Jump to content
IGNORED

Waffenschrank/anschrauben?


Edwin

Recommended Posts

Von Festschrauben steht nichts im Gesetz, aber die VO ist noch nicht da. Letztlich ist die Frage auch müßig, denn obwohl jetzt genauer beschrieben ist, wie ein Waffenbehältnis auszusehen hat steht immernoch der oberste Grundsatz "zuverlässig gegen Abhandenkommen oder Benutzung durch Unbefugte sichern." Du mußt selbst entscheiden, ob deine Waffen in dem A-Schrank sicher sind oder ob anschrauben nicht besser wäre...

Mike

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Von Festschrauben steht nichts im Gesetz, aber die VO ist noch nicht da.


Naja, es steht auch nicht drin, dass man ihn innen im Haus aufstellen muss und nicht an der Außenwand chrisgrinst.gif oder dass man den Schlüssel sicher aufbewahren muss oder dass man nicht die Zahlenkombination 1 - 2 - 3 nimt .....

Im Ernst: Ich denke, dass wenn "Stufe A" drin steht, auch implizit die "richtige Montage" vorgeschrieben ist.

bye knight

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

hallo zusammen,

muss ich meinen langwaffenschrank (stufe A) eigentlich an der wand festschrauben.

danke für die info.

grüße

edwin


Ob Du es musst oder nicht weiss ich nicht so genau, es wäre zu mindest empfehlenswert. Das Loch in der Rückwand ist doch schon drin, andübeln, fertig, wo ist das Problem. wink.gif

Link to comment
Share on other sites

Wenn es mit der Wand keine Probleme gibt, schraub ihn an! Habe ich auch gemacht (auch weil mein kleiner A-Schrank mit offener Tür auch nach vorn kippt, wenn er nicht hinten "gehalten" wird).

Bei mir war es ein Bolzen in die Wand, und einen in den Boden.

Troubles gibts oft mit Rigips- und Gasbetonwänden, aber auch dafür gibt es schon Spezialdübel.

Probleme habe ich jetzt nur, dass ich ihn demnächst wieder losschrauben muss, weil ein neuer 0-Schrank kommt und die Lieferanten entsprechend Platz für das neue 320 Kg-Monster brauchen... hoffentlich finde ich nach dem Zurückwuchten des A-Schranks auch die Schraubenlöcher wieder... chrisgrinst.gif

Link to comment
Share on other sites

"Die Wand" ist ja das problem, in den zimmer in dem der schrank steht ist die wand mit holz (nut und feder)verkleidet, nach dem holz etwa 2-4 cm hohlraum und dann wieder nut und feder (wand vom nachbarzimmer), der boden des zimmers ist aus pressspanplatten mit teppich drüber (das ganze ist ein dachgeschoß)es war schon schwierig ein bücherregal so anzubringen ohne das es mir gleich wieder entgegen kommt confused.gif ,einen waffenschrank so zu befestigen das er nicht gleich wieder losreißt wenn mein hund drann schnüffelt scheint mir schwierig. crying.gif.

über weitere vorschläge würde ich mich sehr freuen.

edwin

Link to comment
Share on other sites

Edwin, peil doch mal die Lage, ob du mit Gewindestangen und Unterlegscheiben durch die Wand hindurch verschrauben kannst. Eventuell musst du einen Abstandshalter (passendes Stahlrohr z.B.) mit vorsehen, um die Vertäfelung nicht zusammen zu quetschen...

Auf der zugänglichen Seite vielleicht die Muttern auf die Gewindestangen schweissen. Eine passende *Verkleidung* sollte sich wohl finden lassen...

Gruss

Christian

Link to comment
Share on other sites

hallo und guten morgen !

ein tip für rigips oder holzwände: acryl oder silikon aus der tube. icon14.gif

wenn´s mit schrauben nichts zum verdübeln gibt, oder das wandmaterial zu instabil ist, dann hilft kleben mit oben genannten materialien. ( das trägt dann auf der ganzen fläche, nicht nur an zwei kleinen punkten ) chrisgrinst.gif

ich hatte nen a schrank zusätztlich zum verschrauben mit silikon geklebt, als ich ihn versetzen musste, waren die schrauben gleich raus, für das silikon brauche ich dann wesentlich länger ! pissed.gif

acryl / silikon ist inzwischen im technischen bereich ein anerkanntes verbindungsmittel und dazu noch preisgünstig.

aquisition

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Auf der zugänglichen Seite vielleicht die Muttern auf die Gewindestangen schweissen. Eine passende *Verkleidung* sollte sich wohl finden lassen...


wieso Verkleidung? Auf die andere Wandseite kommt dann der zweite Schrank... AZZANGEL.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

@ Carsten

...auch weil mein kleiner A-Schrank mit offener Tür nach vorne kippt.

Du solltest eventuell etwas mehr reinpacken?
chrisgrinst.gif


Ja, inzwischen müsste er von alleine halten: 3 Sharps, eine Zouvave, eine Hawken, ein Smith-Carbine, eine Anschütz 1803, diverse VL-Pistolen dürften wohl reichen chrisgrinst.gif

Ein neuer 98er (Jagdbüchse) brachte nun das "Fass zum überlaufen". Ausgelegt für 7 Langwaffen sind nun 8 drin (Die Sharps-Sportingrifle mit ellenlangem ZF drauf steht mit 124cm Gesamtlänge schon quer vor den anderen) und dann kommt bald noch (mindestens) eine Flinte dazu, dann wohl später noch ein .222 Rem. für den Fuchs... und...und...und.. da musste halt nun ein neuer Schrank zur "Unterstützung" her. rainbow.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Ob Du es musst oder nicht weiss ich nicht so genau, es wäre zu mindest empfehlenswert. Das Loch in der Rückwand ist doch schon drin, andübeln, fertig, wo ist das Problem.


Hm, bei meinem A-Schrank ist z. B. kein Loch drin. Deshalb hab ich ihn auch bis auf Weiteres nicht angeschraubt. Man wird ja in Deutschland schon paranoid - am Ende kommt dann noch irgend eine Behörde auf die Idee, daß der Schrank die A-Klassifikation nicht mehr erfüllt, weil ich dran rumgebohrt habe....

Link to comment
Share on other sites

Unabhängig von den Erfordernissen, die sich aus dem WaffG ergeben (oder nicht) zur Erinnerung ein Verweis auf die Versicherungsbedingungen zur Hausratversicherung: Hier gibt es deutliche Klassifikationen der Tresore, welche Gegenstände bis zu welcher Versicherungshöhe mitversichert sind. Ich habe die Bedingungen jetzt nicht vor mir liegen und es gibt auch Unterschiede, welche Bedingungen einer explizit abgeschlossen hat (VHB 84, VHB 92 ...), aber im Groben: Wenn der Tresor unter 200 kg wiegt, muß er ersatzweise befestigt sein (Dübel oder einmauern). Die Waffen sind schließlich auch Bestandteil des "Hausrates", außerdem kann man in den Waffenschränken ja auch mal das Diadem der Göttergattin oder das Bargeld für den nächsten Waffenkauf bunkern...

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Zusammen,

erst mal vielen dank für eure tipps, leider hab ich mich nicht früher melden können da gewisse private geschichten, und ein überraschender umzug dazwischen kamen. durch den umzug hat sich die sache mit der schrankbefestigung auch erledigt. ich hab jetzt einen keller mit einer schönen mauerwand, in der sich prima löcher bohren lassen chrisgrinst.gif. wenn ich nicht umgezogen währe hätte ich den schrank festgeklebt, mein onkel ist fliesenleger und hat mir so einen spritzkleber auf silikonbasis empfohlen. sein kommentar zum kleber:" wenn du das teil damit anklebst mußt du wenn du mal ausziehst die ganze holzwand mitnehmen, weil klebt am schrank fest rolleyes.gif.

aber wie gesagt hat sich die sache erledigt, weil ich jetzt nen schönen keller hab. noch mal vielen dank an alle.

grüßle

Edwin

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.