Jump to content
IGNORED

Wer versendet noch legal Waffen...?


BFPierce

Recommended Posts

Problem:

Wer versendet als deutsches Transport- / oder Logistik-Unternehmen noch Schusswaffen ins europäische Ausland ???

Also, nach meiner Recherche:

http://www.overnite-online.de/online/

(nur innerdeutsch für 35 EUR, außerhalb Deutschlands ins europäische Ausland....unbezahlbar !!!)

dann:

http://www.general-overnight.com/de/

(Nur innerhalb Deutschlands, und...jetzt kommts....NUR, wenn entweder Absender oder Empfänger im VDB (Verband deutsche Büchsenmacher und Waffenhändler e.V. ist).......Was für ein Quatsch !!!

dann:

www.transportwerk.de

....angeblich für 79,99 EUR ins Europa-Ausland.....aber, keine Kommunikation, keine Antwort auf eMail, ausgeschaltete Handy-Nummer als "Service-Hotline".....seit über 4 Wochen versuche ich schon, die zu erreichen....

Fällt also flach !

dann:

Lauf Homepage des VDB die Firma:

http://www.transimpexgmbh.de/v1/index.php

Angeblich...., denn gerade telefoniert.... "machen wir nicht mehr, wir erfüllen nicht mehr die gesetzlichen Auflagen und haben KEINE Ahnung, warum wir damit noch auf der Homepage des VDB stehen".... O-Ton !

Leute, ich weiß nicht mehr weiter..... bin nahezu geneigt, meine Waffe ins DHL-Paket zu stecken und zu versenden !

Bitte helft mir !

Es muss doch eine Firma geben, die das für uns Waffenbesitzer rechtllich sicher regelt ?!?!?!?

Beste Grüße,

BFP

Link to comment
Share on other sites

Leute, ich weiß nicht mehr weiter..... bin nahezu geneigt, meine Waffe ins DHL-Paket zu stecken und zu versenden !

Und wieso machst Du das nicht?

DHL erlaubt entgegen hartnäckiger Gerüchte und einiger Falschaussagen definitiv den Versand von Waffen innerhalb Deutschlands..!

Link to comment
Share on other sites

Ja, Heletz, ...klar...

Aber...., was, wenn da mal was "wegkommt"....

Willst Du denen auf dem Amt erklären, daß Du wissentlich gegen die AGB´s des Versenders verstoßen hast ???

Dann fragen die doch gleich nach Deiner Zuverlässigkeit !

BFP

Link to comment
Share on other sites

Also echt,

ich habe die Faxen mit den Versandunternehmen langsam "dicke" !

Meine Pflicht als Waffenbesitzer ist es, die Erwerbsberechtigung des Paketempfängers zu prüfen, nicht die AGB´s der Transportunternehmen.

Die Reden sich mit Ihren eigenen AGB´s um ein Super-Geschäft...

Ich habe den Leuten von DHL heute mal eine eMail geschrieben und auf die Seite von eGun verwiesen.

Da kann man auf der Startseite sehen, wie viele Leute (potentielle Kunden) dort angemeldet sind...

Das die privat und geschäftliche Sendungen von Waffen für so großes "Hundepfui" halten und nur so Läden wie Frankonia mit Großkunden-Vertrag Waffen befördert bekommen ist echt unglaublich und diskriminiert uns !

Eigentlich bereits mehr als ein Skandal !!!

Neues Motto:

DHL und / oder HERMES-Paket schnüren und versenden !

Fertsch !

Ich hab´ keinen Bock mehr auf das Getue und das Rumgezicke der Transportunternehmen !

Bin ich verpflichtet, den Inhalt anzugeben ?

Nein !

BFP

Link to comment
Share on other sites

Komisch, bei mir scheint immer alles ausserhalb der Norm zu laufen.

Meine beiden Gewehre wurden mir ganz normal per DHL Paket aus Deutschland zugeschickt. Auf dem Paketaufkleber mit Zollerklaerung MUSSTEN die Gewehre auch angegeben werden. Nach 5 Wochen normaler Zustellzeit konnte ich es dann auf meinem kanad. Postamt abholen.

Link to comment
Share on other sites

Im Moment (stand 15.08.2011) scheint der Versand mit PAKEXX zu funktionieren.

Nachdem ich hier gelesen hatte das Es zeitweise "keine Kommunikation" gegeben hat, hatte ich einen bevorstehenden Auftrag, den ich bereits an pakexx vergeben hatte (Auftragsbestätigung wurde mir umgehend zugeschickt) sicherheitshalber auch bei Overnight beantragt. Am 16.08.2011 (Datum der avisierten Abholung) wurde die Waffe dann ordnungsgemäß von Overnight abgeholt. So weit so gut. Dachte ich. Dann ein paar Stunden später ein Anruf auf meinem Handy, der Fahrer wäre in ein paar Minuten da und würde die Waffe abholen. Verwirrung........................dann der AHA Effekt. Na ja mein Pech, muss ich eben 2x bezahlen. Ich wollte das nur fairerweise hier festgehalten haben! Also Pakexx geht im Moment anscheinend auch.

just my 2 centavos

Link to comment
Share on other sites

Pakexx ist Transportwerk.de

Transportwerk.de ist die Firma, die nicht antwortet, nicht ans Telefon geht, keine eMails beantwortet.....und Pakete weit außerhalb der auf der Homepage angegebenen Transport-Laufzeiten, irgendwann einmal zustellt....

Das ist sowas von unglaublich dämliches Geschäftsgebahren.... das es mir die Worte raubt !

Ich kenne KEINE seriöse Spedition, die nicht irgendwie erreichbar ist !

Wenn Du meinst, probiere es aus und versuche mal die "Hotline" (Handynummer) anzurufen...

Viel Erfolg !

Das macht nun wirklich keinen vertrauensvollen Eindruck !

BFP

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.