Jump to content
IGNORED

Was soll ich mir Kaufen?


Besterchef

Recommended Posts

:confused:

Hallo Wo`s!!,

ich habe seit geraumer Zeit viel Spaß am sportlichem Schießen, und bin nun bald soweit, dass ich mir eigene Waffen zulegen darf.

Nun wie ihr ja alle wisst, wer die Wahl hat hat die Qual! was ich schießen möchte, weis ich schon:

KK, 38 Spezial als Kurzwaffen und als Langwaffen Schweden Mauser und irgend etwas sehr präzises in Kaliber 223!

Aber was soll ich mir Kaufen????

Nun, sehe ich mir seit längerer Zeit eure Beiträge an und würde gerne einmal eure Meinung oder Erfahrungen hören.

In KK habe ich zuerst an eine Benelli MP 90 gedacht; aber eine Hämmerli oder FAZ sind auch in Ordnung.

In Kaliber 38 Spezial an einen Smith&Wesson z.B. Mod.686 Wischo ;leider gibt es diese Waffe nur als 357 Mag.

Und als Langwaffe hab ich drei in die engere Wahl genommen:

Zum einen die Tikka T3 Tactical; die Howa 1500 oder die Steyer Mannlicher Mod. Pro Varmint.

Nun hätte ich gerne zu der ein oder anderen Waffe euer Fachwissen oder eure Meinungen dazu gehört!

Mit bestem Dank

Link to comment
Share on other sites

:confused:

Hallo Wo`s!!,

ich habe seit geraumer Zeit viel Spaß am sportlichem Schießen, und bin nun bald soweit, dass ich mir eigene Waffen zulegen darf.

Nun wie ihr ja alle wisst, wer die Wahl hat hat die Qual! was ich schießen möchte, weis ich schon:

KK, 38 Spezial als Kurzwaffen und als Langwaffen Schweden Mauser und irgend etwas sehr präzises in Kaliber 223!

Aber was soll ich mir Kaufen????

Nun, sehe ich mir seit längerer Zeit eure Beiträge an und würde gerne einmal eure Meinung oder Erfahrungen hören.

In KK habe ich zuerst an eine Benelli MP 90 gedacht; aber eine Hämmerli oder FAZ sind auch in Ordnung.

In Kaliber 38 Spezial an einen Smith&Wesson z.B. Mod.686 Wischo ;leider gibt es diese Waffe nur als 357 Mag.

Und als Langwaffe hab ich drei in die engere Wahl genommen:

Zum einen die Tikka T3 Tactical; die Howa 1500 oder die Steyer Mannlicher Mod. Pro Varmint.

Nun hätte ich gerne zu der ein oder anderen Waffe euer Fachwissen oder eure Meinungen dazu gehört!

Mit bestem Dank

ist das ein journalisten lock post

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht möchte er wirklich etwas über die Waffen wissen und findet über die Suche nichts für ihn zutreffendes? Vielleicht wollte er gerne einen reinen 38er ohne den 'Umweg' über .357? Warum immer gleich so negativ?

Ich kann nur etwas über die MP90 sagen: Schießt, sofern man den Griff richtig einstellt und sich an den Verschluß gewöhnt hat, sehr angenehm und präzise. Kann ich, aus meiner Sicht, nur empfehlen, wobei mir allerdings die Murmeln zu klein und glipschig sind.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht möchte er wirklich etwas über die Waffen wissen und findet über die Suche nichts für ihn zutreffendes? Vielleicht wollte er gerne einen reinen 38er ohne den 'Umweg' über .357? Warum immer gleich so negativ?

Ich kann nur etwas über die MP90 sagen: Schießt, sofern man den Griff richtig einstellt und sich an den Verschluß gewöhnt hat, sehr angenehm und präzise. Kann ich, aus meiner Sicht, nur empfehlen, wobei mir allerdings die Murmeln zu klein und glipschig sind.

Hallo Thomas!,

so wie ich das sehe, bist Du der einzige der es verstanden hat! Ich möchte einen reinen 38 ger!!!! Die anderen Antworten sind ja ganz amüsant, die haben das Wissen mit den Waffen wohl schon mit in die Wiege bekommen! Naja, vielleicht schießen die ja auch so!!!

Link to comment
Share on other sites

Nun hätte ich gerne zu der ein oder anderen Waffe euer Fachwissen oder eure Meinungen dazu gehört!

Kannst Du sicherlich haben.

Aber wie Du bestimmt an den (meist überflüssigen) Posts oben gelesen hast, waren Deine Ausführungen nicht wirklich gut zu beantworten.

Also:

Niemand geht hin und einfach mal so 4 verschiedene Waffen.

Wenn Du Fragen zu einem bestimmten Sachverhalt hast, bitte im passenden Forum posten.

Fragen zu Kleinkaliber: Klick

Fragen zu Großkaliberkurzwaffen: Klick

Fragen zu Präzisonslangwaffen: Klick

Fragen zu Ordonnanzwaffen: Klick

Es bringt nichts alle Fragen die man hat in einen Thread zu packen. Da haben 98% der Leser nicht einmal Lust drauf zu antworten.

Des Weiteren: gib bitte an was Du mit den Waffen vorhast. Welche Disziplin?

Ach ja: die Aussage das der 686er nur in 357 zu bekommen ist und Du aber 38 schießen möchtest legt nahe, das Du entweder noch keine Waffensachkunde hast oder zumindest die Waffe noch nicht geschossen hast.

Waffen kauft man nicht nach Testberichten oder einer Empfehlung aus einem Forum. Probeschießen ist als Anfänger ein Muss.

Ich möchte einen reinen 38 ger!

Gibts von S&W als sportlich nutzbare Revolver nicht mehr

Link to comment
Share on other sites

Was man Dir durch die Blume sagen wollte war, daß Du Dir einen 686 S&W ruhig kaufen kannst, da es legal und legitim ist, mit diesem auch .38 spec. zu verschießen.

Hi XP,

das ist mir schon alles klar! Aber exakt deswegen habe ich hier nachfragen wollen, ob das oben genannte Modell als reinen 38" gibt!!! Mir ist zugetragen worden, wenn ich nur 38" schieße, hätte das Projektil zuviel Spiel in der Trommel bevor es in den lauf geht. Und dadurch würde die Präzision darunter leiden. Ist dem dem nicht so?

Link to comment
Share on other sites

Warum nur einen .38er? Das ist doch wie wenn man einen Porsche kauft, der nur zwei Gänge hat. Möglicherweise hat dir jemand erzählt, das bei einem .357 Revolver, welcher nur mit .38 Special geschossen wird, die Kammer ausbrennen oder die Präzision leiden würde. Vergiss das mal lieber ganz schnell wieder, das ist völliger Blödsinn.

Link to comment
Share on other sites

die haben das Wissen mit den Waffen wohl schon mit in die Wiege bekommen!

Nein nein,

ganz und gar nicht. Aber eins nach dem anderen.

Mach doch erstmal die Sachkunde, sammle Erfahrungen während des Umgangs mit Vereinswaffen, Leihwaffen (v. Vereinskameraden) etc..

Finde die für Dich die passende Disziplin und suche Dir danach eine passende Waffe, die Dir sehr gut liegt, mit der Du triffst und die in der entsprechenden Diszi zugelassen ist.

Tipps was Du Dir kaufen sollst, sind nichts wert = humbuck, was soll überhaupt diese Frage?

Musst Dich nicht wundern, wenn bei solch einer Frage Bier und Chips verteilt werden.

Also was hast Du bereits für Voraussetzungen (Alter, Mitgliedschaft in nem SSV, sogar Sachkunde) und was möchtest du machen?

Die Disziplin Schnellfeuer in Schule ist nicht zugelassen.

MfG TD

Link to comment
Share on other sites

Warum nur einen .38er? Das ist doch wie wenn man einen Porsche kauft, der nur zwei Gänge hat. Möglicherweise hat dir jemand erzählt hat, das bei einem .357 Revolver, welcher nur mit .38 Special geschossen wird, die Kammer ausbrennen oder die Präzision leiden würde. Vergiss das mal lieber ganz schnell wieder, das ist völliger Blödsinn.

:appl:

Link to comment
Share on other sites

Warum nur einen .38er? Das ist doch wie wenn man einen Porsche kauft, der nur zwei Gänge hat.

Ääähhhhh, nöööö, wieso?

Soll ja Disziplinen geben in denen Magnums nicht zugelassen sind, warum also eine Magnumwaffe kaufen wenn man nur 38 schießen will? Im Zweifelsfall verhindert man sich selber einen weiteren Voreintrag wen es denn dann doch mal ein 357er werden soll.

@ Besterchef:

wir wissen immer noch nicht was Du vorhast...

Link to comment
Share on other sites

Soll ja Disziplinen geben in denen Magnums nicht zugelassen sind, warum also eine Magnumwaffe kaufen wenn man nur 38 schießen will?

Also das kann ich ja nun überhaupt nicht nachvollziehen, da man alle .38 Diszplinen auch mit einem .357 Revolver schießen kann. Wenn du dann später einen zweiten Revolver haben willst, ist es doch unsinnig sich einen identischen zu holen. Da holt man sich dann entweder einen .44 Magnum oder sonstein Kaliber oder man holt sich wieder einen .357er Revolver und schießt diesen dann mit Optik. Dafür gibts ja auch wieder einen neues Bedürfnis vom Verband. Man verbaut sich da also nix.

Link to comment
Share on other sites

Also das kann ich ja nun überhaupt nicht nachvollziehen, da man alle .38 Diszplinen auch mit einem .357 Revolver schießen kann.

Kann man, muss man aber nicht.

Ich bin im BDMP und da werden Bedürfnisse nach Tageslaune ausgestellt oder eben nicht.

Und ich werde einen Teufel tun, einen 357 zu beantragen obwohl ich nur 38 brauche.

Aber das kann ja jeder machen wie er möchte

Link to comment
Share on other sites

Aber das kann ja jeder machen wie er möchte

Sicher kann das jeder so handhaben wie er möchte, die Frage ist ja ob es sinnvoll ist.

Wenn in deinem Verband nach Tageslaune über eine Bedürfnisbescheinigung entschieden wird, so solltest du darüber nachdenken den Verband zu wechseln, denn dort läuft dann garantiert etwas nicht richtig.

Link to comment
Share on other sites

Mein lieber bester Scheff' ....

Ich glaube, du bist eine Frau !!!

6 Fragen auf einmal gestellt - keine Hintergrund' Info .... und zum Schluß noch meckern' ....

:friends:

Beim nächsten Anlauf .... : Nur EINE Frage .... und etwas Info dabei ....

Es befinden sich 97,53 % Männer auf diesen Seiten ....

:drinks: + Chips'

Link to comment
Share on other sites

@Besterchef

Ein Tipp welcher eigentlich früher oder später fast immer kommt. Die heisst probieren geht über studieren. Genauer gesagt schiesse einmal ein paar Waffen zur probe. Die Kaliberwahl ist nämlich erst die halbe Miete. Die Waffe muss auch noch dir liegen und passen.

Wieso auch nicht nebenbei mal ne 9 mm Para oder 45 ACP Pistole probeschiessen oder gefällt dir das Kaliber nicht? Mit der Zeit wenn du mal ein paar verschiedene Waffen, sei es im Verein oder anderswo schiessen konntest, findest du relativ schnell mal heraus welcher Waffentyp/Bauart dir besonders liegt bzw. überhaupt nicht liegt. Der Weg zur Erkenntnis bzw. zu seinen Waffen schlussendlich, muss wohl aber jeder selber gehen besser gesagt herausfinden.

Nochwas. Bevor du dir eine Waffe kaufst, zuerst probeschiessen und schauen ob sie dir wirklich gut in den sprichwörtlichen Händen liegt. Erst wenn du zu diesen Kriterien dir mit guten Gewissen mit Ja antworten kannst, dann kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Wenn in deinem Verband nach Tageslaune über eine Bedürfnisbescheinigung entschieden wird, so solltest du darüber nachdenken den Verband zu wechseln, denn dort läuft dann garantiert etwas nicht richtig.

Ich bin Dir sowas von vorraus... :rolleyes:

Im Ernst: Antrag läuft, aber nicht statt BDMP sondern zusätzlich. So bekloppt die Führung manchmal ist, so toll sind die SLGen und deren Events die ich kenne :icon14:

Link to comment
Share on other sites

In Kaliber 38 Spezial an einen Smith&Wesson z.B. Mod.686 Wischo ;leider gibt es diese Waffe nur als 357 Mag.

Frag mal nach einem S&W Mod. 15. Kaliber ist .38 Special +P.

Ich habe einen mit Bull-Barrellauf und Micrometer-Visier in 4 Zoll. Schießt mit etwas mehr Übung genausogut wie ein 686 ist aber in herrlicher dunkler Brünierung und nicht in diesem ekelhaft glänzendem Stainless.

Passend dazu flog der Gummigriff in die Ecke und musste glatten Nillschalen Platz machen. So etwas gibt man nicht mehr her. :00000733:

Gruß Markus

Link to comment
Share on other sites

Ach Leut, wenn Ihr sonst keine Probleme habt...

Mod. 10 ginge auch noch...

Mal was anderes, soll es eine neue oder eine gebrauchte Waffe sein?!

Und wozu soll diese eingesetzt werden?!

Fragen über Fragen!

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.