Jump to content
IGNORED

Desert Eagle im neuen Stainless Steel-Outfit


Ferkinghoff
 Share

Recommended Posts

Der stählerne Wüstenadler
post-35789-0-95269300-1423668868_thumb.jpost-35789-0-13710800-1423668862.jpgpost-35789-0-20048200-1423668874_thumb.j

Desert Eagle im neuen Stainless Steel-Outfit

In diesem Jahr feiert der legendäre Wüstenadler seinen 30sten Geburtstag.
Grund genug, für Magnum Research seine kultigste Handfeuerwaffe - die Desert Eagle MK XIX - in erweiterter Modellvielfalt vorzustellen. Pünktlich zur ShotShow in
Las Vegas präsentiert der US-Hersteller eine brandneue Stainless Steel-Fertigung mit direkt im Lauf eingefräster Mündungsbremse. In Europa wird dieses Modell am
Gemeinschaftsstand von Kahr Arms und dem europäischen Importeur Waffen Ferkinghoff zur IWA in Halle 1-126 präsentiert.
Der Wüstenadler 4.0 startet als hochwertiges Stainless Steel-Modell, mit robustem Stainless Steel-Rahmen, Verschluss und Lauf, einer zusätzlichen Picatinny-Schiene unterhalb
des Laufes und schwarzen Anbauteilen. Neu: die bisher angebotene, aufgesetzte Mündungsbremse wurde bei dieser Ausführung direkt in den sechs Zoll langen Pistolenlauf eingefräst.
Diese so genannte „Muzzlebrake“ bietet neben der stromlinienförmigen Optik eine deutlich spürbare Reduzierung des Mündungshochschlags und des Rückstoßes.
Das führt zu einer besseren Beherrschbarkeit der Waffe. Zudem wird die ursprüngliche Lauflänge erhalten und die Pistole passt problemlos in das Standardholster.
Wer kein Fan der „Muzzlebrake“ ist, kann das Modell auch mit einem 6“-Lauf ohne Mündungsbremse erwerben.
Für alle Besitzer von schwarzen Standard-Modellen der MK XIX gibt es die Muzzlebrake-Läufe zum Nachrüsten in den Kalibern .50AE, .44Mag. und .357Mag. Damit wird die bisherige Variante
der aufgesetzten Mündungsbremse ersetzt.
Magnum Research hat somit ein weiteres unverwechselbares Modell der legendären Desert Eagle konstruiert, mit charakteristischer Erscheinung und einem unverwechselbaren
Aussehen. „Diese qualitativ hochwertige Stainless Steel-Pistole hat eine außergewöhnliche Ausstrahlung. Keine Handfeuerwaffe sieht schärfer aus als unsere Desert Eagle“ präsentiert
Frank Harris, VP Sales und Marketing der Kahr Firearms Group, stolz das neue Produkt. Als Generalimporteur für Europa vertreibt Waffen Ferkinghoff seit 2013 alle Kahr Waffen von den
Gebrauchs- und Securita-Pistolen, Magnum-Pistolen wie die Desert Eagle, BFR-Revolvern und Magnum Light Selbstladegewehren bis zu Zubehör und Ersatzteilen.

Link to comment
Share on other sites

Ok, das mit den schwarzen Bedienteilen empfinde ich ebenfalls (auch an den teuren SIG Sauer-Pistolen) so;

man kann das aber hoffentlich auch bei Magnum Research individuell zusammenstellen.

Ob man die Waffe ohne Rail bekommt (die ich auch nicht brauchen würde, bräuchte für Aimpoint Micro nichtmal obere Querfräsungen),

ist eine andere Frage; würde diese jedoch notfalls in Kauf nehmen.

Mein Lob bezieht sich nur auf das Material, welches (zumindest für mich) sehr wohl eine Wertsteigerung bedeutet.

Stutzig macht mich nur der Preis...

Edited by 10mmMag
Link to comment
Share on other sites

Der Preis ist ja wirklich super. 200€ unter den anderen Silber-Versionen.

Schade das oben jetzt ne durchgehend gefräste Rail ist. Hab die Hoffnung das man zumindest die untere abschrauben kann.

Edited by Qnkel
Link to comment
Share on other sites

Der Preis ist ja wirklich super. 200€ unter den anderen Silber-Versionen.

Schade das oben jetzt ne durchgehend gefräste Rail ist. Hab die Hoffnung das man zumindest die untere abschrauben kann.

Ist zu billig, STS müßte wesentlich teuerer sein.

Die Rail auf dem Lauf (direkt eingefräßt) mit den vielen Querfräsungen (waren ja vorher nur 2) gibts doch schon länger.

Soweit ichs sehe, ist die neue Rail ebenfalls direkt ins Griffstück gefräßt; dieses hat dort dazu mehr Material bekommen,

wäre also ohne Fräsung klobiger /schwerer.

Die 44er macht Spass beim Schießen und Muni gibt's in großen Mengen.

Eine 50er D-E-P finde ich aber trotzdem sehr interessant und auf einem Griffstück sind dann sämtliche Wechselsysteme nutzbar.

Wenn ich ganz ehrlich bin, interessiert mich bei der 44er, oder 50er- Waffe nur der Verschlußkopf.

Hätte durchaus gern nur eine 357 Mag-Waffe + komplettes WS (also 2. Verschluß mit 44er / 50er Verschlußkopf) für

357/44 B&D + 357/50AE (also 1x WS mit Lauf + 1x WL).

Müßte rechtlich möglich sein.

Sollte es auch 10"-STS-Läufe (für die 1. Wildcat) geben, fängt es an, interessant zu werden.

Für die 2. Wildcat (quasi 440 Corbon auf 357 eingezogen) bräuchte ich jedoch eigentlich den 14" Lauf...

Edited by 10mmMag
Link to comment
Share on other sites

Fürchterlich. Die Schiene auf dem Lauf der Mk XIX fand ich schon furchtbar aber das Rail am Griffstück ist ja sowas von unnütz und hässlich.

Demnächst bringen die noch ne Quadrail DE raus mit Schienen an der Schlittenflanke :gaga:

Der Komp ist kompletter Unfug, macht den eh schon kurzen Lauf noch kürzer. Dann bekommt man gar keine Leistung mehr aus dem Hobel raus.

Zum Glück ist der Gebrauchtmarkt voll Mk VII Deserts und günstig sind die noch dazu.

Edited by de50ae
Link to comment
Share on other sites

Nun seid nicht so streng mit der dusseligen Schiene; bei der neuen SIG Sauer X-Serie gefällt sie mir auch nicht, brauche sie

auch nicht, gekauft wird diese 226 trotzdem ! Ist immer noch insgesamt besser / schöner, als ihre Vorgänger.

Genauso der DE. Bin bekennender STS-Freak, kein DE mehr als hässliche Presskohle, oder Nutten-Gangstyle-Outfit.

Ehrlicher Stainless Steel. (Na gut, DE BC war ok, geht aber nun auch ohne Chrom)

Das mit dem schweizer Käse vorn (Komp) und hinten (Gasbohrung) im ohnehin für Magnum zu kurzen 6"-Stummel geht aber gar nicht; kann man ja gleich nen Deringer nehmen.

Link to comment
Share on other sites

Also irgentwie werde ich aus der 2. Abbildung (auf "home" der Magnum Research-Web) im Eröffnungsbeitrag nicht schlau.

Bei der geöffneten Waffe erscheint die untere Schiene / das Griffstück wie ein schwarzes Plastik-Teil, zumindest schwarz-brünniert.

Was ist da faul ?

Auf dem Bild, wo die Waffe geschlossen gezeigt wird, kann ich nicht genau erkennen, wie die Schiene direkt ins Griffstück

gefräßt ist, da diese optisch "dunkel im Schatten liegt".

Edited by 10mmMag
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Die Seite ist nicht mehr aufzurufen. (Der selbe Schrott wie SIG Sauer Web, nur noch extremer)

Lustig ist das hier noch:

Einige der auf der IWA OutdoorClassics 2015 gezeigten Modelle sind in Europa noch gar nicht lieferbar, darunter auch die Desert Eagle Steel, die erste MkXIX-Variante, deren Griffstück komplett aus rostträgem Stahl besteht statt aus gefrästem Aluminium, wie es bisher Standard war.

Interessant, wuste ich ja gar nicht ... :shok:

Text stammt von hier http://www.all4shooters.com/de/Inhalte/Kurzwaffen/waffen-ferkinghoff-pistolen-revolver-kahr-arms-magnum-research/

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hat jemand Erfahrung, wie flexibel Magnum Research grundsätzlich ist ?

Interessiere mich (wenn noch mal Thema DE) für die STS-Waffe, jedoch nicht unbedingt als 50er.

Ist aber wohl nur als 50er Sondermodell / Prototyp zu bekommen.

Könnte die STS Waffe direkt bei Magnum Research mit 44er Lauf (oder 357er L. + Verschloßkopf) in BC (am besten zum STS-Finish passend) bestellt werden ?

Vielleicht kommen die anderen Läufe ja noch in STS heraus; könnten ja dann getauscht werden.

Hat mal Jemand ein komplettes 357er WS (also Kompletter Verschluß + Lauf, oder nur kompl. Verschl., wenn Lauf schon vorhanden war) für eine Mk XIX erworben ? Liefert Magnum Research das ? Ist ja nirgends angeboten zu sehen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.