Jump to content
IGNORED

Tresor ohne Doppelbartschloss ...


KimmeKorn

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin im richtigen Unteforum gelandet ... passt sonst irgendwie nicht so richtig.

Gibt es auch Tresore (mind. Schutzklase B), die einen kleinen "normalen" Schlüssel haben?

Ich möchte keinen 10cm-Doppelbart-Schlüssel ...

... eher sowas wie bei Sicherheitsschließanlagen, das man von Firmen kennt (Bohrmuldenschlüssel)

... oder sowas wie die neuen Autoschlüssel ... Sicherheitsprofil mit Transponder

Vielen Dank für eure Tipps!

KimmeKorn

Link to comment
Share on other sites

Es gibt Schlösser an Tresoren mit Zahlenkombination, mechanisch oder elektrisch.

Da braucht man gar keinen Schlüssel. Ergo kann man auch keinen verlieren oder entwendet bekommen.

Kosten nur etwas mehr als die mit Schlüssel.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt Schlösser an Tresoren mit Zahlenkombination, mechanisch oder elektrisch.

Da braucht man gar keinen Schlüssel. Ergo kann man auch keinen verlieren oder entwendet bekommen.

Kosten nur etwas mehr als die mit Schlüssel.

Danke für den Tipp ... kommt aber nur als letzte Option für einen separaten Schlüsseltresor in Frage ... und davor vergrab ich noch sowas: http://www.sicherheitskaufhaus.net/product...products_id=725

Ein mechanisches Zahlenschloss hab ich schon auf dem Gewissen ... klar, war Marke Billigstbaumarkt und mit der Flex schnell zu lösen ... ansonsten fand ich das mechanische Zahlenschloss aber auch sehr ungünstig in der Bedienung (eben Geschmackssache).

Die elektronischen Varianten kosten nicht nur "etwas" mehr ... Billigstbaumarkt-Varianten kommen keine mehr in Frage ... und dann gibt es da noch eine ganz Palette an Gründen, warum ich gegen solche Elektroniklösungen eine Abneigung habe ... was der Baur net kennt des frisst er net ...

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte keinen 10cm-Doppelbart-Schlüssel ...

Ich glaube, die Doppelbartschlösser sind irgendwie Bestandteil der Einstufung in die verschiedenen Sicherheitsklassen.

Das hat wohl was mit dem Aufbohrschutz zu tun. Bei den normalen Sicherheitsschlössern liegen die Verriegelungselemente auf einer Linie mit dem (ich sag mal:) Schlüsselkanal. Wenn Du also durch den Schlüsselkanal bohrst, sind sie hinüber.

Beim Doppelbartschloss liegen die Verriegelungselemente rechts und links vom Schlüsselkanal. Gegen den dickeren Bohrer, den man nehmen könnte, um sie zu zerstören, sind sie durch eine Panzerplatte geschützt.

Zu Deiner Ausgangsfrage: Es sieht wohl trübe aus. :sad:

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, die Doppelbartschlösser sind irgendwie Bestandteil der Einstufung in die verschiedenen Sicherheitsklassen.

Das hat wohl was mit dem Aufbohrschutz zu tun. Bei den normalen Sicherheitsschlössern liegen die Verriegelungselemente auf einer Linie mit dem (ich sag mal:) Schlüsselkanal. Wenn Du also durch den Schlüsselkanal bohrst, sind sie hinüber.

Beim Doppelbartschloss liegen die Verriegelungselemente rechts und links vom Schlüsselkanal. Gegen den dickeren Bohrer, den man nehmen könnte, um sie zu zerstören, sind sie durch eine Panzerplatte geschützt.

ja, klingt logisch ... andererseits müsste dann aber bei der Bezeichnung "extremem Bohrschutz" (u.ä.) für einen (Haustür-)Schließzylinder ja auch ein wenig Mogelpackung mit dabei sein ... da gibt es ja auch eine eigene VdS-Zertifizierung ...

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht, ob Deine Frage dahin geht, daß Du derzeit überlegst, einen Waffenschrank zu kaufen.

Was mir dabei durch den Kopf geht:

Wenn es irgendwie geht, laß es derzeit.

Denn:

Entweder Du / wir brauchen bald keinen (weiteren) Schrank mehr, oder irgendwelche biometrischen Schließefix-Systeme werden zur Nachrüstpflicht bzw. sind dann an neuen Modellen gleich werksseitig dran.

Neukauf, wenn das, in diesem Land noch möglich ist, wird günstiger, als Umrüstung.

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht, ob Deine Frage dahin geht, daß Du derzeit überlegst, einen Waffenschrank zu kaufen.

Natürlich ... im bisherigem mit besagten 10cm Schlüssel geht bald der Platz aus ...

2 Schwachstellen hat der erste Schrank, die ich mit dem Nächsten nicht wiederholen möchte: Platz und Schlüssel

Wenn es irgendwie geht, laß es derzeit.

Bitte wählen Sie zwischen folgenden Optionen:

O zusätzlicher Waffen- oder Munitionsschrank

O keine weitere Waffe/Munition

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.