Jump to content
IGNORED

elektro Sackkarre oder Spedition?


SilverSurfer

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin umgezogen und müsste jetzt meinen 240 Kg Schrank 20 Treppenstufen hoch hiefen.

Mit einer normalen und einer 3 rädrigen Sackkarre bin ich schon gescheitert.

Weiß jemand wo ich im Raum Bonn/Koblenz eine elektr. Sackkarre leihen kann?

Oder hat jemand eine Adresse von eine Spedition oder Umzugsfirma die ich beauftragen

kann.

Dank Euch im vorraus

SilverSurfer

Link to comment
Share on other sites

ich bin umgezogen und müsste jetzt meinen 240 Kg Schrank 20 Treppenstufen hoch hiefen.

Vielleicht als Alternative sofern die Treppe selber genug breit und nicht zu steil ist, Rampe bauen mittels stabilen dicken langen Holzbrettern und dann mit einem Palettenrolli den Schrank hoch ziehen bzw. her hoch stossen.

Link to comment
Share on other sites

Wenns ein gescheiter Waffenschrank ist, kannst die Tuere doch aushaengen u. dann muesste man den Schrank doch da mit 2 Leuten hochtragen koennen. Ich hab da jetzt schon viel rumgeschleppt, ging immer recht gut dann u. dann packts auch die Sachkarre.

Michael

Link to comment
Share on other sites

Die Tür macht etwa nur 30% vom Gesamtgewicht wenn es nicht gerade ein A-Schrank ist. Ist bei 240kg aber eher unwahrscheinlich. Bleiben also immer noch 160kg.

Außerdem haben die Tresore irgendwie die Griffigkeit nasser Seifenstücke (ob das gewollt sein könnte?).

Ich hab mal geholfen, einen Klasse 1er über eine kurze Kellertreppe zu schaffen (3 kräftige Handwerker und ich als nicht gerade schmächtiger Schreibtischtäter). Trotz Bohlen und Profisackkarre, Seilen und einem Plan den alle kannten ist uns das Ding gerutscht und hätte beinahe den Kelleringang erweitert.

Wenn du nicht in Not bist, würde ich die 60...90min für den Profi investieren. Mein Vater sagt immer noch, der Typ der seinen B-Schrank in den Keller geschafft hat hätte trotz einer 90° Kehre nicht mal 15min gebraucht (15 Stufen). Alleine und ganz entspannt, mit einem elektrischen "Wägelchen". Frag doch bei einem Tresorhändler in KO/MYK an, die können so etwas bestimmt.

Gruß

Erik

Link to comment
Share on other sites

Guten morgen zusammen,

erstmal zu Euren Fragen :-) - doch ich habe genug Freunde die anpacken können

( die haben zwar alle keinen Schulabschluss aber dafür nen 45er Oberarm :-) )

Wir haben das schon mit einem Greifzug und Rolli probiert.

Aber der Schrank ist zu lang und schleift dann hinten unten, zudem ist die Treppe leicht gedreht.

Und mit der Sackkarre und G-Zug ist immer ein Rad der Karre ehr über die Kante als das andere

und dann kippelt er hin und her weil man ihn wo nirgens vernüftig packen kann.

Dabei ist er schon einmal in die Wand geditscht.

Und in der letzten Wohnung kam auch ein Mann eine e. Karre mit einer Mission.....

Der hat keine 10 Min gebraucht. Der ist damit die Treppe hoch um die Ecken rum und fertig.

Deshalb wollte ich wieder so eine Karre oder eine Firma die den hoch fährt.

Eil der Weil die Masse der Kumpels die helfen kommen ... Plus die die zu gucken

und dann meinen Grill belagern und bei meinem Bier fachsimpeln wie man den Schrank

hoch bekommt ist nach drei Versuchen zwar lustig aber auch nicht ganz kostenfrei.

@ erstezw meinst Du einen Schlüsseldienst oder hast Du eine Adresse von einem spez. Tresorhändler hier rum.

Danke Euch Greetz

SilverSurfer

Link to comment
Share on other sites

@ erstezw meinst Du einen Schlüsseldienst oder hast Du eine Adresse von einem spez. Tresorhändler hier rum.

Ich hab leider keine Empfehlung meine aber die allgegenwärtigen Händler für Geschäftstresore, einfach aus den Gelben Seiten. Koblenz ist ja keine Kleinstadt.

Gruß

Erik

Link to comment
Share on other sites

ich hatte bei Hartmann in PB angefragt die wollten für den Transport vom EG zum OG pro Kilo Gewicht 1€

also 3 Tresore Gewicht 720 Kg gleich 720 € + Märchensteuer poooohhhhhh

also wie oben auch beschrieben auf Marmortreppe mit Unterlagen und Sparren Rampe gebaut und SLG eingeladen

gleich 2 Kisten Cola + Bier und viel Fleisch und Holz 100 €

also besser ging es nicht und bau vorher die Tresortüren aus ist ein klacks :drinks: :drinks: :drinks: :drinks:

Link to comment
Share on other sites

Weiß jemand wo ich im Raum Bonn/Koblenz eine elektr. Sackkarre leihen kann?

Oder hat jemand eine Adresse von eine Spedition oder Umzugsfirma die ich beauftragen

kann.

Dank Euch im vorraus

SilverSurfer

Hey Silver,

ich wohne zwischen Bonn und Koblenz. Ich bringe eine Treppensteigesackkarre mit, Du spannst noch max. 2 Helfer ein, dann bringen wir das Schränkchen an seinen Platz, glaub mir.

Mattes

Link to comment
Share on other sites

ich hatte bei Hartmann in PB angefragt die wollten für den Transport vom EG zum OG pro Kilo Gewicht 1€

also 3 Tresore Gewicht 720 Kg gleich 720 € + Märchensteuer poooohhhhhh

...

Für das Geld stelle ich Dir einen 30-Tonner Autokran vor die Tür, der die drei Hub zur Not bis in die fünfte Etage verbringt, Du mußt nur dafür sorgen, daß Deine Fenster groß genug sind, und ich verdiene nebenbei auch noch etwas daran ...

mfg

Harry

Link to comment
Share on other sites

Für das Geld stelle ich Dir einen 30-Tonner Autokran vor die Tür, der die drei Hub zur Not bis in die fünfte Etage verbringt, Du mußt nur dafür sorgen, daß Deine Fenster groß genug sind, und ich verdiene nebenbei auch noch etwas daran ...

könntest Du bitte beschreiben, wie eine in Hebegurten hängende Last durch ein Fenster (kein Dachschrägenfenster) gebracht wird?

Im Voraus herzlichen Dank

Liebe Grüße

MK

Link to comment
Share on other sites

Wir haben früher Klaviere transportiert. Die sind deutlich schwerer als 250 KG und wir haben die mit 2 Mann bis in den 4 Stock geschleppt! Also ich würde den Tresor mit Spanngurten auf einem stabilen Sackwagen verzurren. Dann einen Klaviergurt in die Achse hängen und los gehts. Ein Mann geht rückwärts und hält oben die Griffe des Sackwagens, der Andere trägt dei Hauptlast unten mit dem Tragegurt. Wenn das Stiegenhaus genug Platz hat, kann man natürlich gerne auch zu viert arbeiten.

Mit meinem Waffenschrank hat das gut funktioniert.

Als esst euer Müsli und dann los, Burschen! :D

Güße vom ehemaligen Möbelkutscher

Link to comment
Share on other sites

könntest Du bitte beschreiben, wie eine in Hebegurten hängende Last durch ein Fenster (kein Dachschrägenfenster) gebracht wird?

Im Voraus herzlichen Dank

Liebe Grüße

MK

Da hab ich schon zugeschaut. Wir (Pioniere) haben im Zuge der Amtshilfe/ technischen Unterstützung dem in der selben Kaserne einquartieretn BGS ein "Verwahrgelass" (amtsdeutsch für Panzerschrank) aus dem 1. OG geholt. Der Kran muss mit dem Arm weit genug von der Fassade wegbleiben, dann kann man die Last mit Hilfe eines Seils zum Fenster hereinziehen (analog umgekehrt beim Herausheben). Das ganze ist etwas limitiert, aber bis zu einer gewissen Grenze geht es. Lediglich für den Fensterrahmen ist es etwas heikel.

Gruß

Erik

PS: den "Treppensteiger der Tresorfirma" halte ich aber noch immer für das Mittel der Wahl...

Link to comment
Share on other sites

Einen Tresor oder Klavier zu transportieren ist längst nicht so schwierig wie ein Aquarium.

Das ist auch höllisch schwer, aber du musst es zu allem Überfluss auch noch gerade halten, damit es nicht ausläuft.

:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

frage mal bei Heizungsbauern nach einer Lastsackkarre für die Heizungsbrenner.

Die Heizungsbrenner müssen bei einer Renovierung oder Austausch auch meist durch verwinkelten Treppchen in den Keller. Und der alte vorher raus. Und die können tierisch schwer sein.

Die Brennerhersteller bieten sogar so einen Lastsackkarren an, damit man ihre Brenner bewegen kann.

Mein Schwager ist Heizungsbauer hat hat so eine Schwerlast-Dreirad-Sackkarre, die geht bis glaube ich 400kg. Das Ding war super massiv und dabei noch sehr wendig.

Wir mussten im Elternhaus einen alten schwere Küchenherd aus dem ersten Stock entsorgen, inklusive Treppen.

Mit dem Ding ging es zu dritt ohne Probleme innerhalb von 10 min.

Grüßle

stefan911

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.