Jump to content
IGNORED

Preiswerter KW-Tresor


Hubertus63

Recommended Posts

Ergo doch Phobien. Meine Waffen haben auch Geld gekostet. Und? Sie sind, wie alles in meiner Wohnug, versichert.

Einziger Unterschied ist, das die Versicherung ein klein wenig weniger Zahlt... weil sie ja nur den 36 und nicht den 210 Kilo Tresor ersetzen muß.

Nö, ich pack sie einfach in das wovon der Gestzber will das ich es tue.

Hi

Mal in einem Bürgernahem Deutsch.

Der Gesetzgeber schreibt vor die Sportwaffen in einen geeigneten Behältnis vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Punkt, wenn das Tresörchen ohne großen Aufwand zu entwenden ist, ist das Behältnis nicht geeignet.

Deine Waffen sind versichert? Hast Du dies Schriftlich? Waffen, Luxusgüter wie Rolex in Gold und so weiter sind nicht in der Hausrat dabei. Müssen extra versichert werden. Und die Versicherungen verlangen hier nicht umsonst bei mehreren dieser Luxusgüter ( Uhren, Schmuck ) Alarmanlagen und Gitter an den Fenster. Wenn Du das schriftlich hast das die das Tresörchen akzeptieren ist gut, lies aber mal das Kleingedruckt sorgsam durch ob hier nichts steht mit Verankerung. Dann rate mal warum bei allen serösen Tresorhersteller im Katalog steht "Privat versicherbar bis und Gewerblich bis versicherbar".

Hoffe für Dich das Du nie einen Versicherungsschaden hast.

Mein Nachbar zwei häuser weiter hat vor zwei Jahren einen einbruch erlebt und ist leer ausgegangen, der hatte seine Brief u Münzsamlung Sparbücher in einem solchen B- Würfelchen gelagert, unverankert.

Hier werden Tausende € ausgegeben für Sportgerät und an einem Vernünftigen Tresor hängt es. Die Einstellung ist zum K.... :peinlich:

Gruß

SG

Link to comment
Share on other sites

Der Gesetzgeber schreibt vor die Sportwaffen in einen geeigneten Behältnis vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Punkt, wenn das Tresörchen ohne großen Aufwand zu entwenden ist, ist das Behältnis nicht geeignet.

Hallo

das ist so nicht ganz richtig. der Gesetzgeber (Das war zu der zeit noch Sluggy, der von nichts eine Ahnung hatte) schreibt detailliert vor, wie die Waffen zu lagern sind. Daran muß ich mich halten. Ich tue dem Gesetz genüge, wenn ich einen Tresor, Stufe B mit einem Gewicht von 15 Kg mit 5 Kurzwaffen bestückt zum Mitnehmen auf den Wohnzimmertisch stelle. So ist das Gesetz. Natürlich wird jeder gewissenhafte Waffenbesitzer so einen Schrank an die Wand dübeln. Vorschrift ist das aber nicht.

Soviel zu unserem WaffRNeuRegG, das für Klarheit, leichte Verständlichkeit und einheitliche Auslegung sorgen soll.

Steven

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem Tresor steht in der Anleitung, dass er die Stufe B nur erreicht, wenn er entsprechend in die Wand und in den Boden verankert wird...und das bei einem Leergewicht von 250 Kilo.

Wenn nun jemand einen kleinen Würfel unverankert zu Hause hat, seine Waffen darin aufbewahrt und sich sagt ich habe dem Gesetze genüge getan, der mag sicher Recht haben. Doch was ich so locker flockig aus dem Handel nach Hause tragen kann, kann ein andere ebenso locker flockig wieder mitnehmen. Und mir persönlich ist es egal ob es dem Gesetz reicht, dass meine Waffen eingeschlossen sind. Ich habe mir das Ding gekauft, dass ungebetener Besuch nicht ohne erheblichen Aufwand an meine Waffen ran kommt...und in zweiter Linie, dass künftige Kinder nicht an die Waffen ran kommen. In meinen Augen habe ich mit dem Erwerb der Waffen auch eine gewissen Verantwortung übernommen....

Link to comment
Share on other sites

Deine Waffen sind versichert? Hast Du dies Schriftlich? Waffen, Luxusgüter wie Rolex in Gold und so weiter sind nicht in der Hausrat dabei. Müssen extra versichert werden. Und die Versicherungen verlangen hier nicht umsonst bei mehreren dieser Luxusgüter ( Uhren, Schmuck ) Alarmanlagen und Gitter an den Fenster.

Sind Deine Waffen wirklich alle Luxusgüter? Meine Gebrauchswaffen sind für die Versicherung normaler Hausrat, die http://www.hoferwaffen.com/hofer_53p.php?i...g=de&ref=sv ist wirklich Luxus und kostet dann allerdings extra, da muß ich als Beamter aber noch das nächste Weihnachtsgeld abwarten.

Karl

Link to comment
Share on other sites

Sind Deine Waffen wirklich alle Luxusgüter? Meine Gebrauchswaffen sind für die Versicherung normaler Hausrat, die http://www.hoferwaffen.com/hofer_53p.php?i...g=de&ref=sv ist wirklich Luxus und kostet dann allerdings extra, da muß ich als Beamter aber noch das nächste Weihnachtsgeld abwarten.

Karl

Hi

*Zu beachten.. Vorkehrungen das Gegenstände abhanden kommen. Da sind 80 Kg unbefestigt zu wenig. Oder?

*§13....ooh hier wird ein Gewicht u Verankerung angesprochen, ok Regel 10KW. Na ich bin auf das Gerichtsverfahren gespannt wenn die Rede auf das Tresörchen kommt. Das könnte böse enden. Siehe § 36 Vorkehrungen.

Auszug:

§ 36 Aufbewahrung von Waffen oder Munition

(1)1Wer Waffen oder Munition besitzt, hat die erforderlichen Vorkehrungen zu treffen, um zu verhindern, dass diese Gegenstände abhanden kommen oder Dritte sie unbefugt an sich nehmen.

Auszug:

§ 13 Aufbewahrung von Waffen oder Munition

(1) 1In einem Sicherheitsbehältnis, das der Norm DIN/EN 1143-1 Widerstandsgrad 0 (Stand: Mai 1997)1) oder einer Norm mit gleichem Schutzniveau eines anderen Mitgliedstaates des Übereinkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR-Mitgliedstaat) oder der Sicherheitsstufe B nach VDMA 24992 2)3) (Stand: Mai 1995) entspricht, dürfen nicht mehr als zehn Kurzwaffen (Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 1 Nr. 2.6, dritter Halbsatz zum Waffengesetz), zu deren Erwerb und Besitz es einer Erlaubnis bedarf, oder zehn nach Anlage 2 Abschnitt 1 Nr. 1.1 bis 1.2.3 zum Waffengesetz verbotene Waffen aufbewahrt werden; unterschreitet das Gewicht des Behältnisses 200 Kilogramm oder liegt die Verankerung gegen Abriss unter einem vergleichbaren Gewicht, so verringert sich die Höchstzahl der aufzubewahre§ 36 Aufbewahrung von Waffen oder Munition

So noch zur Versicherung: Dies ist so eine Info eines Tresorhersteller. Ob jetzt die Versicherung zahlt? JA natürlich unter 200kg bis 1500€ dies ist bei Versicherungen unverankert Stufe A.

B- Wandtresor Tür doppel-, Korpus einwandig, Möbel - oder Geschäftstresor komplett doppelwandig begrenzter Einbruchschutz Feuerschutz nach DIN 4102 Wandtresore (nach Anleitung eingemauert ) und freistehende Tresore ab 200 kg privat bis 37.500 EUR*, Tresore ab 200 kg gewerblich bis 10.000 EUR

So noch ein Wort zu Luxusgüter..Nein sind meine auch nicht, aber Versicherungen ticken im Schadensfall anders als wenn sie dir ne Versicherung aufschwatzen. Beispiel Autounfall. Dir rammt so ein ...... ins Auto. Totalschaden. Der Wert laut Schwacke für Dein Auto 5000€. Wenn Du Glück hast bekommste sofort 3200€ Dann mit viel Schreiben von Anwalt noch mal 1100€ und dann nichts mehr.

Grüße

SG

Link to comment
Share on other sites

So noch ein Wort zu Luxusgüter..Nein sind meine auch nicht, aber Versicherungen ticken im Schadensfall anders als wenn sie dir ne Versicherung aufschwatzen. Beispiel Autounfall. Dir rammt so ein ...... ins Auto. Totalschaden. Der Wert laut Schwacke für Dein Auto 5000€. Wenn Du Glück hast bekommste sofort 3200€ Dann mit viel Schreiben von Anwalt noch mal 1100€ und dann nichts mehr.

Grüße

SG

hast Recht mich haben die Versicherungen auch schon besch**en, ich habe für mein gestohlenes drei Jahre altes Fahrrad den Neupreis bekommen, der Händler hätte mir immerhin 30 % gezahlt, du musst halt aufpassen welchen Vertrag man dir aufschwatzt.

Karl

Link to comment
Share on other sites

hast Recht mich haben die Versicherungen auch schon besch**en, ich habe für mein gestohlenes drei Jahre altes Fahrrad den Neupreis bekommen, der Händler hätte mir immerhin 30 % gezahlt, du musst halt aufpassen welchen Vertrag man dir aufschwatzt.

Karl

Als Du Dein Fahrrad loshaben wolltest, hast Du Dich also fürs stehlen lassen entschieden anstatt es zu verkaufen?

IMI

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem Tresor steht in der Anleitung, dass er die Stufe B nur erreicht, wenn er entsprechend in die Wand und in den Boden verankert wird

Was nur zeigt das der Hersteller keine Ahnung hat. Das VDMA Einheitsblatt 24992 ist eine reine Bauvorschrift. Damit kann jeder, quasi wie mit einer Abharkliste prüfen ob ein Tresor Sicherheitsstufe B ist, oder nicht. Und da steht nun mal nichts von Verankerungen oder Mindestgewichten drin.

@smallgroup

Irgendwie ist dein zusammenkopiertes ziemlich durcheinander. Und der von Dir zitierte § 13 der Verordnung sagt doch eindeutig dass unter 200 Kilo 5 Waffen zulässig sind. Warum sollte man dann das Gerichtsverfahren (vor allem, welches Gerichtsverfahren?!?) böse enden?

Zur Versicherung, für die brauchen die Waffen überhaupt nicht in einem Tresor zu sein. Das wird bei meiner erst ab Einzelwerten von über 3.000 Euro oder bei Bargeldberägen ab 1.000 gefordert. Auch wenn ich mich rühme nur gute Sportwaffen zu haben, ich habe keine einzige die einzeln darüber liegt. Und meiner Versicherung ist es völlig egal ob nun ein Sportgewehr oder z.B. eine Skiausrüstung gestohlen wird. Und obwohl letztere durchaus in Preisregionen von Sportwaffen kommen kann käme keiner auf die Idee überhaupt über einen Tresor, geschweige denn eine Verankerung desselben nachzudenken.

Link to comment
Share on other sites

Hi

Habe aus Neugier mal den Versicherungsfritze angerufen.

Hausrat ist wie das Wort ausdrückt HAUSRAT. Man glaubt es kaum. Es beinhaltet: Geschirr, Küche, Möbel allgemein. Dann alles was aus diesen Möbel rauskommt, Kleider, Gameboy usw. Nicht versichert sind im Hausrat: Waffen, Schmuck, das Klavier von weis der Geiermarke, das Bild von J 1850 mit einem Wert von sagen wir 3200€, die Werkstatt im Keller. So diese Sachen sind trotzdem in der Hausrat wenn keine Unterdeckung da ist. ( Ich schmeiß mich weg ) Beispiel: 100 qm Wohnfläche, hier gehört auch dazu Keller, Flur Vorratsraum, mal Einheits- Qm Preis angenommen 600€. Sind eine zu versicherte Summe von 60000 €. Von diesen 60000€ sind Max 20% Versicherungssumme für Schmuck, Waffen, Klavier und Bilder. Das heißt diese Artikel dürfen den Wert 20% = 12000€ nicht übersteigen. Gleichzeitig darf der Wert: Möbel, Kleider, TV, Video, Geschirr usw. nicht mehr als 48000€ übersteigen. In diesen 20% sind nicht enthalten teurer Schmuck, die Uhrensammlung und der Rembrand an der Wand. Diese sind immer Extra zu versichern und gegebenenfalls je nach Auflagen der Versicherung zu sichern. Sprich: Tresor oder Gitter oder die Alarmanlage. Die Rolex in Stahl aber die nachweißlich getragen wird und auf dem Schreibtisch liegt und des Nachts geklaut wird, ist wiederum ein Täglicher Gegenstand und in der Hausrat drin. So zum Tresor, Der Versicherungsschutz wird nur bis Max der Summe übernommen die der Bauart entspricht. Hierzu gehören auch die Befestigungsvorschrift des Herstellers um die Klasseneinteilung zu erreichen.

So ich hoffe das ich das mir Mündliche erklärte richtig rübergebracht habe.

Gruß

SG

Link to comment
Share on other sites

Die Rolex in Stahl aber die nachweißlich getragen wird und auf dem Schreibtisch liegt und des Nachts geklaut wird, ist wiederum ein Täglicher Gegenstand und in der Hausrat drin.

Eben... drum sind, zumindest bei meiner, Sportwaffen auch versichert, genau wie das Trimmrad, die NordicWalking-Stöcker und die Turnschuhe. Eine Waffensammlung hingegen nicht

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.