Jump to content

Waffenrecht historisch


6/373
 Share

Recommended Posts

Ich denke nicht, dass ich zu dieser Kategorie gehöre und auch nicht, dass ich etwas ähnliches hier zu Protokoll gegeben habe.

Im Westen find ich es übrigens auch S******e ;)

Ne, du warst damit auch nicht gemeint ich habe aber schon des öfteren mit EX-DDR Bürgern

solche Diskussionen führen müssen. B)

Link to comment
Share on other sites

Traurig genug, dass wir das Mini-Thema "Knick-Luftgewährchenleinlein" überhaupt als Aspekt eines "Waffenrechts" besprechen.

Ich will sicher keinem Leichtsinn mit Knickern das Wort reden, aber WAFFEN sind doch was anderes.

Und früher war sowieso alles besser: Ein Vereinskollege wurde in seiner Jugend neben der Dorfstrasse von Polizisten angesprochen, weil er mit einem ZF-KK-Gewehr Schiessübungen veranstaltete. Aber denkt bloss nicht, die hätten ihn deshalb in die Mangel genommen...nein, die haben höflich gefragt, ob sie auch mal "dürfen" :00000733:

(Ja, das war im ach so schrecklichen Westen Deutschlands...also liegt es nicht an der Himmelsrichtung oder dem System, sondern an der Jahreszahl)

Sorry, aber wenn man Leute kennt, die dabei waren als ein fliehender Kamerad (Grenzer) von der eigenen Einheit erschossen wurde oder Leute kennt, die mit Ihrer Familie inkl. kleiner Kinder in einer windigen Nacht in einem Gummiboot über die Ostsee geflohen sind kommt einem die DDR-Romantik doch recht zynisch vor (ist nicht persönlich gegen Dich, lieber uwittenberg!).

Demokratie ist was anders, egal was auf dem Etikett stand. Und Waffenrecht und Demokratie hängen, wenn man bereit ist das große Bild zu sehen, natürlich direkt miteinander zusammen.

Die Urformen der Demokratie, ob bei den Griechen oder den Germanen, kamen immer durch Verbreitung von kriegsrelevanten Waffen (als Privatbesitz, nicht als Lagerbestand staatlich kontrollierter Zeughäuser!!) in größeren Teilen des "Volkes" zustande.

Also nochmal ganz langsam und zum Mitschreiben: In der DDR gab es keine waffen-demokratischen Zustände!

Carsten

Link to comment
Share on other sites

...Die Urformen der Demokratie, ob bei den Griechen oder den Germanen, kamen immer durch Verbreitung von kriegsrelevanten Waffen (als Privatbesitz, nicht als Lagerbestand staatlich kontrollierter Zeughäuser!!) in größeren Teilen des "Volkes" zustande.

Also nochmal ganz langsam und zum Mitschreiben: In der DDR gab es keine waffen-demokratischen Zustände!

...

Stimmt, nur hat das Thema mit der Staatsform auch recht wenig zu tun, dafür eher mit dem Stellenwert, den die persönliche Freiheit und die Wehrhaftigkeit in der Bevölkerung genießt und mit dem Vertrauensverhältnis zwischen Volk und Staatsmacht. Die können sogar in einer absolutistischen Herrschaftsform unter Umständen gegeben sein und in einem Staatswesen mit demokratischer Verfassung vielleicht auch nicht. Die modernen repräsentativen Demokratien neigen sowieso zu Paranoia und einer Überhebung der Staatsmacht mit Entmündigung und Pauschalverdächtigung des Individuums im Sinne von Hobbes´ "Leviathan".

Link to comment
Share on other sites

Oha, da kennt jemand Hobbes! Naja, aber es könnte auch daran liegen, daß dem Volk durch Einlullen, Panikmache und "fett, faul und zufrieden" die Rousseau'sche "Volonté générale" einfach abhanden gekommen ist, bzw. sich diese nur noch auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner des "Couch-Potato -bleiben wollens" beschränkt.

Der Leviathan wird ja eher "von oben" favorisiert. Ich frage mich immer wieder, wo alle diejenigen gezüchtet werden, die der Meinung sind, daß der Staat wirklich Alles und Jedes besser kann, und ihr Recht auf Selbstbestimmung am liebsten an der Garderobe abgeben.

Und im Übrigen sind die Leviathan-Jünger gerade dabei, Leute wie uns als Loyale, auch oft ehrenamtlich tätige, Unterstützer leichtfertig für unseren Staat zu verlieren. Wir kooperieren ab einem gewissen Zeitpunkt einfach nicht mehr, wenn's um den persönlichen Einsatz für's Ganze geht.

Edited by RALF-H
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.