ist die oberfläche zu glatt ...

Es stört mich ja auch nur optisch, schießen tut sie gut aber mein Hirn sagt mir dass es besser wär der Lauf wär wieder "sauber"...

Ich glaub ich probier auch mal mit Blei statt Kupfer ...

Danke für eure Antworten Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Ich habe auch mal den Lauf meiner 686 SW Stainless mit Robla -Kupferentferner über Nacht " eingeweicht".

Danach habe ich nur noch den Mond getroffen.

Ich habe festgestellt , daß das Ding am besten und vor allem gleichmäßig schießt, wenn noch ein Minimum an Dreck drin bleibt.

Nach dem Schießen am besten im warmen Zustand mit Ballistol durchwischen, ab und an mal ne Messingbürste vorbeigucken lassen - und gut ist es.

Bei zuviel Putzen wirds einfach schlechter.

Ein besseres Argument für Faulheit kanns wohl nicht geben

chrisgrinst.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Attila

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

In Antwort auf:

Das sieht verdammt nach einem Kupferbergwerk aus.


Hallo Murmel, kann es sein, dass Dich mitlerweile eine "Kupfer-Neurose" plagt?
chrisgrinst.gifwink.gifchrisgrinst.gif


Ja klar mein Jung. chrisgrinst.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Jetzt mal im Ernst, ich habe nichts gegen CU, Moly oder Tombak. Ich kriege nur die Krise wenn behauptet wird, diese Art von Geschossen würden keine Rückstände im Lauf hinterlassen. pissed.gifpissed.gifpissed.gif

Die Behauptung, daß nur ein schmutziger Lauf schießt, ist zutreffend aber nur bis zu einer gewissen Schußzahl. Das ist natürlich Komponentenabhängig und jeder Schütze muß selber herausfinden was seine "Gun" gerne mag und was nicht.

Gruß der Murmel mit der Kupfer- Fobie crazy.gifchrisgrinst.gif

Ps: "Blue Goop" muß man selber anrühren, irgendwann habe ich das Rezept mal in die BASTELECKE gestellt.

Link to comment
Share on other sites

Ganz ruhig, Murmel!

Sonst verlierst Du noch Dein großes M. grlaugh.gif

Jeder mit praktischer Reinigungserfahrung bei Mantelgeschossen, der nicht nur wie ein Jäger/Förster schießt AZZANGEL.gif, weiß, dass solange er keine optimal abgestimmte Rail-Gun benutzt wink.gif, nur die eingebildet verschossenen smirk.gif Geschosse kein Material im Lauf hinterlassen.

Nur dürfte es im Regelfall langen, nach dem Schießen den Lauf kurz durchzuziehen, 2-4 Trofen SC o.ä. in den Lauf zugeben und dann daheim mit Filzen oder Werk endzureinigen. cool3.gif

Dein

Mausebaer cool.gif

Link to comment
Share on other sites

@ ChristianP: Eindeutig "Kupferbergensis Neurolaufmitis" 021.gif021.gif021.gif

Nimms leicht, machs wie HP es gesagt hat. Aber ich kann Dich beruihigen.Es ist nicht tödlich und 99 % aller Läufe sind von dieser Krankheit befallen tongue.gifchrisgrinst.gif

Du wirst wohl (wie wir alle) damit mehr oder weniger leben müssen. Ganz clean geht halt net. Es sei denn Du willst den Lauf totschrubben und wechpolieren-dann isses nimmer krank rolleyes.gifwink.gif

Und wenn Du Blei nimmst bekommt Dein Lauf "Bleiensis in dosso" 021.gifcrazy.gif

Grüsse

dl

P.S.: Grüss Deinen kranken Lauf von mir . Ich wünsch im gute Besserung tongue.gifAZZANGEL.gifsmile.gif

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.