Jump to content
IGNORED

Zahlung aus der Schweiz auf ein deutsches Konto


627 PC

Recommended Posts

Ich erhielt gerade eine Anfrage aus der Schweiz:

Ich möchte bei WO zahlendes Mitglied werden. Ich habe aber keine Kreditkarte oder ähnliches. Wie gehe ich da am Besten vor?

Ich muß gestehen - ich habe keine Ahnung (jedenfalls fällt mir kein Weg ohne beträchtliche Gebühren ein).

Wie machen es hier die Schweizer User, die einen "Taler" erworben haben?

Ist PayPal wirklich der einfachste Weg?

LG

Manfred

Link to comment
Share on other sites

Als ich letztens bei einer schweizer Buchhandlung etwas bestellen wollte, haben die erklärt: üblicherweise stecken die Kunden (von außerhalb der Schweiz) die Kohle in ein Kuvert und schicken sie als Brief. Alles andere fresse zu viele Gebühren ...

Link to comment
Share on other sites

Wichtig ist bei der Überweisung von der Schweiz nach Deutschland, dass man die Überwesiung SEPA-konform macht:

- Betrag in EUR(!)

- IBAN/BIC angeben.

- "SHARE"-Überweisung angeben, falls möglich

-->Kostet ca. 4 EUR + Spread-Verlust

-->voller Betrag kommt an.

Oder natürlich das Geld hinter der Grenze in Deutschland bezahlen.

Oder: Deutschen Arbeitskollegen bitten, vom dt. Konto zu bezahlen (coolste Möglichkeit) :-)

Viele Grüsse... Balmi

Edith zwang mich zu schreiben, einfach einen dt. Kollegen zu fragen.

Link to comment
Share on other sites

Wichtig ist bei der Überweisung von der Schweiz nach Deutschland, dass man die Überwesiung SEPA-konform macht:

- Betrag in EUR(!)

- IBAN/BIC angeben.

- "SHARE"-Überweisung angeben, falls möglich

-->Kostet ca. 4 EUR + Spread-Verlust

-->voller Betrag kommt an.

Oder natürlich das Geld hinter der Grenze in Deutschland bezahlen.

Oder: Deutschen Arbeitskollegen bitten, vom dt. Konto zu bezahlen (coolste Möglichkeit) :-)

Viele Grüsse... Balmi

Edith zwang mich zu schreiben, einfach einen dt. Kollegen zu fragen.

Eine Schweizerin, Bekannte von mir, die hier in DE lebt wollte vor kurzem ein paar hundert € von ihrem Schweizer Konto auf ein DE-Konto überweisen. Das hätte über 40-50€ gekostet! Sie hat dann etwas gewartet und hats Bar mitgenommen bei Gelegenheit.

Link to comment
Share on other sites

Alle Verkäufer mit denen ich bisher zu tun hatte wollten, dass ich auch Ihre Bankspesen übernehmen muss. :gaga: Meine Frage war jeweils, ob ich das Busbillet zur Bank auch noch bezahlen müsse? Diese Bankspesen können schon mal 10-15 Euro sein. Daher bestelle ich keine kleinen Bestellungen mehr.

Wie ist den dass bei Euch wenn Ihr eine Auslandüberweisung macht, zahlt Ihr da auch die Bankspesen des Verkäufers?

Link to comment
Share on other sites

Ein Paypal-Account ist schnell eingerichtet - und wenn derjenige Bedenken hat, auch schnell wieder gekündigt.

Oder Bar-Übersendung per Brief - auch mit gewissem Risiko.

Bei Paypal werden zwar ein paar Prozent einbehalten, aber ist für den Schweizer die günstigste Alternative!!

Link to comment
Share on other sites

Wie ist den dass bei Euch wenn Ihr eine Auslandüberweisung macht, zahlt Ihr da auch die Bankspesen des Verkäufers?

EU-Auslandsüberweisungen, sogenannte EU-Standardüberweisungen sind spesenfrei bzw. gebührengleich mit Inlandsüberweisungen (bis mW bis 12.500 Euro), wenn die Währung auf Euro lautet und die Spesen geteilt verrechnet werden. D.h. man muss die Spesenteilung anklicken, verrechnet wird aber ohnehin "nichts".

Bei Auslandsüberweisungen wo tatsächlich Spesen anfallen trage ich selbstverständlich die Gebühren, der Verkäufer verkauft einen Artikel zum Preis X und dieser Betrag muss bei ihm eingehen. Ebenso verhält es sich wenn ich als Verkäufer auftrete. Ausnahmeregelungen können natürlich immer getroffen werden.

Link to comment
Share on other sites

Wichtig ist bei der Überweisung von der Schweiz nach Deutschland, dass man die Überwesiung SEPA-konform macht:

- Betrag in EUR(!)

- IBAN/BIC angeben.

- "SHARE"-Überweisung angeben, falls möglich

-->Kostet ca. 4 EUR + Spread-Verlust

-->voller Betrag kommt an.

Leider sind noch nicht alle KI in der Schweiz SEPA fähig. :peinlich: Dann können diese Banken keine entsprechenden Überweisungen ausführen oder auch Empfangen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.