Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Tasha Yar

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    724
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Tasha Yar

  • Rang
    Mitglied +500
  • Geburtstag 18.06.1982

Letzte Besucher des Profils

2.215 Profilaufrufe
  1. Remington ist insolvent

    Ändert nichts daran, dass mir das Schicksal dieser Firma ziemlich gleichgültig ist. Und wenn sich die Knarre nicht mehr reparieren lässt - weg damit. Ich habe noch andere.
  2. Remington ist insolvent

    Aber sicher nicht. Jeder versierte Büchsenmacher kann diese Plempe wieder reparieren. Da wird sicher nicht aus den USA ein Ersatzteil angefordert.
  3. Remington ist insolvent

    Ich habe meine Rem870. Das weitere Schicksal dieser Firma interessiert mich ehrlich gesagt gar nicht. Warum sollte es auch? Tasha
  4. Waffennummer-Vorbesitzer

    Hallo nol, wenn im Bereich der Hülsenbrücke ein laienhaftes " X " eingeschlagen wurde, dann weisst Du zumindest, dass dieser Karabiner während des Zweiten Weltkrieges von der Roten Armee erbeutet wurde. LG Tasha
  5. Beantragung Schalldämpfer für Gehegewildabschuss

    Da hast Du vollkommen recht. Das war mir nicht mehr geläufig. Hat wohl alles einen tieferen Sinn. Danke für die Info. Tasha
  6. Beantragung Schalldämpfer für Gehegewildabschuss

    Nichts anderes habe ich geschrieben.
  7. Beantragung Schalldämpfer für Gehegewildabschuss

    Da hast Du aber nicht recht. Die Jagd auf Fuchs, Kaninchen oder Hase kann durchaus mit einer Langwaffe im Kaliber 9mm Para ausgeübt werden. Die Munition für einen Fangschuss für jegliches Wild (auch Schalenwild) muss hingegen laut Bundesjagdgesetz mindestens 200 Joule Energie an der Laufmündung aufweisen. Das hat die 9mm Para. Lediglich für die Bau- und Fallenjagd kann auch eine Fangschußwaffe mit weniger Leistung genehmigt werden. Tasha
  8. Beantragung Schalldämpfer für Gehegewildabschuss

    Na, dann lasst ihn oder seinen Bekannten doch selbst entscheiden, ob er eine schallgedämpfte Langwaffe im Kaliber 9mm Para für den Fangschuß nehmen will, wenn er keine schallgedämpfte Kurzwaffe genehmigt bekommt. Kann euch doch völlig gleichgültig sein.
  9. Beantragung Schalldämpfer für Gehegewildabschuss

    Für die Abgabe eines Fangschusses sind diese Waffen problemlos zu nutzen. Das "sagen die bekannten Gesetze". Aus meiner Sicht daher durchaus eine praktikable Lösung. Wenn eine Kurzwaffen mit SD aufgrund der gegebenen Umstände nicht genehmigungsfähig sein sollte, könnte sich - wer auch immer - eben mit der von mir aufgezeigten Alternative behelfen. Um mehr ging es mir nicht.
  10. Beantragung Schalldämpfer für Gehegewildabschuss

    Und was sinnvoll ist oder nicht soll doch am besten der Thread-Ersteller beurteilen, oder etwa nicht?
  11. Beantragung Schalldämpfer für Gehegewildabschuss

    Na, dann erzähle ich es Dir eben nicht.
  12. Beantragung Schalldämpfer für Gehegewildabschuss

    Na, wenn der Thread-Ersteller nicht bewerten kann, was das Richtige (für wen auch immer) ist - wer sollte es denn sonst können? Ich habe nur einen Vorschlag gemacht, der eine gangbare Alternative darstellt. Das ist alles.
  13. Beantragung Schalldämpfer für Gehegewildabschuss

    Das soll doch mal .45 ACP selbst bewerten, oder?
  14. Beantragung Schalldämpfer für Gehegewildabschuss

    Eben. Reicht doch völlig für den vorgesehenen Zweck.
  15. Beantragung Schalldämpfer für Gehegewildabschuss

    Hallo .45 ACP, wie "kurz" soll denn die 9mm Kurzwaffe mit SD sein? Diese beiden habe ich problemlos auf Jagdschein bekommen. Gruß, Tasha
×