Jump to content
IGNORED

Preiswerter KW-Tresor


Hubertus63

Recommended Posts

gibt es den elektronik B würfel noch bei bauhaus (zu dem preis)?

bzw wann habt ihr eure gekauft

Hi

Wenn ich mir die Tresore in den Baumärkten anschaue und mit den meinen, alleine schon von außen betrachte … würde immer wieder das Geld mehr ausgeben für einen Markentresor von Hartmann. Bedenkt auch die Versicherung, was bringt es euch einen 100€ B-Würfel von xxx zu kaufen, Gewicht ca. 80Kg wenn überhaupt. Dem Gesetz ist genüge getan …. ist es das?? Eine Versicherung verlangt das ein Privat benutzter Tresor unter 200Kg nach einer Din ? befestigt wird. Diese Din sagt aus Schwerlastanker nach Din in einen Untergrund Beton der natürlich wieder einer Din ? zuzuordnen ist, zu befestigen ist. Sonst ist Essig mit dem Versicherungsschutz. Und ich denke nicht das der Gesetzgeber Hurraa ruft wenn der 80Kg Würfel der mit zwei Dübel in dem Wändchen oder Bödelchen befestigt ist, rausgerissen wird und weg ist. Diese Woche erst war ein Bericht im TV über Tresore mit dem Rat des Fachmannes diesen so schwer wie möglich und offen hinstellen. Der Einbrecher soll diesen Tresor schnell finden, verstehen das Wertsachen sich in diesem befinden und damit eh wegen Zeitdruck, nicht die ganze Wohnung durchsucht. Von Schlüssel hat dieser abgeraten, die Gefahr das die Wohnung nach diesem durchsuchen wird, sei groß. Und Hand auf Herz, die Deckenbelastung der Wohnungen heute sind für mehr als 200Kg ausgelegt. Ein Wasserbett bringt mehr Belastung auf den QM.

Gruß

SG

Link to comment
Share on other sites

Am Drehknopf etwas rüttel und gleichzeitig drehen, und das Ding ist offen. Habs selber ausprobiert. Der Möbeltresor sieht da schon besser aus, wenn er denn fest verschraubt wird ;)

Ich hab einen sehr ähnlichen Schrank als Munitionsschrank. Gut, nicht von Bauhaus, sieht aber optisch genau so aus. Eigentlich wollte ich einen Werkzeugschrank mit Schwenkriegelschloss kaufen… aber diese "Safes" waren größer und massiver und dabei nur halb so teuer. Da ich bei meinem am Anfang aber auch recht wenig vertrauen hatte, grade weil das "Handrad" (Irgendwie passt das Wort nicht, mir fällt aber kein besseres ein) so klapperig wirkt hatte ich die Verkleidung innen mal abgenommen.

Also zumindest bei meinem wirst Du garantiert nie durch Rütteln den Mechanismus überlisten. Das einzige was Du hin bekommen wirst ist, den nach außen führenden Teil zu zerstören.

Da sitzt ein, nach Eingabe der richtigen Kombination magnetisch weggezogener, ansonsten federbelasteter Riegel, der direkt den eigentlichen Verschlussriegel blockiert, drin.

Dieser Teil des Verschlusses ist recht Massiv und weitestgehend Spielfrei gehalten. Erst danach wird das ganze so klapperig, was auch so gewollt scheint. Wenn Du z.B. mit einer Zange oder ähnlichem an dem "Handrad" drehst wird der Mechanismus zwischen Handrad und Magnetriegel sicher viel früher versagen als der Riegel selber. Dann ist Außen von Innen getrennt und der Schrank selbst mit der Kombination nicht mehr zu öffnen.

Link to comment
Share on other sites

An die mechanischen Schlösser gewöhnt man sich auch sehr schnell, man bekommt sie dann in wenigen Sekunden auf. ...

Das glaube ich Dir nicht!

Wenn man 6 oder 7 Umdrehungen mit dem Drehrädchen drehen muss und dabei die Zahlen millimetergenau einstellt dauert das, zumindest bei hochwertigen Tresoren ein bischen länger als "...wenige Sekunden".

Naja, vielleicht hast Du ja nur eine Zahl die eingestellt werden muss - dann gehts natürlich schneller :heuldoch:

IMI

Link to comment
Share on other sites

Wenn man 6 oder 7 Umdrehungen mit dem Drehrädchen drehen muss und dabei die Zahlen millimetergenau einstellt dauert das, zumindest bei hochwertigen Tresoren ein bischen länger als "...wenige Sekunden".

@IMI: Du hast einen Tresor mit 6-7 Scheiben??? :00000733::eclipsee_gold_cup:

@JV: Das mit den Schlössern ist Käse...

Link to comment
Share on other sites

3x hin, 2x zurück, 1x hin... 3 Scheiben, also wohl ganz normal.

Denke ich auch... Ich war schon schockiert! 6x hin, 5x rück, 4...

@IMI: Man muss meist das Schloss nicht millimetergenau einstellen, sondern kann ein bis 2 Zahlen davon abweichen.

Link to comment
Share on other sites

Moin!

Wir haben vor 2 Jahren im Bauhaus eine Palette Eckschränke für LW gekauft. Ich glaube es waren 6 Stück. die haben wir dann unter Schützenbrüdern verteilt (ohne aufpreis, versteht sich). Bei dieser Menge ist zum Normalangebot immer noch ein Sonderrabat drin. Immer hardnäckig verhandeln.

Und zum Hosenaufscheuern einen guten Tipp. Ich habe 4 Schränke und alle Schlüssel in einem Extraschrank mit Zahlenschloß.

:gutidee:

Gruß Merschl

Link to comment
Share on other sites

... Ich habe 4 Schränke und alle Schlüssel in einem Extraschrank mit Zahlenschloß.

:gutidee:

Gruß Merschl

Bei Kurzwaffen solltest Du darauf achten, dass die virtuelle Anzahl der Waffen in Deinem "Schlüsselschrank" nicht über 10 steigt. Ich bin mir sicher, dass Dein Eckschrank nicht besser als "B" ist.

IMI

Link to comment
Share on other sites

@IMI

Da muß ich dich leider ....

Es passen nur 2 rein und der Schlüsselbund.

Er war ja auch nur für diesen Zweck gedacht und nicht für Waffen oden Mun.

Es soll ja auch andere Sachen geben die man in einem Wertschrank aufbewaren kann :confused: Gruß Merschl

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich halte nicht viel von den B-Würfeln. Die meisten haben nicht mal die erforderliche VDMA 24992

Aber was mich am meisten stört ist das geringe Gewicht. Bricht wirklich mal jemand ein, klemmt er sich das Teil unter den Arm und knackt es in aller Seelenruhe zu Hause. <_<

Ist aber nur meine unmassgebliche Meinung.... :s75:

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich halte nicht viel von den B-Würfeln. Die meisten haben nicht mal die erforderliche VDMA 24992

Aber was mich am meisten stört ist das geringe Gewicht. Bricht wirklich mal jemand ein, klemmt er sich das Teil unter den Arm und knackt es in aller Seelenruhe zu Hause. <_<

Ist aber nur meine unmassgebliche Meinung.... :s75:

Deswegen ist es ja auch Vorschrift den Würfel Ordnungsgemäß zu verankern. Gegen 12er Schwerlastdübel ist der Einbrecher machtlos. Es sei denn, er hat das "RICHTIGE" Werkzeug dabei. :gutidee:

Gruß

Marcel

Link to comment
Share on other sites

Deswegen ist es ja auch Vorschrift den Würfel Ordnungsgemäß zu verankern. ...

Gruß

Marcel

Wiedereinmal einer, der dem Irrglauben aufsaß, ein B-Würfel müsse immer verankert werden.

DIES IST NICHT IMMER VORGESCHRIEBEN!

Selbst den kleinen 8 Kg Minitresor Sicherheitsstufe B musst Du nicht anschrauben, selbst wenn Du ein Paar Kurzwaffen darin lagerst

IMI

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich halte nicht viel von den B-Würfeln. Die meisten haben nicht mal die erforderliche VDMA 24992

:confused: welche VDMA 24992 sollten die denn sonst haben :confused:

Oder spielst Du auf die gefälschten Schränke an? Die sind meist so schlecht, dass man die auf den ersten Blick erkennt. Zudem werden Sicherheitsstufen kaum noch gefälscht. Die Asia-Pappmaschee-Schränke haben inzwischen gefälschte Widerstandgrade nach EN 1143-1.

Aber was mich am meisten stört ist das geringe Gewicht. Bricht wirklich mal jemand ein, klemmt er sich das Teil unter den Arm und knackt es in aller Seelenruhe zu Hause. <_<

Ein B-Tresor ist nun mal laut Norm ein "LEICHTER Wertschutzschrank" mit geringem Einbruchsschutz. Die VDMA 24992 hielt ja auch noch die Sicherheitsstufen C, D und E bereit. Wenn Du dir sorgen machst kannst Du dir Waffenrechtlich problemlos einen "Schweren Panzergeldschrank" der Sicherheitsstufe E hinstellen. Die sind nicht mal Teuer, bei Abholung bekommt man die gebraucht sogar oft geschenkt. Sprich aber vorher mit deinem Baustatiker, und wundere dich nicht, wenn der dann erst recht geknackt wird. Immerhin ist so eine Aktion mit Fundament gießen und 30 Tonnen Kran im Vorgarten weit auffälliger als wenn man eben selber einen Baumarkttresor vom Auto aus rein trägt.

Anderen geht es aber nun mal "nur" darum den Gesetzgeber und nicht die eigenen Phobien zu befriedigen, und da reicht für 5 Kurzwaffen ein leichter, unverankerter B-Schrank eben aus.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir für LW und KW einen 210 Kilo B Schrank zugelegt.

Das hat nichts mit persönlichen Phobien zu tun. Ich hänge an meinen Waffen die um ein vielfaches teurer waren als mein Schrank.

Hier geht es mir nicht um das was der Gesetzgeber fordert, sondern ICH wollte es so. Pack doch deine Plempen in was du willst. :heuldoch:

Link to comment
Share on other sites

Mein Tresor wiegt auch 280 kg. Den trägt man halt nicht mal eben aus dem Keller. Einen Würfel mit 40 kg dagegen schon. Sollte einem eigentlich der gesunde Menschenverstand sagen, das man sowas verankern sollte. Muß ja nicht immer Vorschrift sein. Habe fürs Schlafzimmer einen Klasse 1 Würfel der 82 kg wiegt. Der ist aber trotzdem verankert.

Gruß

Marcel

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir für LW und KW einen 210 Kilo B Schrank zugelegt.

Und was bringt das? 210 Kilo tragen 2 Leute mit Tragegurt auch noch ganz bequem aus dem Haus. Und ein B-Schrank ist auch mit 210 Kilo noch immer nur ein leichter Schutzschrank und in überaus moderater Zeit mit handelsüblichen Werkzeugen aufzubrechen.

Das hat nichts mit persönlichen Phobien zu tun. Ich hänge an meinen Waffen die um ein vielfaches teurer waren als mein Schrank.

Hier geht es mir nicht um das was der Gesetzgeber fordert, sondern ICH wollte es so.

Ergo doch Phobien. Meine Waffen haben auch Geld gekostet. Und? Sie sind, wie alles in meiner Wohnug, versichert.

Einziger Unterschied ist, das die Versicherung ein klein wenig weniger Zahlt... weil sie ja nur den 36 und nicht den 210 Kilo Tresor ersetzen muß.

Pack doch deine Plempen in was du willst.

Nö, ich pack sie einfach in das wovon der Gestzber will das ich es tue.

Link to comment
Share on other sites

Habe mir jetzt neulich auch noch zusätzlich einen gebrauchten Schrank bestellt, für relativ kleines Geld. Der kommt in die Garage und dann kommt dort die Munition vor 1980 rein. Und ich habe woanders wieder mehr Platz.

Link to comment
Share on other sites

Für Phobiker: In Landau wird gerade das Gebäude verkauft, in dem früher mal die Landeszentralbank von RP seßhaft war. Die haben sicher einen etwas besseren "Schrank" im Keller. Der geht dann auch gleich als schalldichter Schießstand bis 296.000 Joule durch :s82: .

:021:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.