Jump to content
IGNORED

Kleinkaliber waffe


KugelfangX
 Share

Recommended Posts

Moin moin,

Ich bin neu hier im forum und habe auch gleich mal eine frage.

Ich habe demnächst vor mir eine kleinkaliber pistole zu besorgen ich dachte dabei an die Walther P22.

Und nun zu meiner frage welche waffe würdet IHR mir empfehlen?

Ps: ich habe auch vor damit bei uns am schützenstand zu schießen.

MfG,

KugelfangX

Link to comment
Share on other sites

hallo kugelfang x,

bevor wir dir ein paar tips geben können, brauchen wir noch ein paar infos:

- welches land

- jäger, sportschütze, waffenschein

- welcher verband

mit den grunddaten können dann schon mal vernünftige tips gegeben werden

handgunner

Link to comment
Share on other sites

Herzlich willkommen!

ich habe auch vor damit bei uns am schützenstand zu schießen.

Davon gehe ich bei einem deutschen Sportschützen eigentlich aus.

Alles andere ist verboten.

Um deine Frage kompeten zu beantworten:

- Bist du Deutscher / lebst du in Deutschland?

- Wenn ja, in welchem Verband bist du organisiert?

- Welche Disziplinen möchtest du mit dieser Waffe schießen?

- Wie sind deine Vereinskameraden so "drauf"?

- Was willst du in - sagen wir mal 3 Jahren - erreicht haben?

Die Walther P22 ist ein hübsches Spielzeug zum plinken.

Ob sie z.B. für KK-IPSC wirklich taugt, weiß ich nicht, aber ich denke, auch hier gibt es Besseres.

Da die Anzahl der legal erwerbbaren Kurzwaffen in Deutschland begrenzt ist (das Kontingent beträgt für Nichtwettkampfschützen 2 Stück), solltest du bei der Wahl des Modells möglichst keine Kompromisse eingehen, die du nachher bedauern würdest.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann dir ganz dringend zur Ruger SR 22 raten. Hatte auh die P22 in der Wahl, aber der Schlitten bricht regelmäßig. Walther verkauft damit ein minderwertiges Produkt. Die SigSauer Mosquito hat mir ebenfalls nicht gefallen. Die Ruger ist aber wirklich top!!

Link to comment
Share on other sites

Ein paar antworten :

- Bist du Deutscher / lebst du in Deutschland?

Ja ich bin deutscher und lebe auch in deutschland

- Wenn ja, in welchem Verband bist du organisiert?

Ich bin im schützenverein bookholzberg

- Welche Disziplinen möchtest du mit dieser Waffe schießen?

Disziplinen möchte/kann ich nicht schießen, weil es bei uns im bund soweit ich weiß momentan keine disziplin dafür gibt.

- Wie sind deine Vereinskameraden so "drauf"?

Wie man es so nimmt sie sind eig. Ganz locker drauf und ja ich darf dort auf dem KK stand schießen mit meiner pistole (wenn ich sie dann habe)

- Was willst du in - sagen wir mal 3 Jahren - erreicht haben?

Da wir im moment noch keine disziplinen fürs KK pistolen schießen haben gar nix. ABER vielleicht haben wir bald eine KK pistolen disziplin das bespreche ich demnächst mit unserem leiter.

Hoffe ihr könnt damit etwas angangen.

Link to comment
Share on other sites

Aha, also DSB. ("schützenverein bookholzberg")

Natürlich gibt es in diesem Verband Disziplinen für kleinkaliber-Pistolen. Sonst bekämest du ja gar keinen Voreintrag in die WBK.

Jedoch scheint euer KK-Stand 50m lang zu sein. Kann hier auf 25m eine Scheibe gestellt/gehängt werden?

Den Bildern nach ein sehr traditioneller DSB-Verein. Da wirst du dir aber mit einer solchen Puffe wie Walther P22 oder Ruger SR22 keine Freunde machen, schätze ich mal.

Link to comment
Share on other sites

@ KugelfangX:

Gibt es bei Euch eigentlich einen Kurzwaffenstand?

Ich habe mal bei uns gesehen wie einer mit einer P22 auf 50m versucht hat auf die Scheibe zu kommen. Naja, war zumindest interessant...

Da Euer Verein ja wohl dem DSB angehört, kannst Du eigentlich alle DSB-Disziplinen schießen, wenn der Stand das hergibt.

Eine P22 ist wohl eher nicht für das "sportliche" Schießen geeignet, wenn Du damit irgendetwas erreichen willst. Ich habe eine olle Walther GSP für die DSB-Dsiziplinen und eine Mosquito (ich weiß es gibt andere und auch viele bessere, aber ist ja nur ein Beispiel) für verschiedene BDS-Disziplinen, aber auf 50m würde ich damit auch nicht viel treffen, denke ich. Da ist wohl ein Modell für "Freie Pistole" besser geeignet.

Link to comment
Share on other sites

Eine Kleinkaliber-Pistole im "Dienstpistolen-Look" ist natürlich mit einer GSP niemals konkurrenzfähig, kann aber viel Spaß machen.

Keine Frage, ich hab' mein Kadett Wechselsystem (Zur CZ-75 SP01)ja auch schon mit mehreren Mauern aus .22er Ziegeln gefüttert. Die Frage lautet eben, ob der @KugelfangX Gelegenheit hat, solcherart Schießen zu machen, afaik tritt er in den DSB KK-Wettkämpfen mit der microminiatur-Puffe gegen die Formgriffe der GSP im einhändigen Anschlag an...Ob das gutgeht ?

Und Probleme kann das auch geben, denn nach dem Gesetz bescheinigt der Verband ja, daß die Waffe auch "geeignet" zur Sportausführung ist, weiß nicht, ob das für die Kleine gegeben ist. mit der SP-22 hätte er auch eine "Billig"-Waffe aber wäre schon mal in der richtigen Richtung unterwegs. Eventuell macht eine Ruger 22/45 oder MarkIII, eine Buckmark, Hämmerli X-Esse oder sowas Sinn. Sehr Spaßig wäre doch auch die kleine Charger Pistole von Ruger auf 50m zu schießen, Weiß einer die Reglement-Anforderungen ?

Kommt halt drauf an, was er vorhat. Löcher in Dosen machen, ist lustig, aber nicht olympisch, Da muss der Verein sich mal zu positionieren. Wenn das kein Problem ist, muß unser Thread-Eröffner überlegen, ob ihn eine solche Spaß-Pistole schießtechnisch weiterbringt. Das soll nicht die einzige Überlegung sein, aber aus den Augen verlieren, soll man's auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Die FN Mod.150 wäre auch eine gute Einsteigerwaffe, da präzise und quasi für´n Appel und´n Ei zu haben.

Zur "sportlichen Eignung" der Waffe sei noch was angemerkt:

Ein Schützenkamerad von mir hat mal die Landesmeisterschaft im KB in der Disziplin SpoPi KK mit einem Ruger New Bearcat geschossen.

Die anderen Schützen belächelten diesen zu heiss gewaschenen Peacemaker - bis er die Scheiben ran holte. Er hat sich gegen mehrere GSP´s und Hämmerlis durchgesetzt und wurde damit Landesmeister... :good:

Link to comment
Share on other sites

Die FN Mod.150 wäre auch eine gute Einsteigerwaffe, da präzise und quasi für´n Appel und´n Ei zu haben.

Oh ja, stimme dir voll zu. Ich finde es fast herzzereissend zu welchen Preisen diese total unterschätzte Waffe verramscht wird.

Wir haben eine im Verein, die lange Jahre unbenutzt in der hintersten Ecke des Tresors lag, bevor ich sie "entdeckt" habe (wurde mir überreicht mit den Worten "Hier ist noch eine, guck mal ob die funktioniert"). Nachdem sich aber rumgesprochen hat, dass man mit der auch was trifft (im Gegensatz zu den ausgenudelten Hämmerlis) krieg ich sie kaum noch zu fassen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.