Jump to content
IGNORED

Focus: Waffenatrappe erkannt - Räuber ohne Beute


Olt d.R.

Recommended Posts

Mal ehrlich, selbst bei echter Waffe funktioniert das in die Flucht schlagen wunderbar in solch kleinen Läden in denen nichts zu holen ist.. Kein Täter geht für die 500€ die er aus so einem kleinen Laden bekommt lebenslang für Mord in den Knast. Der merkt schon früh genug dass er zwar Ass König hat aber verliert wenn er das Blatt spielt.

Dort wo es richtig was zu holen gibt ist das natürlich was anderes, aber an normaler Tanke und ähnlichem würd ich mir eher weniger Sorgen machen, dass ein Täter bei einem Überfall auch seine Waffe einsetzt. Die Ermittlungen sind ja dann auch ganz andere. Bei Diebstahl oder Raub ohne Personenschaden hofft die Staatsmacht ja nur noch auf Kommissar Zufall, kommt jemand zu schaden dann muss man ja zwangsläufig ein wenig mehr ermitteln, sonst tritt die Presse das wieder breit. Alles was versicherter Vermögensschaden ist interessiert die Staatsanwaltschaft nicht wirklich, schon gar nicht wenn geringfügig. Wenig Möglichkeit sich zu profilieren eben.

Link to comment
Share on other sites

Mal ehrlich, selbst bei echter Waffe funktioniert das in die Flucht schlagen wunderbar in solch kleinen Läden in denen nichts zu holen ist.. Kein Täter geht für die 500€ die er aus so einem kleinen Laden bekommt lebenslang für Mord in den Knast. Der merkt schon früh genug dass er zwar Ass König hat aber verliert wenn er das Blatt spielt.

Naja, es wurde schon wegen 2 Stangen Zigaretten getötet: Klick.

Es ist einfach nicht richtig, was du hier postulierst. So ein Überfall hat nicht unbedingt was mit Logik zu tun, ebenso kann bei einer potentiellen Vereiteltung der Tat ein Exzess auftreten...

Link to comment
Share on other sites

Eine Waffe als Atrappe zu erkennen würde ich mir nicht unbeding zutrauen. Es gibt ja kuriose Schießeisen. Kennt jemand den Dardick Revolver oder den MBA Gyrojet? Da hätte ich zuerst auch auf ein Spielzeug getippt.

Edited by Capt. Trunk
Link to comment
Share on other sites

Bei so einem Überfall kann ja auch ein zugedröhnter Drogi vor einem stehen. Das kann dann ganz schnell ganz unlogisch und ganz unkontrolliert verlaufen.

Eine Attrape zu identifizieren, kann mal einfach und mal fast unmöglich sein. Bei meiner GBB muss ich z.B. schon direkt in den Lauf

bei richtigem Licht blicken, um sie von meiner scharfen Pistole zu unterscheiden...

Link to comment
Share on other sites

Ihr habt wohl recht, ich geh wohl zu stark von mir selbst oder Menschen aus die etwas zu verlieren haben. Manchem ist das in der Tat egal, daher sollte man wohl lieber das Geld rausgeben.

Link to comment
Share on other sites

Wie meinte doch noch EX-Justizministerin Hertha Däubler Gmelin die in den 90igern sämtliche Dekowaffen zusammen mit den Gaswaffen am liebsten ganz verboten hätte? Zitat: "Mit denen Hinz und Kunz" jeden Banküberfall hinkriegen.... soviel zu Hinz und Kunz.

Link to comment
Share on other sites

Naja, es wurde schon wegen 2 Stangen Zigaretten getötet: Klick.

Es ist einfach nicht richtig, was du hier postulierst. So ein Überfall hat nicht unbedingt was mit Logik zu tun, ebenso kann bei einer potentiellen Vereiteltung der Tat ein Exzess auftreten...

Es ist doch so es gibt unterschiedliche Täter Charaktere, der eine braucht Geld um zu überleben, der andere hat Schulden oder verdient zu wenig die stellen aber immer noch den geringsten Anteil dar der größte Teil der Personen die Überfälle auf Läden und Einzelpersonen begeht sind sogenannte Drogenjunkies diese Gruppe denkt überhaupt nicht an sowas wie "Folgen" für ihr handeln

nach weil die auch gar nicht an Morgen denken sondern nur im heute leben und davon getrieben werden wie sie an das Zeug für den nächsten "Schuss" kommen, diese Leute sind sowas wie triebgesteuert und können und wollen nicht rational denken.

Sowohl gehirn als auch Körper sind arg in Mitleidenschaft gezogen vor allem bei harten Drogen, der Staat hat aber ausser

Verfolgung per Polizei und Justiz leider noch keine anderen Alternativen gefunden.

Sondern eine bisher gescheiterte "Drogenbekämpfung" die Drogen gibts trotzdem noch auch die Junkies trotz der Bekämpfung und

die vielen Steuergelder die man seit den letzten 40 Jahren in diese gepumt hat.

Wir müssen umdenken ein Anfang wäre die Frage WARUM? nehmen soviele Menschen Drogen wozu auch "legale" Psychopharmaka

gehören warum sind soviele abhängig, warum nehmen auch mittlerweile viele Mittelständler Chrystal warum gibt man Kindern schon

Ritalin die Antworten darauf (Leistungsgesellschaft,Ruhe haben wollen-vor den kindern) und ähnl. sind hoch brisant und dürften

den politisch Verantwortlichen nicht schmecken, aber gerade das ist das Thema wenn man auf längere Sicht etwas mit Erfolg ändern

will.

Edited by rüdiger400
Link to comment
Share on other sites

Mal ehrlich, selbst bei echter Waffe funktioniert das in die Flucht schlagen wunderbar in solch kleinen Läden in denen nichts zu holen ist.. Kein Täter geht für die 500€ die er aus so einem kleinen Laden bekommt lebenslang für Mord in den Knast. Der merkt schon früh genug dass er zwar Ass König hat aber verliert wenn er das Blatt spielt.

Dort wo es richtig was zu holen gibt ist das natürlich was anderes, aber an normaler Tanke und ähnlichem würd ich mir eher weniger Sorgen machen, dass ein Täter bei einem Überfall auch seine Waffe einsetzt. Die Ermittlungen sind ja dann auch ganz andere. Bei Diebstahl oder Raub ohne Personenschaden hofft die Staatsmacht ja nur noch auf Kommissar Zufall, kommt jemand zu schaden dann muss man ja zwangsläufig ein wenig mehr ermitteln, sonst tritt die Presse das wieder breit. Alles was versicherter Vermögensschaden ist interessiert die Staatsanwaltschaft nicht wirklich, schon gar nicht wenn geringfügig. Wenig Möglichkeit sich zu profilieren eben.

Ich sehe ein Risiko darin, dass ein ungeübter Täter mit echter Schusswaffe unter Stress nicht unbedingt an Abzugskontrolle denkt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.