Jump to content
IGNORED

Pressluftgewehr im Tactical Kleid


pumba
 Share

Recommended Posts

Hallo,

suche für ein wenig mehr Spaß beim Training ,ein Pressluftgewehr als Bolt oder Halbautomat ohne Visierung mit Laufgewinde.

Preis vieleicht bis 700 Euronen.

Der Hintergrund ist wenn die Großen mit ihren PSG's und M4 "spielen",dürfen die kleinen ja nicht .Um nun das Training der Kleinen etwas interessanter zu gestalten-Luftpumpe im Tactical Style.

Also bis 7,5 J 4,5mm Pressluft aus Kartusche.

Brocock Super Six Contour XL oder einige FX Modelle würden da schon gehen.

Wo bekomme ich also in Deutschland was cooles mit diesen Randbedinungen ?

Link to comment
Share on other sites

Schau mal bei Begadi.de rein. Die haben zwar mehr Airsoft, dürfte aber besser passen als ein "richtiges" LG. Zur Not baust du ein LG passend um. Hab ich mit einem Match54 KK gemacht. Sieht jetzt wie ein Arctic Warfare aus.

Link to comment
Share on other sites

Halbautomat kannst Du ausschließen wg. gibts nicht. Die Brococks haben m.W. keinen Regulator. Ist nicht schlimm, aber für die "PSG-Liga" ;) ein Feature, auf das man ungern verzichtet.

Persönlich, wenn auch etwas über Deiner Preisgrenze, würde ich ´ne HW 100 nehmen. Erprobt, geht mit 14-Schuß-Schuß-Trommel oder Einzelladevorrichtung und ist halt Weihrauch....

Als Einzellader schau Dir mal das Hämmerli AR20 an. Sieht zwar aus wie eine orthopädische Gehstütze, dafür kann man den Schaft sehr gut für kleine und große anpassen.

Schalldämpfer geht dabei nur mit Selbstbau-Tricks, muß man auch nicht unbedingt haben. Die Presslüfter sind eher leise.

Richtig Bolt-Action mit Regulator ist die Walther 1250, und auch in Deiner Preisklasse. Die Technik ist ok und brauchbar, der Abzug reicht nicht an die Qualität der vorgenannten heran, und man muß Plastikschäfte mögen.

Bei den FT-Kits der beiden letztgenannten hast Du ein 8-32x ZF mit dabei. Das reicht zwar eher zum Plinken, aber ein 4x oder 3-9x ZF reizt das Präzisionspotential bis 25 m nicht aus, wenn Du aufgelegt schießt.

Wenn die Kleinen KK dürfen: Altes Matchgewehr, darauf günstiges Glas o.ä., kann man prima mit "Schneipen".

Link to comment
Share on other sites

Danke für die vielen Infos ,da muß ich mich erst mal durcharbeiten.

die Kleinen dürfen zum teil KK -zum coolen Umbau feht eine Grundwaffe und vorallem Zeit bei einer 75 h Woche , deshalb doch lieber Kaufen.

LG das dann später auch zum FT (nicht profimäßig) genutz werden kann ist denke ich auch nicht schlecht.

Link to comment
Share on other sites

zum FT:

Dann eher die HW 100 oder AR20 nehmen. Die tauchen auch regelmäßig auf den Ergebnislisten auf. Mit der Walther 1250 probierts zwar immer wieder jemand, wird aber nicht ganz so glücklich.

zum KK:

Im Grunde reicht es, einen alten Anschütz-Einzellader zu kaufen, den Schaft zum Lackierer geben und ein tacticooles Ritter- oder Tasco (6-24x) ZF draufzuschrauben. Diese Technik kann die volle Punktzahl beim 25 m Benchrest, wenn der Schütze genug übt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.