Jump to content
IGNORED

Waffenschrank Kauf


Guest

Recommended Posts

Hallo Kameraden,

ich bin zwar schon einige Zeit Schütze und Wiederlader, allerdings habe ich bisher "nur" mit Vereinswaffen geschossen. Nun mache ich meinen Jagdschein, und nun möchte ich doch selbst mal ein paar Waffen erwerben. Im Vorfeld mache ich mir Gedanken über einen Waffenschrank. Es soll eine einmalige Anschaffung bleiben, und ich möchte dafür nicht gleich einen Haufen Geld ausgeben. Mir reicht es vollkommen den Vorschriften genüge zu tun, also muss ich keinen Schrank mit Stufe 0 haben. Da ich mir später wohl sicher noch ein paar Waffen kaufen möchte, sollte der Schrank schon eine ordentliche Kapazität haben (mind. 7 LW)

Habe mir folgendes vorgestellt:

Stufe A mit B Innenfach

Kapazität: mind. 7 LW (besser 10) (mit Regalfach)

Modular, d.h. im LW Bereich sollte man ein Regalfach einsetzen können um dort KW und sonstiges Gedöhns praktisch ablegen zu können. Deshalb einen grossen LW Bereich da das Regalfach ja sicher den Platz von 2-3 LW wegnimmt.

Schloss: Elektronisches Zahlenschloss

Preis: bezahlbar ;) also nix über 1000,--

Kann mir jemand ein paar Tipps geben (Angebote, Adressen.......)

Danke im voraus.

Grüsse,

dunibluni

Link to comment
Share on other sites

Ich würde dringend anraten mit dem Kauf von Waffenschränken zu warten. Die Lagerung von Waffen wird neu geregelt. Davon könnten auch Waffenschränke betroffen sein.

Einen A-Schrank würde ich ohnehin nicht kaufen, zumal ein elektronisches Schloss allein schon teurer ist als der ganze Schrank.

Man kann leider nicht spekulieren, was bezüglich der Ermächtigung des BMI in § 36/5 nun zur erschwerten Pflicht wird. Aber dass die Aufbewahrungsbedingungen sich verschärfen werden, ist nun klar. Somit steht zu befürchten, dass neu angeschaffte Schränke mindestens ungünstig wären. (Stichwort biometrisches Schloss am Schrank zugunsten des Entfalles der biometrischen Einzelsicherungen an den Waffen.) Einen A-Schrank wird man nicht wirtschaftlich umrüsten können.

Link to comment
Share on other sites

Guest We are Borg

Mein Tip: Lege Dich nicht gleich auf eine Preisobergrenze fest! Kaufe Dir einen möglichst grossen Stufe 0-Schrank, wo MINDESTENS 10 LANGE Langwaffen reinpassen!

Vorteile: Du kannst Lang- und Kurzwaffen aller Art PLUS die dazugehörige Munition und Treibladungspulver ein einem Schrank aufbewahren! Meine Erfahrung aus 22 Sportschützenjahren hat mir gezeigt, dass ein Waffenschrank NIE gross genug sein kann! Auch wenn man sich GANZ FEST vornimmt, jetzt aber wirklich absolut KEINE neue Waffe mehr zu kaufen...........spätestens nach der nächsten IWA sind diese unguten Vorsätze wieder Makulatur! :chrisgrinst: Ausserdem bist Du mit einer höheren Sicherheitsstufe schon für eine eventuelle weitere Verschärfung der Aufbewahrungsvorschriften gerüstet.

Bei FRANKONIA gibt es solche Waffentresore schon ab 1.299 € (Stufe 0)! Für 100 € mehr gibt's das Gleiche in Stufe I! Bei anderen Anbietern kriegt man vergleichbare Qualität evtl. noch günstiger!

So ein Tresor ist eine Anschaffung für's ganze Schützenleben (und ggf. auch noch für die Söhne und Enkel). Da sollte man gleich vorausschauend planen und nicht knausern. Sonst kommt in ein paar Jahren garantiert der zweite und dritte Schrank ins Haus! :rolleyes:

Edit: FloppyK hat Recht! :icon14:

Warte noch ein paar Monate mit dem Kauf, sonst musst Du eventuell irgendeinen "biometrischen" Bullshit nachrüsten!

Link to comment
Share on other sites

Ich empfehle für den Kauf von Waffenschränken immer wieder gerne die Firma GST-Tresore. Das ist ein Tresorhersteller, der auch direkt an Endkunden verkauft. Die Auswahl ist sehr groß, Sonderwünsche sind machbar, die Preise sind fair, und Lieferung zum Aufstellungsort kann vereinbart werden.

EDIT:

Da Frankonia schon angesprochen wurde: die beziehen ihre Schränke ebenfalls bei GST. Allerdings bekommt man sie direkt beim Hersteller teilweise für die Hälfte, und das bei mehr Möglichkeiten für Sonderwünsche!

Link to comment
Share on other sites

Ich empfehle für den Kauf von Waffenschränken immer wieder gerne die Firma GST-Tresore. Das ist ein Tresorhersteller, der auch direkt an Endkunden verkauft. Die Auswahl ist sehr groß, Sonderwünsche sind machbar, die Preise sind fair, und Lieferung zum Aufstellungsort kann vereinbart werden.

Das gleiche oder ähnlich gibt es auch bei Schonert. Tresore.net. Die liefern auch direkt in den Keller oder wo auch immer. Die beiden Herren waren damals sehr bemüht, da meine Kellertreppe etwas kniffelig ist.

Link to comment
Share on other sites

Hallo dunibluni,

beim Kauf des Waffenschrankes kommt es für dich darauf an, was du dir und in welchem Zeitraum an Waffen zulegen willst und welche Waffen dir so die "liebsten" sind.

Nun haben meine "Vorgänger" schon auf die kommende Gesetzesänderung spekuliert, was man eventuell berücksichtigen könnte.

Wenn man das nicht unbedingt abwarten möchte, würde mir den allerbilligsten (vielleicht um die 200-400 Euro) A-Schrank mit innen liegendem B-Fach kaufen.

Falls du auf Ordonanzgewehre stehst, die Mindesteinstellhöhe von 1,30m für die Langwaffen beachten. Ein Schrank für 7 Waffen wäre gut, für bis zu 10 Langwaffen natürlich besser.

In wieweit sich später Waffenschränke mit weitergehenden Sicherungen nachrüsten lassen, bleibt dahingestellt. Vielleicht könnte es auch einen gesetzlichen Bestandsschutz für die A/B-Schränke geben. Es wäre jedenfalls ärgerlich, wenn du dir einen teuren Schrank kaufst, bei dem mit beträchtlichen Kosten (die vielleicht sogar den Anschaffungspreis übersteigen) zusätzliche Sicherungen anzubringen sind.

Also nimm den billigsten mit den nötigsten Anforderungen und die Einstellhöhe beachten.

Gruß, sniperman

Link to comment
Share on other sites

Ich tendiere stark zu www.tresore.net

Ich habe dort meinen Tresor günstiger als von GST-Tresore selbst bekommen (habe mir ein Angebot unterbreiten lassen).

Dort kann man - wenn man unbedingt meint - auch ein biometrisches Schloss (inkl. Zahlenschloss) dranbasteln lassen.

Hartmann ist übrigens ein Hersteller, kein Vertreiber von GST-Tresoren... was man an den Preisen merkt ^^

Link to comment
Share on other sites

Hallo an Alle die bisher geantwortet haben:

Vielen Dank für eure Hinweise und die Links!

Das mit der evtl. Verschärfung war mir auch noch nicht bekannt. Interessant wäre ob es dann einen Bestandsschutz für vorhandene Tresore geben wird. Kann es mir eigentlich nicht vorstellen dass bei Millionen Schützen (und nehmen wir mal an 500.000 haben davon einen Waffenschrank) die von jedem verlangen einen neuen Tresor anszuschaffen.

Da mein Jagdschein erst im Sept. ansteht, kann ich ja noch etwas warten.

Gibt es denn auch gute Quellen wo man einen gebrauchten tresor bekommen kann?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

ich brauche demnächst ein neuen tresor und möchte diesmal auch ein größeren.

hab ein gutes angebot für ein solchen tresor in Stufe B .. da kann ich dann meine kurz & langwaffen gut unterbringen.

jetzt ist halt die frage, ob es sich lohnt, 500€ und mehr für ein tresor auszugeben, den ich evtl. in nächster zeit garnichtmehr nutzen kann.

ist denn irgendwie absehbwar, wohin die entwicklung geht?

also bestandschutz oder nachrüstbare biometrische sicherung. oder steht eh schon fest, dass stufe B nichtmehr ausreichen wird und ich lieber gleich ein 0er oder 1er nehmen sollte?

danke

Link to comment
Share on other sites

Guest We are Borg

Ein Bestandsschutz für Alttresore ist sehr wahrscheinlich. Die Bundesregierung kann es sich NICHT leisten, hunderttausende von Alttresorbesitzern aufzufordern, ihre z.T. tausende € teueren Schränke zu verschrotten und neue zu kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Warte mit dem Kauf!

leicht gesagt .. dann muss ich auch mit dem kauf weiterer waffen warten .. das kommt sehr ungelegen.

bestandschutz kann ich mir auch gut vorstellen und dann würde ich zuschlagen.

aber wenn es jetzt heißt, stufe B ist grundsätzlich zu gering, stehe ich doof da.

Link to comment
Share on other sites

vergiss es mit den gebrauchten Tresoren, schau dir mal das Preisgefüge dafür bei Ebay an,

dann weisst Du warum

Der Meinung bin ich auch, so ein Tresor zahlt sich echt nicht aus. Es gibt sehr nette Holzschränke und wenn du diesen gut verschließt und die Waffen ausreichend sicherst wird auch nicht passieren.

Viel Glück bei der such und ich würde mich über ein Foto freuen wenn du dich entschieden hast!

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria
Es gibt sehr nette Holzschränke und wenn du diesen gut verschließt und die Waffen ausreichend sicherst wird auch nicht passieren.

Ähem!!! Bitte die Aufbewahrungsvorschriften beachten! Ein Holzschrank ist quasi genausogut, als wenn du sie unter dem Sofa versteckst. (rein rechtlich gesehen)

Ansonsten viel Spaß im Forum.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt sehr nette Holzschränke und wenn du diesen gut verschließt und die Waffen ausreichend sicherst wird auch nicht passieren.

heute morgen einen Clown gefrühstückt oder??????????

Link to comment
Share on other sites

Der Meinung bin ich auch, so ein Tresor zahlt sich echt nicht aus. Es gibt sehr nette Holzschränke und wenn du diesen gut verschließt und die Waffen ausreichend sicherst wird auch nicht passieren.

Viel Glück bei der such und ich würde mich über ein Foto freuen wenn du dich entschieden hast!

Hallo Brighton,

Schau mal, hier ist u.a. geregelt wie Waffen richtig verwahrt werden müssen:

http://www.gesetze-im-internet.de/awaffv/__13.html

Link to comment
Share on other sites

Ein Bestandsschutz für Alttresore ist sehr wahrscheinlich. Die Bundesregierung kann es sich NICHT leisten, hunderttausende von Alttresorbesitzern aufzufordern, ihre z.T. tausende € teueren Schränke zu verschrotten und neue zu kaufen.

Dein Wort in Gottes Ohr...

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.