Jump to content
IGNORED

etwas vertrackt..


november

Recommended Posts

Hallo

zunächst mal die situation

bisher gemeldeter wohnsitz: A (bei eltern), dort steht auch ordnungsgemäß mein waffenschrank zur waffenaufbewahrung.

ich bin nun "mitten im umzug", muss mich zwangsläufig (studium) auch ummelden. das ganze findet lediglich von region hannover nach stadt hannover statt.

neuer wohnsitz, mitten in der stadt, mietwohnung.

jetzt das "Problem":

ich hab lediglich eine büchse, nutze die büchse ausschliesslich für die jagd und ab und an schießstand. einzige jagdmöglichkeit ist das revier an meinem wohnsitz A (bei eltern).

folgende überlegung:

ich möchte hier in diesem stadtteil keine waffe in der wohnung haben, viel weniger noch möchte ich mich mit waffe und munition zu fuss, mit der s-bahn, dem bus und mit dem zug eine stunde auf den weg zur jagd machen und nachts nach der jagd mit waffe und munition den gleichen weg hinter mich bringen.

gibt es irgendeine legale möglichkeit, den tresor inklusive waffe bei meinen eltern im keller stehen zu haben, obwohl das nicht mein wohnsitz ist?

und wo wir gerade beim thema umzug sind:

ich melde mich beim einwohnermeldeamt um, und zusätzlich noch wo? UJB zwecks Jagdschein? und wo wegen WBK? bekomme ich dann eine neue WBK und Jagdschein ausgestellt (da steht ja eine ausstellende Behörde drauf) oder wird das einfach "Übernommen"?

Danke schonmal im voraus!

Link to comment
Share on other sites

Deine Akte, die bisher bei der Region lagert, wird nach deinem Umzug/Ummeldung automatisch zur Polizeidirektion Hannover geschickt, die sind dann demnächst für dich zuständig. Darum brauchst Du dich nicht kümmern.

Bei der nächsten Waffe musst Du dann bloß zur PD am Welfenplatz fahren.

Solange nur Du einen Schlüssel für den Waffenschrank hast, sehe ich kein Problem die Büchse bei deinen Eltern stehen zu lassen. Es darf bloß eben niemand anderes ran können.

Gruß Markus

Link to comment
Share on other sites

Du kannst den Waffenschrank problemlos bei deinen Eltern stehen lassen, das WaffG fordert die sichere Aufbewahrung nicht die Aufbewahrung am 1. Wohnsitz.

Ummeldung bei der Einwohnermeldebehörde genügt vollkommen, der Waffenbes. ist im Melderegister verzeichnet und wird vom Amt weitergemeldet.

Das mitführen von Waffen ist übrigens im ÖPV teilweise nicht erlaubt.

Karl

Link to comment
Share on other sites

bekomme ich dann eine neue WBK und Jagdschein ausgestellt (da steht ja eine ausstellende Behörde drauf) oder wird das einfach "Übernommen"?

Nein, bekommst Du nicht. Du bekommst bei einem Umzug ja auch keinen neuen Reisepaß, obwohl da eine ausstellenden Behörde draufsteht. Denn die hat mit der momentan verantwortlichen Behörde nichts zu tun.

Link to comment
Share on other sites

ok, danke schonmal.

muss ich dann bei meinen eltern einen zweiten wohnsitz anmelden oder reichts, mich ganz normal umzumelden?

Deine Akte, die bisher bei der Region lagert, wird nach deinem Umzug/Ummeldung automatisch zur Polizeidirektion Hannover geschickt, die sind dann demnächst für dich zuständig. Darum brauchst Du dich nicht kümmern.

Bei der nächsten Waffe musst Du dann bloß zur PD am Welfenplatz fahren.

Polizeidirektion? läuft das nicht über fachbereich recht und ordnung?!

Link to comment
Share on other sites

Polizeidirektion? läuft das nicht über fachbereich recht und ordnung?!

Öh.... kann sein, bin vor über 10 Jahren aufs Land (zurück)gezogen. Inzwischen wurde ja nicht nur der Landkreis eingestampft und die "Region" geboren, da sind mit Sicherheit auch ganz andere Sachen umgemodelt worden.

Frag doch einfach die Damen aus dem Regionsbüro, die müßten das wissen.

Ich wurde 2003 mit dem Hinweis von Frau K. "Sie bekommen hier nichts mehr..." :o , zur Stadt Lehrte geschickt, weil die jetzt für meinen Wohnort zuständig ist.

Gruß Markus

Link to comment
Share on other sites

Ich wurde 2003 mit dem Hinweis von Frau K. "Sie bekommen hier nichts mehr..." :o , zur Stadt Lehrte geschickt, weil die jetzt für meinen Wohnort zuständig ist.

Im Bereich der Region Hannover können die Städte das Wafenrecht selber verwalten.

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

moinsen

ich denke mal da wird dir geholfen (wenn du stadt hannover wohnst )

Landeshauptstadt Hannover

Fachbereich Recht u. Ordnung/Waffenbehörde

Leinstr.14 (Postanschrift )

30159 Hannover

Dienstgebäude : Marienstr.14

Mo. - Fr. 8.30-13.00

o.n. Vereinbarung

einfach mal vorbei gehen und nachfragen.sind alle super nett

gruss

Link to comment
Share on other sites

Im Bereich der Region Hannover können die Städte das Wafenrecht selber verwalten.

Tun sie auch, nur Sehnde nicht, die sind zu ...., naja mein Vereinskamerad muss halt nach Hannover ^_^

Wie siehts aus Micha, Freitag morgen Frühstück bei mir? :pro:

Gruß Markus

Link to comment
Share on other sites

Du musst nur folgendes tun:

1. Melderechtliche Ummeldung wegen neuem Hauptwohnsitz (die alte Wohnung würde ich als Zweitwohnsitz weiterlaufen lassen - dann brauchste z.B. den Fahrzeugschein nicht umschreiben lassen ;) )

2. Adressänderung im Jagdschein von Deinem Kreisjagdamt vornehmen lassen.

3. Muss nicht sein, ist aber immer ein feiner Zug: Dich bei Deiner neuen Waffenbehörde persönlich vorstellen und erklären wie sicher Du die Waffen aufbewahrst.

:bb1:

SBine

Link to comment
Share on other sites

3. Muss nicht sein, ist aber immer ein feiner Zug: Dich bei Deiner neuen Waffenbehörde persönlich vorstellen und erklären wie sicher Du die Waffen aufbewahrst.

:bb1:

SBine

Ruf vorher an, wieviel Mädels im Amt sind, damit Du die passende menge Kuchen mitbringen kannst.... kommt immer gut :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.