Jump to content
IGNORED

Temporärer Waffenerwerb


Georg

Recommended Posts

Hallo Freunde,

nach dem Erwerb einer Waffe hat man 14 Tage Zeit diese Eintragen zu lassen. Wie sieht es denn aus, wenn man innerhalb dieser Frist die Waffe an einen Berechtigten weitergibt, weil sie einem nicht gefällt? Oder man kauft die Waffe nur zwecks Ersatzteilgewinnung und läßt den Rest beim Büma "verschrotten"? Mir ist schon klar, daß ich dem Amt mitteilen muß an wen die Waffe gegangen ist (sei es Büma oder anderer Käufer), jedoch ist doch ein Eintrag mit sofortigen Austrag eigentlich schwachsinnig und kostenintensiv.

Habt Ihr Erfahrungen mit der Fragestellung?

Der Einfachheit halber könnte man sich auf WBK Rot und Gelb beschränken. Ich denke, das es bei Grün noch komplizierter ist.

Danke.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde,

nach dem Erwerb einer Waffe hat man 14 Tage Zeit diese Eintragen zu lassen. Wie sieht es denn aus, wenn man innerhalb dieser Frist die Waffe an einen Berechtigten weitergibt, weil sie einem nicht gefällt? Oder man kauft die Waffe nur zwecks Ersatzteilgewinnung und läßt den Rest beim Büma "verschrotten"? Mir ist schon klar, daß ich dem Amt mitteilen muß an wen die Waffe gegangen ist (sei es Büma oder anderer Käufer), jedoch ist doch ein Eintrag mit sofortigen Austrag eigentlich schwachsinnig und kostenintensiv.

Habt Ihr Erfahrungen mit der Fragestellung?

Der Einfachheit halber könnte man sich auf WBK Rot und Gelb beschränken. Ich denke, das es bei Grün noch komplizierter ist.

Danke.

Mein Amt hat damals auf " Eintrag/Austrag" auf WBK-Rot bestanden, der SB meinte das ansonsten ggf. der Eindruck des " Handelns" entstehen könnte.

Ich denke aber wenn es 1 mal vorkommt kann man ggf. mit dem SB reden....je nach SB!

Link to comment
Share on other sites

fuer die 'verschrottungsalternative' gibt es doch einen ganz einfachen und sicheren weg:

der buema deines vertrauens erwirbt die plempe offiziell (was du ihm natuerlich entloehnst), schrottet das teil, traegt es aus dem waffenbuch aus, und gibt dir die nutzbaren einzelteile.

damit hast du gar nix midde karte anner backe, sondern erwirbst quasi nur vom buema ein paar 'brocken' (zu denen du, falls erforderlich, natuerlich erwerbsberechtigt sein musst).

Link to comment
Share on other sites

fuer die 'verschrottungsalternative' gibt es doch einen ganz einfachen und sicheren weg:

der buema deines vertrauens erwirbt die plempe offiziell (was du ihm natuerlich entloehnst), schrottet das teil, traegt es aus dem waffenbuch aus, und gibt dir die nutzbaren einzelteile.

Genau diese Vorgehensweise hatten wir doch schon mal zur Lösung des "Glock-verkauft-keine-Wechselsysteme-mehr"-Problems. Der Büma erwirbt die komplette Pistole im gewünschten Kaliber, veräußert dem Kunden Lauf/Schlitten/Magazin als Wechselsystem zur vorhandenen Glock und steckt das Kunststoffgriffstück - sozusagen - in den "Gelben Sack" (oder kann es anderweitig verwerten).

(Nebenbei gefragt: hat es inzwischen einer unserer Glock-Besitzer hier mal so gemacht ?)

Gruß,

karlyman

Link to comment
Share on other sites

Genau diese Vorgehensweise hatten wir doch schon mal zur Lösung des "Glock-verkauft-keine-Wechselsysteme-mehr"-Problems. Der Büma erwirbt die komplette Pistole im gewünschten Kaliber, veräußert dem Kunden Lauf/Schlitten/Magazin als Wechselsystem zur vorhandenen Glock und steckt das Kunststoffgriffstück - sozusagen - in den "Gelben Sack" (oder kann es anderweitig verwerten).

(Nebenbei gefragt: hat es inzwischen einer unserer Glock-Besitzer hier mal so gemacht ?)

Gruß,

karlyman

Wiso den DAS??

Gibt doch noch genügend WS von Glock in den Lagern!

OK, nix " ausgefallenes", aber der Großteil der Glock WS in D dürften eh G17-WS ( entweder für ne G22, G34, G35, G17L oder halt ne normale G17) sein, und die gibbet noch!

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.