Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird das Forum am 5.10.22 gegen 15:00 Uhr für ca. 1 Stunde abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis ×
IGNORED

Production vs Standard


EL Heat

Recommended Posts

Mahlzeit =)

Ich möchte mal die IPSC Urgesteine, Fans, Schützen fragen, in welcher Klasse habt ihr denn angefangen?

Desweiteren würde ich genre wissen wollen, in welcher Klasse sollte man eurer Meinung nach einsteigen?

Ich habe öft gehört das man in der PD anfangen soll, gerade wegen den Munitionskosten und weil man dort am "besten reinschnuppern kann".

Von anderen habe ich mir allerdings sagen lassen lieber gleich in der Standard mit einer Waffen die einen Top Abzug hat und die in vielen Disziplinen vorne mitspielt.

(Wir gehen davon aus , dass das Pistolenkaliber 9mm Luger sein wird, es geht auch nicht darum Weltmeister zu werden).

Mich würden eure Erfahrungen/ Ansichten interessieren.

Besten Dank,

EL Heat

Link to comment
Share on other sites

Standard Minor in 9 mm mit 2011er. Das Kaliber ist günstig, der Abzug ist schön, der Waffentyp macht Spaß. Da ich nur zwei oder dreimal im Jahr auf Wettkämpfe fahre, kann ich mir Majorkaliber getrost sparen.

Link to comment
Share on other sites

"Production in 9 mm mit Glock 17. Das Kaliber ist günstig, der Abzug ist ...vorhanden...., der Waffentyp macht Spaß. Da ich nur zwei oder dreimal im Jahr auf Wettkämpfe fahre, kann ich mir Majorkaliber getrost sparen."

Ich hab es mal so aufgenommen :)

Link to comment
Share on other sites

Im Grunde ist es egal wo du anfängst, Spaß muss es dir machen.

Hab zwar in der Produktion angefangen aber ich empfehle die Standard, da die hier benutzten 1911 mit Großraumgriffstück schon einige Vorteile bieten.

Wenn du Wiederlader bist nimm eine 2011 in .40S&W (Munitionskosten unter gekaufter 9mm), bist du noch keiner oder willst keiner werden nimm eine in 9mm(musst halt nur mehr Alpha schießen). :gutidee:

Die Produktion ist die „günstige“ Möglichkeit einzusteigen, aber der Kostenpunkt bliebt das Training und da sind alle Klassen gleich...... somit ist „Produktion“ im Endeffekt auch nicht billiger.

Link to comment
Share on other sites

Naja es soll daraus hinauslaufen das ich multi sein kann. Sprich DSB (25m Präzi) und im BDS viele Disziplinen schießen kann. Die betonung liegt erstmal auf "kann". Viel schießen in vielen Disziplinen und wenn ich dann mit dem Studium fertig bin und gute Arbeit finden sollte, dann kann ich mich ja immernoch spezialisieren. Und 9mm halte ich für die vernünftigste Idee (bin auch noch kein Wiederlader).

Mit dem Munitionsverbrauch hast du natürlich Recht! Der ist ja dann gleich =)

Ich weiß das in der Standard die 2011er sehr favourisiert sind. Wenn man man sie denn beim laufen hält. Auch CZ ist stark vertreten und soll wahrscheinlich auch ziemlich gut sein, wenn man keine "Gurke" erwischt hat.

Bis zum Waffenkauf ist es noch ein bisschen und die optisch heißen Teile konnte ich noch nicht schießen, aber was ich gelesen habe (sollte es denn stimmen) macht mich etwas vorsichtig.

Beste Grüße,

EL Heat =)

Link to comment
Share on other sites

Mahlzeit =)

Ich möchte mal die IPSC Urgesteine, Fans, Schützen fragen, in welcher Klasse habt ihr denn angefangen?

Desweiteren würde ich genre wissen wollen, in welcher Klasse sollte man eurer Meinung nach einsteigen?

Ich habe öft gehört das man in der PD anfangen soll, gerade wegen den Munitionskosten und weil man dort am "besten reinschnuppern kann".

Von anderen habe ich mir allerdings sagen lassen lieber gleich in der Standard mit einer Waffen die einen Top Abzug hat und die in vielen Disziplinen vorne mitspielt.

(Wir gehen davon aus , dass das Pistolenkaliber 9mm Luger sein wird, es geht auch nicht darum Weltmeister zu werden).

Mich würden eure Erfahrungen/ Ansichten interessieren.

Also angefangen habe ich mit der Glock 17 in der Production. Wenn ich es mit dem heutigen Wissen noch einmal anfangen würde, dann würde ich mir eine CZ SP-01 aka Mamba kaufen. Du hast da die kostengünstige Munition und kannst sowohl Produktion als auch Standard konkurrenzfähig schießen.

Sobald du in der Standard Division mit der CZ SP-01 im ersten Drittel der Level III Ergebnisliste angekommen bist, kannst du das Geld mit gutem Gewissen für eine .40S&W 2011 ausgeben.

BBF

Link to comment
Share on other sites

Mamba steht neben 75TS / Team Edition 3 auch auf meiner Liste =)

Mal sehen wie sie mir liegt ^_^

Lieber BBF, was reißt du statisch damit, wenn ich fragen darf?

Beste Grüße,

EL Heat

Link to comment
Share on other sites

Lieber BBF, was reißt du statisch damit, wenn ich fragen darf?

Ich schieße damit keine statischen Disziplinen. Du sucht eine Eier legende Wollmilchsau? Dann würde dafür ich ein 6 Zoll Wechselsystem erwerben.

BBF

Link to comment
Share on other sites

Nein^^ einen guten Allrounder. Das trifft es wohl eher =)

6" rein für statisch ist sicherlich richtig, allerdings ist man damit etwas eingeschränkt.

Beste Grüße,

EL Heat

Link to comment
Share on other sites

Nein^^ einen guten Allrounder. Das trifft es wohl eher =)

6" rein für statisch ist sicherlich richtig, allerdings ist man damit etwas eingeschränkt.

Das Hi-Viz Korn ist nach meiner persönlichen Meinung nicht optimal für reines Präzisionsschießen. Aber es gibt ja auch andere Körner von CZ Wobei dann noch die nicht in der Höhe verstellbare Kimme bleibt.

BBF

Link to comment
Share on other sites

Als Anfänger würde ich heute die Production wählen. Das ist günstig. Man braucht sich nicht mit major-minor auseinandersetzen (auch, wenn dadurch die "vis" vernachlässigt wird). Man hat das größere Starterfeld / mehr Konkurrenz.

Vor rund 2 Wochen war ein Vereinskollege beim ..... und kam nach einer viertel Stunde (!) mit einer Mamba und 15.000 Schuss (!!) Munition heraus. Das ist ein guter Einstieg in IPSC.

Alex

Link to comment
Share on other sites

Es ist vollkommen egal ob du in Production oder Standard beginnst, solange die Waffe dir da keine Einschränkungen macht. Ob du nun Standard Minor schießt oder Production ist vollkommen egal. Ich bspw. schieße Standard Minor aus dem ganz simplen Grund, meine Magazine auch komplett füllen zu können. Die Zählerei in Production ist für mich einfach überflüssig.

Welche Einschränkung siehst du in einem 6" Wechselsystem?

Link to comment
Share on other sites

Ich bspw. schieße Standard Minor aus dem ganz simplen Grund, meine Magazine auch komplett füllen zu können. Die Zählerei in Production ist für mich einfach überflüssig.

Dem schließ ich mich an. Und ich schieße eine Glock 17. Gut, ich schieße auch nicht bei den Top 10 mit, aber wenn die Waffe gut genug für den Production Weltmeister ist, dann kann man damit nicht so weit hinten liegen :-)

Wenn man auf dem letzten World Shoot mal die Top-Hitfaktoren von Production und Standard vergleicht, wird man auch feststellen, daß die Standard-Schützen bei weitem nicht immer "besser" als die Production-Jungs schießen...

Link to comment
Share on other sites

Naja eingeschränk in dem Sinne, das man nicht jede x-beliebige nehmen kann.

Bsp. kann ich kein 6" WS für eine Glock nehmen (jednefalls habe ich noch keins gesehen).

Aber davon mal abgesehen, würde ich das wechseln öde finden. Wenn eine Waffe mal eingelaufen ist, dann sollte man sie auch so lassen, meine Meinung. Sicherlich gibt es auch leute die auf ihre WS schwören, was auch sicherlich vorteilhafter ist aber ich bin kein Fan davon.

Ist es denn generell i-wo schwerer gute Serien hinzulegen?

Ich denke mal das es in der Production schon etwas schwerer ist, Pistole nehmen und schießen so wie sie ist, kürzere Visierlinie...etc.

Beste Grüße,

EL Heat

Link to comment
Share on other sites

Mach es dir nicht so kompliziert. Du hast eigentlich nur 2 Entscheidungen zu treffen. Welche Disziplinen möchtest du schießen und welche Waffe passt zu DIR.

Ob nun Standard oder Production ist dann nebensächlich. Bei Standard muss die Waffe in die Kiste passen und bei Production in der Liste stehen. Diese Entscheidung würde ich also von den anderen Disziplinen ausserhalb IPSC schießen möchtest abhängig machen. Wenn du Wert auf 25m Präzision legst ist bspw. eine Glock nicht das Optimum.

Passt also deine favorisierte Waffe zu Dir und deinen anderen Disziplinen schaust du, in welche Division sie passt. Die Regeln sind ja in beiden gleich und in Standard Minor schießt du genauso preiswert wie in Production.

Link to comment
Share on other sites

Naja es kommen zum Glück nur Waffen in Frage die in fast allen Disziplinen antreten könnten bis jetzt ^_^

Wenn alles klar geht gehts Mitte diesen Monat zu Frankonia CZ´s testen, dann kann ich mir endlich mal ein eigenes Bild machen.

Beste Grüße

El Heat

Link to comment
Share on other sites

Hallo El Heat,

hab 2009 angefangen in Production mit ner CZ SP-01 Mamba, seit 'nem Jahr mit ner Sig Sauer P 226 X-Five Allround. Mit dem Eisen kannst Du auch astrein Präzi schießen. In der Production fühle ich mich wohl, breites Feld an Mitschützen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.