Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

MIG

Mitglieder
  • Content Count

    1060
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

610 Excellent

About MIG

  • Rank
    Mitglied +1000

Recent Profile Visitors

1177 profile views
  1. Kohle haste ja genug. Das ist das wichtigste. Such dir einen Kameraden oder den Verein, wo du schießt. Sag du willst die und die Waffe kaufen und man soll das ebend auf die z.B. Vereins WBK schreiben. Bekommste dann immer ausgehändigt beim Training. Und wenn du deine WBK hast, wird umgetragen. Alle Kosten trägst du.
  2. Du wirst die Strafe der unerreichbaren 20.000 ganz sicher bekommen.
  3. Es wurde billigend in Kauf genommen. Das genügt.
  4. Hier das Video. (Official Video) wird dann wohl auch noch was inoffizielles geben. Kann sich ja jeder denken, was das ist.
  5. Ich vermute, mit der Sache: Gefährlicher Eingriff ........ Da geht was. 2 gute bekannte von mir ca. 30 Jahre alt, beschäftigt bei der Kriminalpolizei, K*erbrechen*n auch ordentlich, wegen der Moslembevorzugung ua. auch bei der Polizei ab. Denen lege ich das mal vor. Mal sehen, was man da machen kann.
  6. Man könnte daraus aber noch einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr machen. Nicht angeschnallt, fuchteln mit der Knarre aus der Dachluke, Ablenkung anderer Verkehrsteilnehmer, etc..... Dafür hätte, wie bei Filmaufnahmen üblich, abgesperrt werden müssen.
  7. Es gibt lediglich die Aussage des Moslems, dass er bei der Polizei bescheid gegeben habe. Wenn jetzt nachträglich eine Genehmigung erteilt würde und keine vorlag, geht es einzig um den Schutz des Moslems. So etwas kann aber nur die Politik veranlassen. Die Leute bekommen ebend, was sie gewählt haben. Solch eine Genehmigung holt man sich aber gewöhnlich beim Ordnungsamt, das dafürzuständig ist und nicht bei der Polizei.
  8. Auf Grund des BRD-Regimes, in dem Mohamedaner gegenüber der einheimischen Bevölkerung bevorzugt werden, ist das ein heikles bis Zeit verschwendendes Vorhaben. Fakt ist: Die Behörden unternehmen nichts.
  9. Es ist die Holländische Straße, Stadt auswärts. Wo das Stück S...ss...e entstand.
  10. Ein Kasseler Mohamedaner drehte ein Video. Siehe Foto. Kassel / Leipziger Straße, richtung Kreisel, Stadt einwärts. Wie ist das Waffenrechtlich einzuordnen? Das SPD Blatt HNA Beschwichtigt. http://www.hna.de/kassel/wirbel-fahrt-sturmgewehr-kassels-strassen-6457806.html Es gibt aber Hinweise auf die Salafistenscene, welche mit Hilfe des Videos, die Anhänger des Islam auf einen Kampfeinsatz gegen die deutsche Zivilbevölkerung mobilisieren soll.
  11. In einem Konzern, wo die zugange sind. Aber du hast in sofern Recht, dass die Unternehmen selber Schuld sind, dass sie Consultingfirmen beauftragen müssen, um den Laden noch ne Weile über Verschuldung und Verschleiß am laufen zu halten.
  12. Nun gut, wenn der Link nicht hilft. Mc Kinseys Ziel ist Vordergründig mehr Gewinn für das Unternehmen, bzw, deren Besitzer zu schaffen. Das ist ja eine gute Sache. Aber grundsätzlich wird von denen und deren Nachahmern das Unternehmen geschädingt. Durch Qualitätsreduzierung der Produkte und Dienstleistungen, Lohndumping und Verbürokratisierung. Wenn Mc Kinsey & Co mit einem Unternehmen fertig sind, geht es rasch in die Pleite oder wird übernommen, weil Kunden und gute Mitarbeiter abwandern und sich das Unternehmen auf Grund der lähmenden Bürokratisierung, einhergehend mit fehlender Innovationskraft nicht im Stande ist sich selber zu retten.
  13. @JuergenG Das löschen der Quote hätte gereicht. Aber nicht noch meinen Text! Die Regelausbildungsdauer beim Büchsenmacher ist 3 Jahre. Man kann durch entsprechende Vorbildung auf 2 Jahre verkürzen. Die Meisterprüfung kann man ablegen, wenn man schon 1 Jahr als Geselle gearbeitet hat. Das wären bei dir 4 Jahre bis zum Meister Empty8sh Je größer der Waffenladen ist, um so weniger Freiheiten hat man als Angestellter. Bei Frankonia ist es so, dass selbst der Filialleiter bei der Zentrale anfragen muss, wenn er eine Kaffeemaschine für den Laden kaufen will. Allerdings kann man dort als Opportunist karriere machen und gutes Geld verdienen. Für einen kreativen Selbstdenker, ist das aber nicht möglich. Denn die werden aussortiert. Im Familienkreis habe ich selber Akademiker, die Ökoquatsch mit Diplom und Doktor abgeschlossen haben. Die leben von der Hand in den Mund. Denen fehlt einfach eine solide Ausbildung und der Bezug zu wertschaffender Arbeit.
  14. Sicher gibt es Berater, die tatsächlich im Sinne des Unternehmens arbeiten. 3% Der Rest macht genau nur das hier: Mc Kinsey Warum wurde das Unternehmen für den Schwarzen Freitag am 13. Mai 2016 nominiert? Schmutziges Spiel https://aktion.arbeitsunrecht.de/freitag13/mai2016/mckinsey Und viele andere Beispiele ....
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.