Jump to content
IGNORED

Abgeordnetenwatch Dr. Schäuble !


Guest

Recommended Posts

"... dass man sich ABSEITS (!!!) der Problematik der Waffenaufbewahrung insbesondere eingehender mit den Ursachen für derartige Taten auseinandersetzen muss."

Abseitsfalle :icon13:

Link to comment
Share on other sites

.... schade, zu spät drann. Eigentlich wollte ich auch eine Frage einstellen, sehe aber keinen Sinn darin lauter gleichlautenden zu stellen. Man hätte Ihn evtl. darauf hinweisen können das sein Fingerabdruck runterladbar, sprich reproduzierbar ist. Würde eine Waffe mit dem Fingerabdruck von Hr. Schäuble gesichert werden könnte sich jeder Internetbenutzer den "Schlüssel" bequem auf seinen Computer laden.

Für Hr. Schäuble würde Armatix also schonmal auscheiden.... :rolleyes:

Gruß,

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Ich bitte darum, jetzt keine "ich auch" oder "xxx" Beiträge einzustellen

Ich wollte damit auch darauf hinweisen daß es 2 neue Fragen zum Thema dort gibt bei denen man sich eintragen sollte, da man die zweite übersehen kann wenn man dem Link folgt und nur bis zur Benachrichtigung runterscrollt, was ich hiermit nochmal tue.

;)

Link to comment
Share on other sites

Man hätte Ihn evtl. darauf hinweisen können das sein Fingerabdruck runterladbar, sprich reproduzierbar ist.

[...]

Für Hr. Schäuble würde Armatix also schonmal auscheiden.... :rolleyes:

Das wäre noch eine interessante Frage gewesen :00000733: .

Leider steht sie nicht drin. Aber jetzt soll er erst mal die beiden anderen Fragen beantworten. Noch eine ähnlich lautende zu stellen bringt nichts.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, wenn es nur um die Kosten geht, könnte man schnell den Spieß rumdrehen und Hersteller, Importeure und Händler dazu zu verpflichten, ab einem Stichtag keine Schusswaffe ohne Armatix abgeben zu dürfen! Eine diesbezügliche öffentliche Diskussion müsste eigentlich endlich einmal die Gewerkschaft der Waffenbranche zur Stellungnahme veranlassen.

Dort liegt nämlich der Hase im Pfeffer!

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, wenn es nur um die Kosten geht, könnte man schnell den Spieß rumdrehen und Hersteller, Importeure und Händler dazu zu verpflichten, ab einem Stichtag keine Schusswaffe ohne Armatix abgeben zu dürfen!

Dann werden die sportgeräte halt 200€ Teurer.

Oder glaubst Du dass ein Händler das kostenlos einbauen kann.

Link to comment
Share on other sites

Das wäre noch eine interessante Frage gewesen :00000733: .

Leider steht sie nicht drin. Aber jetzt soll er erst mal die beiden anderen Fragen beantworten. Noch eine ähnlich lautende zu stellen bringt nichts.

Das weis er schon und er hat sich dazu auch geäussert. Es ist ihm egal. Ich müsste den Artikel auf heise.de mal raussuchen

Edit:

Schäuble über seinen Fingerabdruck

Fundstücke:

Biometrische Systeme im Unternehmenseinsatz

Hände weg von Fingerabdrücken: Aktuelles zum Thema

Link to comment
Share on other sites

Die Antwort von Hr. Schäublie ließt sich ja schon fast so, als ob er sich für A....x schon entschieden hätte.

Mich stimmt das traurig...

Schreien alle lang und laut genug, wird die Vernunft halt auf dem Scheiterhaufen verbrannt... :peinlich:

Link to comment
Share on other sites

Dann werden die sportgeräte halt 200€ Teurer.

Oder glaubst Du dass ein Händler das kostenlos einbauen kann.

Vorab, ich bin nicht für die Einführung der bescheuerten Armatix-Sicherheitsphilosophien!

Ich dachte eher daran, dass die gewerblichen Lobbyisten endlich einmal wach werden! Noch nicht gemerkt, dass fast alle die irgendwie ihren Lebensunterhalt mit dem legalen Waffenbesitz verdienen ein größes Interesse an der Einführung der Armatix-Sicherheitsphilosophien haben?

Nur die legalen Waffenbesitzer haben da - aus verständlichen Gründen - kein Interesse dran!

Wenn der Gesetzgeber Waffenhersteller und Händler für jede neue und gebrauchte Schusswaffe in die Pflicht nimmt, dann könnte der Waffenbesitzer entscheiden, ob er eine neue Waffe mit Sperrelement - und wenn zu welchem Preis - benötigt, oder ob er sich mit dem zufrieden gibt, was er schon hat. Geld, Umsatz, andere Ziele kennen Unternehmer nicht! Evtl. würden dann hier mal ein paar Abwarter endlich richtig wach?

Zumindestens wären die Kosten ersteinmal dort wo sie hingehören, bei der Waffenbranche! Schließlich hört von dort da ja auch seit Jahren keinen Widerspruch gegen die unsinnigen Armatix-Sicherheitsphilosophien. Dies ist auch der Grund, warum ich jetzt dieses Fass aufmache!

Es kann nicht sein, dass die Waffenbesitzer sich bezüglich Armatix den ***** auf****** und die, die in der Politik Gehör finden so tuen, als wenn die unsinnigen Armatix-Sicherheitsphilosophien denen völlig unbekannt sind! Wie war das noch mit der mangelnden Distanzierung?

Link to comment
Share on other sites

Hinzu kommt, dass die Sportschützen außer bei Spezialanbietern nicht für nennenswerte Umsätze sorgen. Wenn ich H&K, Sauer & Sohn oder Glock wäre, wäre mir die Aufregung der paar Sportschützen doch komplett egal. Schließlich will ich mit meiner neu entwickelten 9mm Kanone ja den kompletten deutschen Zoll ausrüsten, oder die Ausschreibung 2012 (Datum fiktiv) um eine neue Dienstpistole der Bundeswehr gewinnen.

Und bei wem muss ich da gut dastehen? Richtig, bei den vergebenden Stellen, also den von den Parteien durchsetzen Behörden.

Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass ein großer Waffenhersteller wegen ein paar Sportschützen seine nationalen Deals gefährdet!

Wann begreifen es endlich die Letzten hier. Es geht um die schrittweise, komplette Entwaffnung des Volkes. Dazu ist jedes Mittel und jeder Anlass recht.

Hinnerk

Link to comment
Share on other sites

Kann jemand den Link mit den Anfragen an Schäuble an alle Innenminister der Länder verschicken ?

Wenn etwas Konkretes beschlossen werden wird, dann bei der Innenministerkonferenz !

Davor - also jetzt - geht es um die Meinungsbildung der Beteiligten.

Da sollten wir doch unseren Part dazu beisteuern !?

Link to comment
Share on other sites

...

1.

Und bei wem muss ich da gut dastehen? Richtig, bei den vergebenden Stellen, also den von den Parteien durchsetzen Behörden.

2.

Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass ein großer Waffenhersteller wegen ein paar Sportschützen seine nationalen Deals gefährdet!

3.

Wann begreifen es endlich die Letzten hier. Es geht um die schrittweise, komplette Entwaffnung des Volkes. Dazu ist jedes Mittel und jeder Anlass recht.

zu 1. und 2.

Wenn es denn so ist, dann spricht ja nichts gegen meinen Vorschlag!

zu 3.

Richtig und deshalb soll die Waffenbranche - wenn sie sich nicht von den Armatix-Sicherheitsphilosophien distanziert - die Kosten für den Wahnsinn tragen!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

wir brauchen immer noch Interessierte.

Es geht um die Frage an Doktor Schäuble vom 16.04. !

Ich dachte eigentlich wir würden es hier auf ein paar tausend bringen !

Kann den Link bitte jemand in co2-air einstellen ?

Link to comment
Share on other sites

Hinzu kommt, dass die Sportschützen außer bei Spezialanbietern nicht für nennenswerte Umsätze sorgen. Wenn ich H&K, Sauer & Sohn oder Glock wäre, wäre mir die Aufregung der paar Sportschützen doch komplett egal. Schließlich will ich mit meiner neu entwickelten 9mm Kanone ja den kompletten deutschen Zoll ausrüsten, oder die Ausschreibung 2012 (Datum fiktiv) um eine neue Dienstpistole der Bundeswehr gewinnen.

Und bei wem muss ich da gut dastehen? Richtig, bei den vergebenden Stellen, also den von den Parteien durchsetzen Behörden.

Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass ein großer Waffenhersteller wegen ein paar Sportschützen seine nationalen Deals gefährdet!

Wann begreifen es endlich die Letzten hier. Es geht um die schrittweise, komplette Entwaffnung des Volkes. Dazu ist jedes Mittel und jeder Anlass recht.

Hinnerk

Naja, ganz so ist es ja nun auch nicht. Es gibt schon eine Querfinanzierung bei Firmen, die afür den Behörden- und den Privatmarkt anbieten. Ein 650 Oi-Glöckchen macht bestimmt 4-5 Behördenglocks etwas preiswerter...

Gruß,

André

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht könntet Ihr Eure Freunde im Schützenumfeld und hier in WO anmailen ?

Ein paar tausend Interessierte wären schon toll !

:icon14:

Link to comment
Share on other sites

Schon enttäuschend - und kein Aushängeschild für WO.

1.300 Zugriffe auf diesen Fred - aber 190 Interessierte !?!?

Leute habt Ihr den Schuss noch nicht gehört ?

Wenn Wolfgang kommt und Eure Waffen einkassiert, dann heult aber bloß nicht rum!

Mensch tragt Euch endlich in die Liste ein !!!!

Link to comment
Share on other sites

Was erhofft ihr euch davon? Der Kerl ist ein absoluter Überwachungsmensch. Gespeicherter Fingerabdruck am Reisepass, Flugzeuge abschiessen, Bundeswehr im Innern einsetzen, Vorratsdatenspeicherung, Online-Durchsuchung, Lauschangriff,...

Dem ist doch alles Recht.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.