Jump to content
IGNORED

Linkes Auge zielen, rechte Kopfneigung?


battarie150

Recommended Posts

Hi,

also ich hab mich gerade mit meiner FWB 80 vor den Spiegel gestellt.

Und hab festgestellt, das ich wenn ich in die Schussstellung gehe mit Kimme und Korn dann neige ich meinen Kopf nach rechts. Info noch, ich ziehle mit dem linken Auge. Wie kann ich das ändern? :o

Link to comment
Share on other sites

Wie kann ich das ändern? :o

Kopf einfach gerade halten.

Aber das mit dem Spiegel aufsitzend oder Spiegel fleck anhalten ist anders gemeint.

Jedenfalls kommt da nicht der Spiegel, in dem man sich sieht, zum Einsatz.

Ach ja, das mit Deiner WBK ging aber schnell. Immerhin kannst Du mit Deiner FWB80

zu Hause schonmal Haltetraining machen.

Info für den Zusammenhang: http://forum.waffen-online.de/index.php?showtopic=332237

:confused::confused::confused::confused:

(nicht böse gemeint, aber hier lesen gar garstig viele Leute mit)

Link to comment
Share on other sites

Ach ja, das mit Deiner WBK ging aber schnell. Immerhin kannst Du mit Deiner FWB80 zu Hause schonmal Haltetraining machen.

(nicht böse gemeint, aber hier lesen gar garstig viele Leute mit)

Die FWB 80 ist eine Luftpistole.

Link to comment
Share on other sites

Eine Luftpistole hat man(n) schnell mit einer Sportpistole verwechselt :blink: . Siehe Medien :rotfl2: .

Spass bei Seite.

Ich halte meine Kurzwaffen alle mit der rechten Hand und ziele mit dem linken Auge, da mein linkes Auge das dDominante ist. Ob ich da meinen Kopf nach rechts neige weiß ich nicht, ich weiß nur eins, das ich vorne mitschieße. Schieße so wie es bei dir am besten geht, das ist mein Slogen.

Gruß :hi: Dagobert

Link to comment
Share on other sites

Hi,

also ich weiß was mit Spiegel im Schießsport gemeint ist. :rolleyes: ( Ist doch der Schwarze Bereich auf einer Zielscheibe)

Naja dann werd ichs weiter so machen :rolleyes:

Ich habe seit meiner 1. Klasse eine Brille, hauptsächlich für mein schwaches rechte Auge (zZ +3,75 Diopt),

mein linkes begnügt sich mit etwas Fensterglas bzw. +0,25.

Als es dann ans Schießen ging, mit 15, habe ich zuerst mit Brille und rechts geschossen, danach aber angewöhnt mit links zu schießen. Ging auch soweit gut, bis ich beim Studium mit der Panzerbüchse schießen sollte und das nur mit rechts geht. Dafür also wieder mit Brille und rechts.

Nach meiner Zeit bei NVA und Bundeswehr bin ich dann Sportschütze geworden, schieße links und muß bei bestimmten Waffen immer ein wenig mehr bezahlen als ein Rechtsschütze.

Zu meinen Gerätschaften zählen eine Walther GSP mit Linksgriff, ein K31 mit Linksriegel und eine Walther KKM- Büchse mit Linksschaft und Rechtssystem.

Alle anderen Waffen haben Standardschäftung bzw. bewußt nur eine kleine Backe (zweites KKM).

Nebenbei habe ich zwei Leistungsschützen KW beim Training gesehen, die beide Augen offenlassen und damit sehr gut klar kommen( ein Olympiasieger von 1972 und ein mehrfacher Landesmeister Seniorenklasse).

Also, viel Spaß bei der Auswahl; eines zählt aber dabei immer, egal wie Du anhälst, zielst und schießt: Hauptsache Du triffst :s82:

MfG 2k11m1

Link to comment
Share on other sites

Hi,

also Gewehr schieße ich mit dem Rechten Auge, geht ja garnicht anders.

für Pistole hab ich mir ein Stirnband gekauft mit dem das rechte Auge abgedeckt wird.

Hab ja die Pistole in der Rechten hab, das heißt ich muss entweder den Kopf neigen, oder den Arm irdendwie verstellen.

Das mit dem Arm geht aber richtig schlecht und am Schießstand merkt man ja nicht das dein Kopf schief ist.

Und mit beiden Augen schießen, hat mein Optiker gesagt, das ist am Anfang viel zu schwierig, und er empfiehlt das mir auch nicht. Für Rechtsäuger und Rechtshänder ist das ja einfacher aber linksäuger und rechtshänder nicht.

mfg

Link to comment
Share on other sites

Bei mir ist es genau umgekehrt, ich bin Linkehänder und ziele mit dem rechten Auge.

Bei Pistole/Revolver ist das kein Problem, da halte ich die Waffe links, mach das linke Auge zu und fertig.

Die Probleme kamen erst bei den Gewehren.

Ich musste mich halt umgewöhne und schieße jetzt mit normalen Rechtshänderwaffen.

Blöd war das nur bei den Flinten, da ich mit rechts langsamer bin als mit links, aber meine Schießprüfung hab ich trotzdem bestanden mit 8/8 Kipphasen, also von daher - nichts ist unmöglich ;)

Link to comment
Share on other sites

Ob ich da meinen Kopf nach rechts neige weiß ich nicht...

Gruß :hi: Dagobert

FWB80 hab' ich doch glatt mit was verwechselt :peinlich: . Selbstverständlich

ist das eine Luftpistole.

Das mit dem Kopf neigen kriegt man am besten so raus:

Beide Ohren mit Wasser füllen und beim Zielen darauf achten, welche Halsseite

unangenehm wird :rotfl2: in diese Richtung neigt der Kopf dann zum auslaufen.

(Bitte nur als Spaß verstehen...)

Link to comment
Share on other sites

Wie kann ich das ändern? :o

Alter Trainertrick: Anschlagstraining mit Übungsscheibe "Horizontaler Streifen" und auf die Brille (wenn man keine hat geht es auch mit einer billigen Schutzbrille aus dem Baumarkt) ein Haar kleben. So kann man sich im Anschlag leicht selber Kontrollieren und gewöhnt sich das Verkannten ab.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.