Jump to content
IGNORED

Para Ordnance 16-40


BlueSky

Recommended Posts

Ich besitze eine Para Ordnance 13-45 und möchte mit dem IPSC-Schießen beginnen. Leider ist die Waffe dafür nur suboptimal, da kürzer (4,25"-Lauf) und nur 13 Dübel im Magazin.

Ich spiele mit dem Gedanken, mir die Para Ordnance 16-40 zuzulegen im Kaliber .40, da deren Lauf länger ist (5"") und die Magazinkapazität größer.

Frage an die IPSC-Gemeinde: Ist diese Waffe empfehlenswert, wie sind Eure Erfahrungen, oder gibt es Probleme damit (Zufuhrstörungen o.ä., zumal ich mit der 13-45 manchmal Zufuhrstörungen habe)?

Ich würde mir evtl. gerne auch ein Wechselsystem in 9 mm dazu nehmen. Was haltet Ihr davon? Oder ist eine 1911er von einem anderen Hersteller empfehlenswerter? Ich möchte schon bei einer Ganzstahl-Waffe im 1911er-Stil mit doppelreihigem Magazin bleiben, da ich recht gut damit klar komme.

Link to comment
Share on other sites

Ist mir schon klar. Ich betreibe schon eine Weile Schießsport, allerdings bei einem anderen Verband, und besitze bereits einige Kurz- und Langwaffen. Ich wollte Eure Meinung zu dieser bestimmten Waffe bzw. Waffentyp haben. Ich werde morgen sicher nicht zum Büma gehen und mir eine kaufen. Muss ja erst beantragt werden, das dauert....

Will mich halt nur hier schon mal etwas umhören.

Link to comment
Share on other sites

Hi blue, ;)

okay, ich weiß, ein paar Jungs warten schon drauf.

Also, ich hab eine und auch einen langen Leidensweg hinter mir.

Ja, ich hatte Zuführstörungen, so viele, daß ich die Kommentare wie "Einzellader" und freundliche Begrüßungen auf Matches und hier im WO wie "störpistol" mit Humor und Ruhe und dem Bewußtsein, daß irgendwann die Erlösung kommt, schon fast genossen habe. :wub:

Ein wenig Pech kam auch dazu und hatte nichts mit der Waffe an sich zu tun, war für die Lästerer aber Benzin im Feuer ... B)

Dazu kam sicherlich auch Fehlverhalten des Schützens, also meinereiner.

Ich habe mich nach langer Zeit dazu durchgerungen, meine PO zu einem Fachmann zu geben und mit ihm ein paar Tuningarbeiten zu besprechen.

Im Moment sind diese noch nicht abgeschlossen, deshalb kann ich noch nichts dazu sagen.

Was ich sagen kann ist, daß auch hier im WO der eine oder andere die 16-40 schießt und nach deren Aussage keine Probleme entstehen bzw. entstanden sind.

Es ist eine stabile Waffe, die natürlich nicht so enge Passungen hat wie eine STI, SVI oder wie sie alle heißen.

Ob es sich lohnt, eine limited zu kaufen und diese dann noch überarbeiten zu lassen (wenn es denn dann nötig ist) oder direkt eine 2011 zu kaufen, muß man selbst wissen.

Deine Einlassung bzgl. der "Ganzstahl-Waffe" spricht für die erste Lösung.

Vielleicht hast Du ja auch nicht so ein Pech wie ich. Wohlgemerkt, ich habe extra nicht "mehr Glück als ich" geschrieben.

In der Zeit der Fehlersuche haben zwei sehr gute IPSC-Schützen mit meiner Kanone, meinen Mags und meiner Mun sowie alternativ mit anderen Mags und anderer Mun ohne Probleme und Störungen geschossen.

Ich bin sicher, ein großer Teil meiner Probleme mit meiner Waffe kam (hoffentlich!, ansonsten "kommt") durch mich zustande.

Zumal ich die gleichen Probleme mit einer anderen Waffe, einer 2011er mit geliehenen Mags und extra angefertigter Mun hatte.

Wenn ich meine wieder habe, melde ich mich bei Dir und berichte, okay?

Ansonsten kannst Du mich auch gerne anPNen.

So, nach der ganzen Selbstkritik geh ich wieder in meiner Männergruppe.

Bis denne,

blue

Link to comment
Share on other sites

@BlueSky: Wenn Du eine Vollstahl-1911 für die IPSC Standard Division und die Majorwertung willst, ist die PO 16-40 fast schon die einzige infrage kommende Pistole. Ansonsten hat natürlich die STI/SVI (spez. in der long dustcover Variante) im gleichen Kaliber viele Anhänger, da ist der Einstiegspreis aber höher.

Ein gewisses Feintuning zur störungsfreien Funktion vom kompetenten BüMa wird aber vermutlich unumgänglich sein.

Falls Du kein Wiederlader bist, solltest Du das schnell werden, da die meiste gängige .40 S&W Fabrikmunition zur störungsfreien Funktion in 1911er Pistolen etwas zu kurz ist (da für 9 Para-Ableger bemessen), abgesehen von den wirtschaftlichen Vorteilen des Wiederladens bei höherem Patronenverbrauch, wie er bei ambitionierten IPSC-Schützen nun einmal anfällt.

Gruß mit DVC, Jake C.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich hab von 1996 bis 2001 eine P 16/40 geschossen und sie hat mir gute dienste verrichtet.

Bin danach von SPS auf STI umgestiegen.

Mit der P16/40 bist du auf max 17 Schuss im Magazin beschränkt - im Gegensatz zu einer STI wo man in manche Magazine bis zu 19 Schuss(20 bei Gregory :traurig_16: ) reinbekommt.

Das Schussverhalten ist nicht das einer STI.

Und damals musste man noch gewaltig Geld investieren(Jetfunnel, Abzug, Beaver, Visier, Federführung ......) um eine wettkampftaugliche Waffe zu haben.

Vom Preis her nehm ich lieber gleich eine STI und hab keinen Aufpreis mehr zur Vollendung.

DVC

ISE

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Mit der P16/40 bist du auf max 17 Schuss im Magazin beschränkt - im Gegensatz zu einer STI wo man in manche Magazine bis zu 19 Schuss(20 bei Gregory :traurig_16: ) reinbekommt.

ISE

uppps, zu schnell geantwortet, deshalb das edit.

Einspruch, Euer Ehren.

Ich bekomme mit regelkonformen +1 Böden in meine PO-Mags 18 und in meine MecGar 17 Schuß rein und kann sicher einen Mag-Wechsel durchführen. Hab sonst keine Modifikationen an den Magazinen durchgeführt, also keine Feder gekürzt etc.

Hatte in oben beschriebener Experimentierphase auch STI-Mags, da konnte ich trotz +1 Böden max. 17 zum Start nehmen, sicherer Mag-Wechsel nur mit 16 rounds.

Natürlich kann es andere STI-Varianten geben, deshalb will ich den Aspekt der Aussage nicht abstreiten oder bezweifeln.

Nur beim ersten Teil auf jeden Fall Einspruch.

Zum Preis kann ich im Moment nichts sagen, da ich keine Neupreise im Moment kenne.

Bis denne und DVC,

Frank

Link to comment
Share on other sites

Ich gestehe, ich schieße auch eine P16-40. Eine Signature, falls von Interesse.

Sie scheppert a weng, aber sie rennt und rennt und rennt ......

Wie hat der alte Matt McLearn mal gesagt ? A jamless gun is a winning gun ....

Dann muß es wohl an mir liegen, daß ich ned gewinn, die Gun kann nix dafür.

Link to comment
Share on other sites

also ich schiess 2 von den dingern (16-40) und bin sehr zufrieden. die eine ist kurz vorm entgleisen trotzdem schiess ich am liebsten mit der. erstmal musst du aber mindestens 1000 euronen reinstecken sonst geht gar nix (+ Kaufpreis ca.850.-) . Das schöne an PO ist dass sie keine divas sind und auch die murmeln fressen die nicht in die lehre passen. (das kann man ja von STI nicht gerade behaupten :-)

Übrigens würd ich auch mit der 13-45 ipsc schiessen. die kanone ist nicht das entscheidende!

ich persönlich würd allerdings von der werkseitig aufgemotzen abstand nehmen. die dort verbauten teile sind das geld nicht wert.

Lieber ein bischen bei wilson und anderen schaun.

Gruss PO1911

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die Hinweise!

Ich habe inzwischen festgestellt, dass ein Vereinskollege sowohl eine PO als auch eine STI besitzt, so dass ich bald beide mal ausprobieren kann. :)

Die PO ist vom Preis her natürlich interessanter, wobei ich sie prinzipiell fast so belassen würde, wie sie aus der Schachtel kommt, da ich auch bei anderen Verbänden damit schießen will und insofern Jet-Funnel etc. nicht so angesagt sind. Höchstens ein paar Feinarbeiten, um die Zuverlässigkeit zu erhöhen. Welcher Büma ist denn kompetent in Sachen PO?

Was das Wiederladen betrifft, so habe ich eine Dillon 550 und lade .38/.357, insofern ist das Wiederladen der .40er kein Problem.

Von STI würde mir rein optisch die Tactical 5.0 ohne langes Dustcover gefallen, ist halt Geschmacksache.

Hat jemand Ladedaten für die .40er, bevorzugt mit Vithakraft N 340 für die PO bzw. STI?

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Hallo Zusammen!

Suche für einen Freund PO 40er Magazine - könnten auch gebraucht sein - kann mir jemand helfen?

Danke vorerst und DVC

PREDATOR

Ist das noch aktuell?

Gruss

MaWo

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Alea iacta est! Der Würfel ist gefallen!

Nach Probeschießen mit der STI eines Vereinskameraden (Vielen Dank, U., ich werde dich in mein Nachtgebet einschließen!) und reiflicher Überlegung - unter Zuhilfenahme meiner Kontoauszüge - habe ich mir eine STI (5.0 Tactical) in .40 zugelegt. Die fixe Visierung habe ich gleich gegen eine verstellbare T.A.S. austauschen lassen.

Habe gestern ein kleines Level 1 - Match damit gerschossen und bin begeistert!!! :00000733:

Jetzt fehlt nur noch das übliche Zubehör: Magazine, Holster usw. ...

Vielen Dank für eure Tipps und Ratschläge!

Link to comment
Share on other sites

Alea iacta est! Der Würfel ist gefallen!

Nach Probeschießen mit der STI eines Vereinskameraden (Vielen Dank, U., ich werde dich in mein Nachtgebet einschließen!) und reiflicher Überlegung - unter Zuhilfenahme meiner Kontoauszüge - habe ich mir eine STI (5.0 Tactical) in .40 zugelegt. Die fixe Visierung habe ich gleich gegen eine verstellbare T.A.S. austauschen lassen.

Habe gestern ein kleines Level 1 - Match damit gerschossen und bin begeistert!!! :00000733:

Jetzt fehlt nur noch das übliche Zubehör: Magazine, Holster usw. ...

Vielen Dank für eure Tipps und Ratschläge!

Hallo BlueSky

Wieso hast du nicht ein Edge gekauft, der wäre billiger und hätte alles dabei gehabt

Link to comment
Share on other sites

Es ist wie mit den Frauen! Wenn sie einem nicht gefällt, geht man nicht ran!

Die Tactical hat mir von ihrem äußeren Erscheinungsbild besser gefallen. Und da es sich ja um eine langfristige Investition handelt, ist das Geld gut angelegt, bevor ich mich später ärgere, weil ich an der falschen Stelle gespart habe!

Link to comment
Share on other sites

Es ist wie mit den Frauen! Wenn sie einem nicht gefällt, geht man nicht ran!

Da ist was dran !

Was hilft's, wenn sie gut ist, aber man erfährt's nie ....

Ääähh .. ich red von Waffen, nur daß das klar ist ....

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.