Jump to content
IGNORED

TV Tip- "Band of brothers"


Cato

Recommended Posts

Dieses Edelstück einer HBO TV Serie hat sich ganz unbemerkt auf DVD in meine Videothek geschlichen. Ich kann sie nur jedem empfehlen, der Filme im Stil von "Saving Private Ryan" interessant findet. Das Team Spielberg/Hanks hat auch hier produziert- mit extrem originalgetreuer Austattung, Waffen, etc. wird nach einer Vorlage des US Historikers Steven Ambrose die Geschichte der E-Company der 101st Airborne Division erzählt, von ihrer Grundausbildung über D-Day, Operation Market Garden, etc. in einer Länge, die ein Spielfilm nicht zu fassen vermag. Wie "Private Ryan" kein Heldenepos, sondern eher wie eine Dokumentation- zum Unterschied vom Film wurde versucht sich detailgetreu an die historischen Ereignisse zu halten. So runden Interviews von Veteranen das Bild ab.

MfG

Cato

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

da kann ich Cato nur beipflichten.

Seit Januar steht das 5er Paket DVD's auch bei mir und ich hab es schon mehrfach angesehen.

Wenn jemand Wert auf Detailtreue legt und sich für das Thema interessiert, sollte er sich diesen 10 teiligen dokumentarähnlichen Film zulegen. icon14.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Bei Zweifeln, ob die Uncut-Version verkauft wird, einfach in der Schweiz bestellen.


Die Schweizer-Version ist aber kaum noch zu bekommen! Angeblich hat die auch noch eine Bonus-DVD dabei. Falls die jemand hat: bitte eine kurze Mail an mich.

Amsonsten kann ich nur beipflichten: einer der besten Kriegsfilme, die ich gesehen habe (und ich habe viele gesehen). Zugleich ein heftiger Anti-Kriegsfilm, weil man irgendwie mitfühlt mit den Jungs. Deutlich besser übrigens als "Saving Private Ryan", weil mir da die Story ein bischen zu hanebüchen ist und der m.E. zu Beginn einfach zu effektgeil ist. "Band Of Brothers" fand sogar meine Frau Klasse und die sieht sich normalerweise keine Kriegsfilme an.

Ein Gast

Link to comment
Share on other sites

Der Film ist aus den angesprochenen Gründen schon sehr sehenswert. Nur eins stört mich wie immer bei US-Produktionen: Nirgendwo werden so viele Deutsche auf heilloser Flucht erschossen, wendet sich Waffen-SS einfach ab und nimmt die Beine in die Hand oder verstehen deutsche Soldaten nicht einmal das grundlegende Handwerk eines Soldaten, während die heldenhaften Trupps einer einzelnen Kompanie ganze Divisionen zurückschlagen und einzelne Männer ganze Dörfer einnehmen. Hätten sich deutsche Truppen wirklich so verhalten, hätten sie wohl kaum die halbe Welt erobert.

Naja, vae victis - wie immer!

Aber ansonsten wirklich gut ausgestattet der Film. Auch die US-Seite wird mal nicht ganz so geschminkt dargestellt.

Gruß,

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Konnte die US-Version mit 6 DVDs (OVP) für 72,99 bei ebay ergattern grin.gif

Vor ein paar Jahren habe ich in den USA das Buch gekauft. Als ich gesehen habe, daß es die Serie jetzt auf DVD gibt musste ich sofort zuschlagen.

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Nirgendwo werden so viele Deutsche auf heilloser Flucht erschossen [...] während die heldenhaften Trupps einer einzelnen Kompanie ganze Divisionen zurückschlagen und einzelne Männer ganze Dörfer einnehmen.


Nachdem es sich hier um eine leicht bewaffnete Stoßtrupp- Fallschirmeinheit handelt, wurde sie eher dort eingesetzt, wo nicht allzu große/professionelle Feindkonzentrationen in Schlüsselstellungen vermutet wurden. Fallschirmjäger vs. 08/15 Soldat- das erklärt auch die Kampfmoral der gezeigten Deutschen. Zudem waren diese Verbände vor dem D-Day tagelangen Bombardements, unmittelbar vor der Landung einem Artilleriebeschuß ungeahnten Ausmaßes unterworfen und ständig durch Jagdbomber bedroht- da sinkt die Moral.

Hut ab übrigens vor Spielberg/Hanks/Ambrose, daß sie US Kriegsverbrechen- wie die Erschießung von Gefangenen- so offen zeigen. Unter Historikern bekannt, auch nicht mit den Dimensionen der NS Kriegsverbrechen zu vergleichen, sind diese im öffentlichen US Diskurs doch noch ein Tabu.

Was mich gestört hat, aber eben im Kontext des Focuses auf eben diese Einheit verständlich ist: die allumfassende Luftüberlegenheit der Allierten, die es deutschen Verbänden (retrospektiv gesehen: glücklicherweise!!) nicht möglich gemacht hat offensiv zu agieren, wird kaum geschildert.

MfG

Cato

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Nachdem es sich hier um eine leicht bewaffnete Stoßtrupp- Fallschirmeinheit handelt, wurde sie eher dort eingesetzt, wo nicht allzu große/professionelle Feindkonzentrationen in Schlüsselstellungen vermutet wurden. Fallschirmjäger vs. 08/15 Soldat- das erklärt auch die Kampfmoral der gezeigten Deutschen.


Da hast du in der Theorie zwar recht und unter diesem Blickwinkel lassen sich auch die ersten Kampfhandlungen nch der Anlandung erklären, aber doch wohl nicht das Verhalten der Waffen-SS Einheiten am Bahndamm, bzw in dem kleinen Dorf (weiß nicht mehr welche Folge, mehr in der Mitte).

Da kommen 10-12 Amis auf bestimmt 50 SSler, die nichts besseres zu tun haben, als beim ersten Beschuss den eiligen Rückzug anzutreten.

Und täusch dich mal nicht in der Qualität der Truppenteile, die die erste Abwehr nach der Landung übernommen haben. Der größte Anteil waren Russland-erfahrene Panzergrenadiere in SS-Panzereinheiten. Nicht gerade 08/15, zeigt mir mein Blick ins Geschichtsbuch.

Seis wie´s will - der Film ist gut und die Macher haben meinen Respekt, da sie eben das ein oder andere Tabu der Darstellung mal brechen. Wir Deutsche werden solche Filme einfach nie drehen - aber wir haben ja DAS BOOT und das ist einfach unschlagbar. Für immer.

Gruß,

Matthias

Link to comment
Share on other sites

@Marodeur:

Das Boot kann man meiner Ansicht nach garnicht mit solchen Kriegsfilmen vergleichen... Vielleicht mit anderen Uboot-Filmen wie Crimson Tide oder Jagd auf Roter Oktober.

Ausserdem hast du den Film Stalingrad nicht erwähnt, den ich mehr als gelungen finde! icon14.gif

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.